Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Japan-Tage 2017 (Eintritt frei)


Datum  (Beginnt in 1 Tagen)
Adresse
Landesspracheninstitut
Laerholzstrasse 84
44801 Bochum
Deutschland, Nordrhein-Westfalen
Treffpunkt
Kategorie Japan-Kulturveranstaltung
Größenordnung 500-2000 Besucher
Homepage https://www.lsi-bochum.de/japan-tage.html
Offizieller Veranstalter LSI Bochum
Beschreibung Japan-Tage 2017

Wirtschaft — Technologie — Kultur

Am 21. und 22.07.2017 starten die 3. Japan-Tage in Bochum. Die Japan-Tage werden organisiert vom Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf und dem Landesspracheninstitut. Eingeladen sind alle Interessierte.
Der Eintritt ist frei!


Podiumsdiskussion, Vorträge, Workshops, Fashionshow, Sprachkurse u.v.m.

Über beide Tage verteilt bekommen die Besucher einen Einblick in die Wirtschaft, Technologie und Kultur Japans. Eröffnet werden die Japan-Tage am Freitagabend mit dem Vortrag "Zukunft Japan: Die Neuerfindung einer Ökonomie" von Prof. Dr. Werner Pascha, Universität Duisburg-Essen, und einer anschließenden Podiumsdiskussion mit japanischen und deutschen Experten aus Wirtschaft, Unternehmen, Finanzwesen und Technologie.


Firmenpräsentationen, Vorträge, Fashionshow, Trommeln, Kendo u.v.m

Ein abwechslungsreiches Programm mit Produktpräsentationen populärer japanischer Unternehmen, Workshops, Vorführungen, J-Pop und weiteren interessanten Vorträgen zu wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Themen erwartet die Besucher und Besucherinnen auch am Samstag im LSI.

Eine Fashionshow mit einem Mix aus wunderschönen Kimonos und fantastischen Cosplaykostümen — präsentiert bzw. organisiert vom Kimonoclub der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Isabel Walkenhorst — ist zweifelsohne ein Highlight der Japan-Tage im LSI.

Die Gruppe Arashi Daiko ("stürmische Trommel") zeigt am Samstag zur Eröffnung des Japan-Tags unter der Leitung von Bernd Heckmann eine beeindruckende Trommel-Performance. In einem anschließenden Workshop können sich die Teilnehmer in die Kunst des Taiko-Trommelns einweihen lassen.

Dr. Sigrun Caspary, Leiterin der Kendo-Abteilung des DJG-TuS-Ruhrtal Witten 1919 e.V., bietet den Gästen des Japan-Tags mit ihrem Team eine imposante Vorführung.

Kein Japan-Tag ohne J-Pop, Cosplay und Manga. Außerdem können die Besucherinnen und Besucher sich in einem Origami-Workshop an der Kunst des japanischen Papierfaltens versuchen, traditionelle Yukata anprobieren oder sich vom Kamishibai, einem holzgerahmten Papiertheater, in eine andere Welt entführen lassen. Zudem stehen eine Ikebana-Vorführung, Mini-Sprachkurse, Kalligraphie, Karaoke, Brettspiele, Filmvorführungen und Dance Dance Revolution auf dem Programm. Japan-Fans finden hier ein abwechslungsreiches Angebot zum Lauschen, Zuschauen und Mitmachen.

Wann?

Freitag, 21.07.2017, 18:00 Uhr — 21:00 Uhr
Samstag, 22.07.2017, 11:00 Uhr — 18:00 Uhr

Wo?

Landesspracheninstitut
Laerholzstrasse 84
44801 Bochum

Der Japan-Tag findet mit freundlicher Unterstützung von VISUAL CULTURE statt.
Bin ich dabei?


5 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 VisualCulture
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück