Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Fanart

Holofaye   [Zeichner-Galerie] Upload: 21.04.2010 07:01
Nächste Aquarellübung, diesmal hab ich zum ersten Mal Rubbelkrepp benutzt. Ich hatte das Zeug ja nur mal einfach so gekauft ohne wirklich zu wissen, was ich damit anfangen soll, aber jetzt weiß ich, Rubbelkrepp ist total toll! *_*
Die Stellen wo man den Krepp aufpinselt nehmen keine Farbe auf, dadurch konnte ich echt zügig den Hintergrund pinseln ohne immer um die Stellen herumzupinseln, die für die Seifenblasen weiß bleiben mussten. Und nachher rubbelt man das Zeug ganz easy einfach wieder weg. Erst war ich skeptisch, ob das Papier vielleicht beschädigt wird, aber nix! ^__^

Abgebildet ist jedenfalls, unschwer zu erkennen, der Schnitter höchstpersönlich. Die Idee mit den Seifenblasen kam mir, als ich letztens im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg war und dort ein Buch entdeckt habe über den Tod und seine Symbolik. Es gibt schon einige Werke, die den Tod mit Seifenblasen zeigen, allerdings ist er da meist als Skelett abgebildet und dazu war ich *verlegen hüstel* schlichtweg zu faul. ^_^°° Dafür hab ich ihm aber eine Sense verpasst. ^_^
Eigentlich ist das Thema ja recht deprimierend, es geht darum, wie zerbrechlich und flüchtig das Leben ist, aber aus irgendeinem Grund hat das Bild einen unfreiwillig witzigen Touch. ^^°
(ja, ok, wenn es unfreiwillig gewesen wäre, hätte ich ihm bestimmt nicht das Pustefix in die Hand gedrückt... XD)

EDIT: Und nein, es ist nicht der Scheibenwelt-Tod. Sonst würden seine Augen doch blau glühen! ^.~
Themen:
Fantasie, Gefühle

Stile:
Aquarell, Tusche

Format:
A6, Postkarte

Beschwerde


Kommentare (10)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Brenin
2010-05-06T15:16:52+00:00 06.05.2010 17:16
einfach nur genial XD der Hg is hübsch ihc mag die verläufe o_ö irgendwie denk ich grad weiter wie ne seifenblase an der sense platzt und der tot sich erschrickt xDD
Von:  Rosina
2010-04-30T09:49:57+00:00 30.04.2010 11:49
hübsche Idee! ^^

Rubbelkrepp will ich auch mal ausprobieren!
Von:  _Lucrezia_
2010-04-29T19:42:11+00:00 29.04.2010 21:42
Ich mag den Sensemann ja ohnehin, aber der ist doch mal genial XD
Witzige Idee, die zeichnerisch und colortechnisch toll umgesetzt wurde :)
Von:  Iovena
2010-04-21T20:46:16+00:00 21.04.2010 22:46
Sososo... DAS macht der Tod also in seiner Freizeit XD
Nya, man muss ja auch Hobbies haben, außer den gar schröcklichen Tod zu bringen!^^
Die Colo gefällt mir sehr.
Jaha, ich finde sogar fast, dass der komische Touch auf dem Bild überwiegt. Man kommt erst auf den zweiten Blick auf die Idee, sich mit dem Bild näher zu beschäftigen.
Auf alle Fälle ein Favo!
Von: abgemeldet
2010-04-21T20:25:52+00:00 21.04.2010 22:25
Irgendwie hat das Bild was.
Musste irgendwie auch an den Scheibenwelt-Tod denken, der mal wieder was interessantes Neues entdeckt hat *lach* Oder einfach nach einem langen Tag voll trister "Arbeit" einfach auch mal wieder was schön Buntes braucht ^^

Andererseits könnt ich mir aber auch irgendwie vorstellen, dass er damit den Seelen die er eingesammelt hat den Weg in die Weiten des Himmels zeigt... oder die Seelen vielleicht sogar im Innern der Seifenblasen sind, auf dass diese sie ein Stück weit tragen, bevor sie dann selbst in den endlosen Weiten des Himmel entlassen werden...

Auf jeden Falll ein schönes Bild, egal ob eher lustig oder symbolisch betrachtet ^_^
Von: Luftschlosseule
2010-04-21T19:24:55+00:00 21.04.2010 21:24
Was, es gibt echt Zeug dafür, dass man nicht so viel Ärger damit hat? "Rubbelkreb"? Das werde ich mir gleich notieren, wie cool!

Du hast nicht zufällig Scheibenweltromane gelesen, bevor du dich hier dran gesetzt hast, oder?

Ich mag den Umhang des Todes, der sieht herrlich nach einer Zipfelmütze aus, und der Hintergrund ist dir sehr schön gelungen, schlicht, zeitlos, aber nicht langweilig.
Allerdings würde ich gerne wissen, aus welchem Material der Umhang ist, einerseits sieht er nachtschwarz aus, aber warum spiegelt sich dann der Hintergrund in Schlieren darauf? Oder sind da überall Schlieren, und Tod steht nicht direkt vor der "Linse"?

Die Reflektion der Sense in den Seifenblasen ist dir auch sehr gut gelungen, ich hätte wahrscheinlich irgendwelche Farben reingehaun, und mich gewundert, warum das so unnatürlich aussieht.
Aber diese weißen Umrandungen da passen einfach nicht, sie sind zu regelmäßig. Ich puste liebend gerne Seifenblasen, und jede einzelne sieht anders auch, nicht nur von der Form, auch von den Farben her. Von der gerade gepusteten mal abgesehen, sehen die aber aus wie Vierzehnlinge, im gleichen Atemzug gepustet, regelmäßig.

Bei deinem Bild muss ich an Zeit ist vergänglich wie eine Seifenblase denken. Wie passend! Schöne Arbeit.
Liebe Grüße, Polaris
Von:  Layen
2010-04-21T17:47:31+00:00 21.04.2010 19:47
Ha HA Witzig... ich mag so nen scheiß!!! 1+Favo ^^
Von: Oogie-Boogie
2010-04-21T13:07:31+00:00 21.04.2010 15:07
Oh...!
XD
Eine nette Idee.^^

Gez. Oogie-Boogie
Von: abgemeldet
2010-04-21T12:40:28+00:00 21.04.2010 14:40
Hehe, die Idee ist aber mal klasse. Ein Seifenblasen blasender Sensenmann. *grins* Echt toll. Die Farben sind dazu auch noch genial.
Von:  Clarice
2010-04-21T11:50:40+00:00 21.04.2010 13:50
OO OMG.. als das man den Tod in derartig verschönten Arten darstellt war mir neu^^""""" Aber wieder was dazu gelernt... *hust* Denn muss ich sagen, das ich die Farbkombi liebe *_* mit weg meine lieblingsfarben und das mit den bubbles ist echt super geworden *lob* der effekt is klasse!!!!!^^ Und ja das papier klingt echt interessant OO... ich glaube wenn das soo gut ist hol ich es mir auch mall... wenn ich damit klar komm XD

1+fav*

Lg
Clarice