Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

AniMa Haro Lichtspielabend No. 9


Reihe AniMa Haro - Animexx Treffen Rostock
Datum
Adresse
Lichtspieltheater Wundervoll
Barnstorfer Weg 4
18057 Rostock
Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern
Treffpunkt
Kategorie Animekino
Größenordnung 100-250 Besucher
Homepage http://www.animaharo.de/
Kontakt  Ronjohn
Dies ist eine Animexx-Veranstaltung
Beschreibung

 

AniMa Haro Lichtspielabend


Am 19.05.2016 findet unser neunter Lichtspielabend statt. Gezeigt wird Patema Inverted.
 

Wann
19.05.2016 19:00 Uhr

Wo
Lichtspieltheater Wundervoll
Barnstorfer Weg 4
18057 Rostock
www.liwu.de

Unkostenbeitrag
Der Eintritt beträgt 4€.
 

Vorverkauf

Vom 02.05. bis zum 18.05.2014 könnt ihr euch für 3,50 Euro eine Karte im Fantastische Welten, Doberaner Straße 48, 18075 Rostock sichern.


FACEBOOK: Gefällt mir!
 

Eure Orgas stehen gerne Rede und Antwort!
Bei größeren Änderungen werdet ihr selbstverständlich auch per ENS informiert!

Bin ich dabei?


10 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Ronjohn
 Bushido

Patema Inverted

 

Regie: Yasuhiro Yoshiura, Japan 2013, 95 min, OmU (Japanisch), FSK 12
 

Die junge Patema ist nicht nur außergewöhnlich neugierig, sie ist auch die Prinzessin einer Zivilisation, die tief unter der Erde in einem komplexen Tunnelsystem lebt. Doch während die Bewohner vor einer geheimnisvollen Gefahr „von oben“ warnen, liebt es Patema, ihre Umgebung zu erforschen. Als sie trotz aller Verbote wieder einmal umherstreift, fällt sie in ein riesiges Loch, durch das sie auf die Erdoberfläche gelangt. Doch es gibt ein Problem: Diese andere Welt steht aus ihrer Sicht komplett auf dem Kopf! Während sie hilflos in der Luft hängt und in den Himmel zu stürzen droht, bekommt sie unerwartet Hilfe von Age, der mit beiden Beinen fest auf der Erde steht, in seiner Welt aber trotzdem den Halt verloren hat. Ob sich beide gegenseitig retten können, wenn sie sich nur fest genug aneinanderklammern?

 

Dem neuen Stern am Animationshimmel, Yasuhiro Yoshiura, gelingt mit seinem ersten eigenen Langfilm ein fabelhaftes Debüt, das von Zuschauern und Kritikern gleichermaßen gefeiert wird!

 
Quelle: kaze-online.de
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück