Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

ryodita   [Zeichner-Galerie] Upload: 23.08.2008 13:33
Hallo!

Yoah... ich wollt mal was comichaftes aber weniger manga-artiges zeichnen.

Ich weiß, die Rottöne stechen zu viel hervor.

Originalgröße ist wirklich wärmstens zu empfehlen, auch wenn man dann mehr Fehler sieht XD".



Ich wollte mich noch entschuldigen, dass ich mich beim letzten Bild nicht für die Kommentare bedankt habe! Tut mir wirklich leid, aber ich bin irgendwie nicht dazu gekommen!

Liebe Grüße, Ryo
Themen:
Hänsel und Gretel

Stile:
Computer Grafik

Charaktere:
Hänsel, Gretel

Unterthemen:
Hänsel und Gretel (Märchen)

Suchspiel:
Wer findet die Hexe? XD

Zeit:
euh... bestimmt 20h oder mehr (bin halt lahm...)

Perspektive:
Stimmt immernoch nicht 100%, aber ich glaub, ich bessere mich so langsam

Beschwerde


Kommentare (11)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Bibliophilic
2008-12-02T11:57:42+00:00 02.12.2008 12:57
ich finde das bild wunderbar^^<3
Von:  ---Jii---
2008-11-16T11:49:34+00:00 16.11.2008 12:49
kg.~
aufjedenfall ein sehr gelungenes hänsel&gretel bild
die perspektive ist genial *o* ich musse sorfort draufklicken als ich das bild gesehn habe. sehr toll, erst war ich skeptisch ob gretel auch in die perspektive past aber irwie finde ichs doch letzendlich stimmig.
auch die farben sind sehr schön gemacht ._. durch die farben kann man das essbare richtig gut erkennen und gleich reinbeißen haha. dabei finde ich nicht das das rot zuviel hervorsticht, ich find das sehr passend , da der mond ja praktisch auf das kleid strahlt, und vorallem geht gretel nicht in den braunton im hintergrund verloren. auch die details finde ich sehr schön, das auge an der tür habe ich total spät entdeckt XD gruselig....
oh my ich hab leider kaum kritik, das ist schade XD ,
jedenfalls finde ich die perspektive von den personen trozdem etwas verwirrend in bezug zum hintergrund. sie sind im vergleich zum haus viel weniger in der froschperspektive, und das verwirrt mich wen ich zwischendurch draufkuge. was mir aber mehr ins auge gefallen ist ist das gretels rechter untearm vieel zu kurz ist,bzw der ellbogen einfach zu weit nach unten ist, bei hänsel ist es wiederum sehr dynamisch. insgesammt finde ich das du sehr gut diesen comic-stiel dargestellt hast, besonders die holzmaserung sieht sehr typisch comichaft aus find ich ^o^

letzendlich... ein fav. von mir *g*
Von:  ChinChin
2008-10-17T18:47:31+00:00 17.10.2008 20:47
wow is wirklich wirklich wirklich schön:D
vor allem find ich bemerkenswert dass die posen der 2 natürlich aussehen.. also zb dass gretels pose ausbalanciert is und sie nicht schief in der luft hängtxD
kann nich jeder:) findsch toll
omg und ich bewunder dich für die colo weil ich mit pc gar nix anfangen kann in der richtung, aba ich hoff ich lerns mal und dann mach ich dir konkurenz, wart abxD
Von: abgemeldet
2008-08-31T20:02:27+00:00 31.08.2008 22:02
Also erst einmal, das bild is der wahnsinn.
Ich weiss agrnicht wo ich anfangen soll dich zu loben...oder geschweige kritisieren. Den ich find keine fehler die ich bemängeln könnte, ehr sehr viel was ich loben kann.
Wie zum Beispiel die Farben...ich finde die hast du sehr schön bestimmt und gewählt. Sie passen alle wunderbar zu sammen und das kalte mondlicht umschmeichelt alles wie ein großer scheinwerfer.
Ich finde es toll das du auf den "typischen" Anime manga stil wo alle hübsch und super heiss sind verzichtet hast. Das bild wirkt mit den beiden Akteuren. wie aus einem märchenbuch der gebrüder grimm. Ich liebe Hänsels Dicke bäckchen und die süßen Sommersprossen sowie Gretels eleganten versuch an Ihn ranzukommen. Ich finde sie Wirkt wie eine Tänzerin :)
das einzige was ich bemängeln kann, was mir grad aufgefallen ist. Ist das Auge in der Tür. Das geht leider total unter. Wenn du es etwas leuchtender (so mit einem Glow ausenrum in rötlich) gemacht hättest. wär das noch gruseliger und weniger unauffällig.

Im ganzen is das bild einfach perfect. ^^
weiter so :]
Oceans
Von:  Kore
2008-08-29T23:44:44+00:00 30.08.2008 01:44
Hallo ^^

Erstmal: Geiles Bild =D
Tolles Bild, tolles Thema, tolles alles – gottverdammte Perspektive -___- Ich hasse das Zeug.
Außerdem spreche ich dir hiermit meine vollste Bewunderung für die Schaffung eines Nachtbildes aus. An den Dingern beweise ich persönlich immer mit schöner Regelmäßigkeit die Durchschnittlichkeit meines Zeichentalentes *lol*

Zum Kommentar.
Ich mag Märchen =) Ich hab meine letzte Semesterarbeit in Pädagogik unter den Märchenstern gestellt, ich lese Grimm und Ludwig Revolution und ich bin der Meinung, dass es viel zu wenig gute Märchen-Illus gibt – vielen dank für die Erhöhung dieser Quote ^^

Ich werde mich beim kommentieren mal von oben im Bild nach unten durcharbeiten. Die positiven Dinge werde ich zwar nennen, aber ich denke, ausgeführtes Lob bringt einen nicht so weit wie ausgeführte Kritik, weshalb die… nennen wir sie ‚konstruktive Parts’ wohl den größeren Teil des Kommentars ausmachen werden. Trotzdem finde ich das Bild wirklich gut – wie oben schon gesagt.

Fangen wir also an. Oben, Himmel, Mond.
Der Mond ist echt gut gemacht und auch die Farbabstufungen im Himmel gefallen mir sehr gut. Allerdings verstehe ich nicht ganz, wieso der Himmel am Horizont so hell ist. Bei Sonnenaufgang oder wenn’s brennt ister normalerweise eher orange gefärbt, und so helle Großstädte gabs anno dazumal im Märchenland noch nicht.
Allerdings muss ich zugeben, dass der Kontrast des hellen Himmels zum pechschwarzen Wald verdammt gut wirkt, und sich der Mond kompositorisch wahrscheinlich etwas weiter unten schlechter gemacht hat (sage ich, ohne etwas von Komposition zu verstehen).

Jedes mal bei Vollmond stell ich wieder mit Erstaunen fest, wie hell sein Licht ist, und trotzdem gibt’s bei Vollmond auch immer sehr dunkle Schatten (Nachtschatten halt).
Die Beleuchtung hier ist zwar im großen und ganzen stimmig, einheitlich und den Lichtverhältnissen angepasst, aber vor allem die Gesichter der Kinder und auch Hansens Bein sind doch seeeehr gut ausgeleuchtet. Auch die Schlagschatten von Hausdach, Eingang und Gretels Kleid dürften ruhig noch einen Tick ausgeprägter (und bei letzterem weiter hinunter reichend!) sein.
Was meine Vorgänger – und du auch – an den Farben auszusetzen haben, versteh ich ehrlich gesagt nicht (kann aber auch an meinem Computer liegen. Der bleicht so ziemlich alles aus), aber ich mag auch Sättigungskontraste nicht unbedingt, wenn sie nur dazu dienen, den Vordergrund vordergründiger zu machen. Gibt’s ja in der Natur auch nicht. Und außerdem ist dieses Haus zu einem einzigen Zweck da – um Kinder anzulocken. Und wie geht das besser – Kinder sind schließlich auch nur Bienen ohne Flügel – als mit Farbe? Eben. Also muss es fast knallig sein.
Was mich eher stört, ist die Spiegelung des Mondes im Fenster – war der nicht auf der anderen Seite des Hauses? – und die Beleuchtung der rechten Sahnehäubchen-Linie – die meiner bescheidenen Meinung nach auch von oben angestrahlt werden muss.

Kommen wir damit also zu Gretel und meinem absoluten Lieblingsthema momentan: Perspektive -.- Wer auch immer das erfunden hat, der gehört ausgebuddelt, zum Leben erweckt, gefoltert, getötet und dann ins Meer geworfen damit ihn die Fische fressen.
Aber lassen wir meine persönlichen Probleme…
Für das Motiv ist die Perspektive sehr gut gewählt, allerdings – und da mag ich jetzt falsch liegen, aber ich bin mir fast sicher – ist sie bei Gretel ein bisschen in die Hose gegangen. Perspektive ist Verkürzung, du hast eher gestreckt. Stellen wir Gretel so wie sie gerade ist aufrecht hin und sehen sie von vorn an, machen ihre Beine Barbie Konkurrenz (ganz abgesehen davon, dass ich nicht wissen will, wie sehr das Mädel ihr Knie beugen kann, wenn ihr Bein noch irgendwann die Hüfte erreichen soll ^^“).
Mein Vorredner fand ihren Arm zu stark verkürzt, aber beachtet man den Winkel, aus dem Gras, Bäume und Haus oder Hänschens Käfig (geile Platzierung übrigens *g* Ich dachte immer, der stand einfach irgendwo inner Ecke rum), dann ist er genau richtig.
Und wenn ich das Gras gerade schon angesprochen habe: das ist auch einer von diesen Ganz-toll-gemacht-Punkten ^^ Es wächst schön chaotisch, hat ne gute Farbgebung, das Mondlicht darauf ist genau richtig portioniert – super.

Jetzt hab ich zwar meine Reihenfolge etwas gebrochen, aber egal. Nochmal kurz zurück zu Margarete: ich hätte es besser gefunden, wenn ihr Rock enger am abgespreizten Bein anliegt, für so viel ‚Stehvermögen’ sehe ich nämlich ehrlich gesagt keinen Grund~
Außerdem möge man mich schlagen, aber ich hab das Gefühl, dass der Knöchel beim Standbein eher in die andere Richtung deuten müsste.

Damit bin ich auch schon fast wieder am Ende meiner Predigt… äh des Kommentars angekommen. Bleibt mir nur noch der Titel, den ich übrigens sehr amüsant finde *lach*

LG,
Kore (KG)
Von:  Yurelia
2008-08-28T13:42:21+00:00 28.08.2008 15:42
Hey, das sieht echt klasse aus.^^
Gretel sieht wirklich aus, als tanze sie ein Ballett. XD Und wie die beiden versuchen, sich die Hände zu reichen. Das ist so schön dramatisch. XD Ich find, du hast das echt gut dargestellt. Und die Rottöne stechen doch gar nicht zu dolle hervor, finde ich. Echt klasse!
Und auch die Wahl der Perspektive ist super!
Von: abgemeldet
2008-08-25T05:34:57+00:00 25.08.2008 07:34
[kg]
guten tag. :)
hänsel&gretel! :3
gott, ist das lange her.. also, das motiv spricht mich wirklich an (obwohl ich gestehen muss, dass mir die hexe am schluss immer fürchterlich leid getan hat.). insgesamt eine tolle und stimmungsvolle beleuchtung. die zuckerperlen(?) und -stangen sind leider wirklich etwas intensiv, farblich und vor allem lichttechnisch gesehen. die lenken das auge für meinen geschmack zu sehr vom vordergrund ab. vielleicht hättest du die lebkuchenwand insgesamt etwas dunkler/farblich ungesättigter gestalten können, dann wäre gretel etwas mehr in den fokus gerückt und das hexenauge hätte dadurch, glaube ich, auch noch etwas bedrohlicher und verborgener wirken können, obwohl du das im grunde ohnehin klasse hinbekommen hast. was die perspektive angeht, so kann ich leider wenig dazu sagen. mir kommt sie im großen und ganzen richtig vor. nur bei gretels rechtem arm habe ich das gefühl, dass die verkürzung des unterarmes etwas extrem ist. für mein empfinden müsste der ellebogen ein kleines bisschen nach unten versetzt liegen. naja, kann mich aber auch irren. für mich ist froschperspektive immer etwas schwer zu erfassen. jedenfalls find ichs toll, dass du dich da rantraust. unterstreicht auf jeden fall die wirkung des bildes und bringt spannung rein. bewundernswert finde ich auch den reichtum an details. besonders die holzmaserung und das gras habens mir angetan, obwohl bei letzterem die glanzpunkte auf mich doch etwas unruhig wirken.
am besten gefallen mir allerdings wirklich die charaktere. toll getroffen, sowohl gretel, deren wunderbare pose mich auch irgendwie ans ballet erinnert, als auch den herrlich pummeligen hänsel, dessen gesichtsausdruck ich wirklich liebe, als auch das hexenauge, das, wenn ich mich richtig erinnere, doch eigentlich garnichts sehen kann (oder wie war das mit den stöckchen?). however, tolles bild. :D
Von:  Blackandwhite
2008-08-23T16:55:29+00:00 23.08.2008 18:55
Das BIld ist ja mal voll cool.
Und was soll ich sagen... Ich habe die Hexe gefunden!!!
*schon immer gut in suchspielen war*
Sie ist hinter der Tür oder? Ich habe ihr rotes Auge gesehen.^^
Ja und nun zum BIld am betsen finde ich den dicken Hänsel.
Ja ja der ist schon niedlich.
Deshalb von mir ne 1 und einen favo.
LG Blackandwhite

Schleichwerbung:
http://animexx.onlinewelten.com/fanarts/output/?fa=1345403&sort=zeichner&ordner=-1
Von:  Katha-cat
2008-08-23T16:43:57+00:00 23.08.2008 18:43
Das Bild hat definitiv mehr Kommis verdient!
Ich finds echt toll^^
besonders gut gefallen mir die Colo und die Perspektive,echt klasse gemacht=)
weiter so!
Von:  Skorpion
2008-08-23T14:24:35+00:00 23.08.2008 16:24
Tolle Perspektive.
Gretel sieht aus, als mache sie Balett, könnte ein bild aus einem Musical sein :)