Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Drachenherz und kaltes Blut - ein Lager LARP


Reihe Weil es einfach Spaß macht
Datum
Adresse
An der Mordgrundbrücke
Linie 11
Haltestelle Mordgrundbrücke
01237 Dresden
Deutschland, Sachsen
Treffpunkt
Kategorie Club-/Gruppentreffen
Beschreibung Hi
Hier wie versprochen eine weitere LARP veranstaltung.

Diesmal ein Lager LARP

Was macht ein Lager LARP aus?

Ganz einfach, wie schon der Name sagt ist es ein LARP wo alle beteiligten in unterschiedliche Lager aufgeteilt sind. In diesem Fall 2 Lager.

Ein gutes Lager bestehend aus Menschen wie Rittern, Priestern und auch der ein oder anderen etwas zwielichtigeren Gestalt. Alle unter der Herrschaft des Fürst Bärmoar von Feldenweiler. Einem Edlen und sehr erfahrenen Kämpfer.
Diese Fraktion versucht das Böse zu vernichten und ihr Land und Leben zu schützen.

Sowie ein böses Lager bestehend aus Orks, Barbaren und Untoten. Deren Ziel es sein wird alles Leben außer ihrem zu vernichten. Unheilige Mächte in einem schrecklichen Ritual zu beschwören und das ganze Land in Angst und Schrecken zu versetzen.


Rollen werden wieder erstellt und für jeden dann individuell fest gelegt. Die Optionen kommen demnächst.
Auch die genauen Hintergründe erfahrt ihr diesmal im Vorfeld und kommen ebenfalls demnächst.

Diesmal wird es wirklich recht lange gehen. Aber keine Angst, wer denkt das es langweilig wird den ganzen Tag im Lager. In den Lagern gibt es auch kleine Plots und die persönliche Geschichte der Charaktere kommt hier auch mehr zum tragen.
Spieler Charaktere gibt es diesmal gut sowie böse aber auch NSC´s brauchen wir auf beiden Seiten. Die Rollen sind fest vorgegeben und haben besondere Aufgaben. Wer sich für so etwas interessiert der Melded sich bitte per ENS.

Beginn ist mit Treffen am Neustätter Bahnhof um 13 Uhr und Ende ist offen kann aber bis in die Nacht gehen. Allerdings nicht länger wie bis 24 Uhr.
Wer selber weg kommt, der kann auch vorher gehen.

Teilnahme kostet 5 Euro pro Person da wir Zelte, Essen und Ausstattung organisieren wollen die auch angemessen und ausreichend sind.
Je mehr kommen, desto tollere Effekte gibt es auch ;-)

Wie gesagt die Details kommen noch, ich hoffe ihr habt Zeit und Lust.
Mit etwas Glück haben wir diesmal auch noch mehr große bedrohliche Männer dabei ;-)

Lg
XxSchuldigxX

Bin ich dabei?


22 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 XxSchuldigxX
 Swaja
Nach einem schönen, friedlichen Sommer, legt sich nun langsam der Herbst über das Land.
Doch mit der aufkommenden Kälte und der längeren Dunkelheit kam noch etwas Anderes in dieses Land, angeführt vom Schrecken der Menschen, dem finsteren Bluttrinker und Schlächter.
Ihm gelang es erstmals alle finsteren Kreaturen zu vereinen, denn sogar sie zittern vor seiner Macht.
Mit seiner stetig wachsenden Armee und unterstützt von der unheiligen Priesterin der Untoten hat er es sich zum Ziel gemacht alle Menschenvölker zu zerschlagen.
Und nun ist er hier...

Doch waren die Völker der Menschen nicht untätig. Gerade in diesem Land wusste man schon seit einiger Zeit von der drohenden Gefahr und hat sich darauf vorbereitet.
Alles was dem Guten, dem Licht oder einfach dem Leben zugetan ist hat sich zu einem Bündnis vereint um sich nun an dieser letzten Bastion vor einem hilflosen Land gegen den finsteren Schrecken zu stellen.
Mit Mut und Stolz stellen sie sich der herannahenden Gefahr unter der Führung des Fürsten Bäromar von Feldenweiler, der überall bekannt dafür ist das Herz eines Drachen im Kampf zu haben.

So entscheidet euch, folgt ihr dem Aufruf des Schlächters um euch einen Teil der Beute und einen Platz in der finstersten und blutigsten Armee dieser Ära zu sichern?
Die Zeit ist reif, das Schicksal der Menschheit ist besiegelt und das Licht wird nun auf ewig von der Erde getilgt.
Dank des geheimen Wissens der Hohepriesterin von Targ wird das Böse schon bald unbesiegbar sein.

Oder haltet ihr zur Allianz des Lichts? Alle Menschen, Elfen und wer immer sich berufen fühlt dem Schrecken ein Ende zu setzen, der möge sich einfinden im Lager des Fürsten und mit ihm und seinen tapferen Recken antreten in der bedeutensten Schlacht der Menschheit.
Auch nicht waffenfähiges Volk, was helfen möchte, ist allzeit willkommen. Jeder kann eine Stütze sein, jedes Gebet gibt Kraft und jedes gute Wort stärkt den Glauben.
In der Gemeinschaft ist das Gute unbesiegbar.


Wählt nun eure Seite und unterstützt Sieg oder Untergang. Doch in jedem Fall wird es nicht leicht. Der Feind ist stark und eine Gemeinschaft so verschiedener Wesen birgt immer Probleme, außerdem weiß man nie, wem man wirklich vertrauen kann, Verrat ist die mächtigste Waffe der Finsterni,s aber vielleicht auch ihr eigener Untergang.
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück