Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Mittelalterliche Markttage anno 2006 zu Aichach


Datum -
Adresse
in der ganzen Altstadt
86551 Aichach
Deutschland, Bayern
Treffpunkt
Kategorie Regionales (Sonstiges)
Größenordnung 2000-5000 Besucher
Homepage http://www.aichach.de/mittelalterliche_markttage/programm.php
Kontakt Informationen zum Fest: 08251/90224 (Stadt Aichach), oder einfach mich (der_Igor) fragen!
Beschreibung

Mittelalterliche Markttage anno 2006 zu Aichach

vom 8. bis 10. September 2006

Auch in der Kreisstadt des Wittelsbacher Landes wird seit 1997 die mittelalterliche Tradition gepflegt. Alle drei Jahre taucht die altbaierische Stadt Aichach – mit der Stammburg des Geschlechtes der Wittelsbacher in ihren Stadtgrenzen - in die Vergangenheit ein. Aichach ist (und wird es hoffentlich noch einige Jahre bleiben) der Geheimtipp unter den Insidern.

Drei Tage lang wollen die holden Maiden und wackeren Recken, viel fahrend Volk, zahlreiche und viel feilschende Händler, ihre Leistung anbietende Handwerker, Mitleid heischende Bettler, fixe Gaukler, schreckliche Hexen und viele, fleißige Spilleut die Besucher (2003 kamen in drei Tagen 50.000 Besucher!!) in das fremde und abenteuerliche Mittelalter entführen. Anziehungspunkte werden sicherlich die zahlreichen Ritterkämpfe zu Fuß, Schwertkämpfe und auch die Hexe „Roxana“ sein. Musikalische Unterhaltung, Gaukelei, Stelzengänger und Spiele mit dem Feuer bieten die Gruppen „Firlefanz“ und „Lux Aeterna“.

Historische Tänze, aber auch anmutende, orientalische und feurige Zigeunertänze werden die Besucher verzaubern. Marionettenspieler, Märchenerzählerinnen und Taschenspieler sorgen für unterhaltsame Stunden.

Sechs große Fanfarenzüge werden die Straßen und Plätze mit Musik erfüllen und die Fahnenschwinger ihre Künste zeigen. Höhepunkt ist ein Sternmarsch der Fanfarenzüge.

Der feierliche Einzug des Kaisers Maximilians – 1506 aus Füssen ins Schloss nach Aichach kommend -, wird ebenfalls ein Erlebnis für die Besucher sein.

Bogenschießen für Alt und Jung und zahlreiche Lager mit vielen Aktivitäten lassen den Besuch in Aichach zu einem großartigen Erlebnis werden.

Im Spitalgarten ist an allen drei Tagen nur für Kinder ein eigener Bereich mit Ponyreiten, Ritterschlag und vielem mehr geboten.

Das Highlight dieser Markttage wird aber sicherlich der Auftritt der „Spilleut der Ewigkeit“ sein. Eine fünfköpfige Band, die sich der traditionellen mittelalterlichen Musik verschrieben hat, die Musik macht, die verzaubert und mitreißt. Nach mittelalterlichem Vorbild spielt diese professionelle Liveband Lieder, die einen förmlich in die darin erzählte Geschichte hineinsaugen. Ein Muss für Freunde der mittelalterlichen Musik, die von Sackpfeifen, Trommeln und Schellen getragen wird. Egal welchen Alters, jeder ist von den „Furunkeln“ begeistert. Ihre Schau ist optisch und musikalisch grandios, einfach ein unvergessliches Live – Erlebnis.

Die „Furunkulus“ spielen drei Tage in Aichach!!!!

Und das bei einem Eintritt von 4 € für alle Aktivitäten,

das gesamte Fest und für drei Tage.

Am Freitag- und am Samstagabend, wenn die historische Altstadt in der lauen Sommernacht in Kerzenschein und ins Licht der zahlreichen Lagerfeuer eintaucht, sind die Teilnehmer und die Besucher nicht mehr zu bändigen. Musik, Feuerspucker und Gaukelei beleben bis 24.00 Uhr die Altstadt.

Ein weiterer Höhepunkt ist am Sonntag angesagt. Zu einem kommen die historisch gekleideten Aktiven dieser mittelalterlichen Markttage zu einem Festgottesdienst (Beginn 9.30 Uhr) zusammen.

Um 11.00 Uhr bekommen die Besucher wieder ein Mal eine - nur einmal gezeigte - Gerichtsverhandlung des Aichacher Volkstheaters mit vielen Überraschungen zu sehen.

Ein weiterer Höhepunkt ist der in weitem Umkreis wohl einmalige, mittelalterliche Festumzug am Sonntag Nachmittag (Beginn 14.00 Uhr).

Beim Besuch der Markttage ist jedoch Vorsicht geboten. Die Stadtwachen hatten bereits im Mittelalter das „Halsrecht“ inne, gar zu übermütige Besucher könnten daher vom anwesenden Landrichter an den Pranger gestellt werden.

Also: Nix wie hin nach Aichach.

Bin ich dabei?


1 Mitglied hat sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 der_Igor
Ich werde auf alle Fälle alle drei Tage dort sein. Unsere Feuerwehr hat da nämlich wie jedes Mal wieder einen Stand mit Wein, Steckerlfisch und viel Gemütlichkeit! ^__^ Also wenn sich einer von euch nach Aichach verirren sollte, kann er gerne am Stand der FFW Oberwittelsbach vorbei schauen und mal hallo sagen!
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück