Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

LZ 131 Friedrichshafen - ein 30er Jahre Steampunk LARP


Datum
Adresse
Lichtspiele Höchst
Frankfurter Str.2
64739 Höchst/Odenwald
64739 Höchst im Odenwald
Deutschland, Hessen
Treffpunkt
Kategorie Regionales (Sonstiges)
Größenordnung 3-50 Besucher
Homepage http://LZ-131-Friedrichshafen.jimdo.com
Kontakt Ruzi_the_Spider@gmx.de
Offizieller Veranstalter Faffnir Orga
Beschreibung Willkommen zu unserem Steampunk bzw Dieselpunk LARP!
Ideal auch für alle, die schon immer mal LARP antesten wollten aber keine hohen Investitionen machen können:

- indoor in einem Jugendstil Kino = kein Zelt nötig
- Teilverpflegung als Bufet
- 30er Jahre sind einfach darzustellen, momentan hat KIK zB sehr ähnliche Kleider für Mädels, Jungs nehmen Opas alten Zylinder und ein Jacket.
Bitte kontaktiert uns falls ihr euch über die Optik unsicher seid!

Und außerdem bieten wir IT den Tatsachenbericht "METROPOLIS complete"!!
------------------------------------------------------------------------------

Hier jetzt erstmal die groben OT Daten der Con.
Weiter unten sowie auf unserer Homepage findet ihr stimmungsvolle IT Texte.

Name LZ 131 Friedrichshafen 01: Die Jungfernfahrt
Genre Steampunk bzw Diesel / Krimi
Datum 26.06.2011, ab 10:00h

Ort Lichtspiele Höchst
Frankfurter Str.2
64739 Höchst/Odenwald

Orga Faffnir Orga

Teilverpflegung als Bufet + Getränke / Snack zu kleinen Preisen. Indoor.
Filmvorführung inklusive! Location ist ein sonst regulärer Kino-Betrieb :)

Regeln DKWDDK (Chars mit uns absprechen)
Alter ab 16 Jahre

Spieler 50 + (Kinosaal umfaßt 170 Sitzplätze)
NSCs 5 + (Besatzung, fast ausgebucht)

Kosten Spieler 15€, NSCs 10€

Teilnahme nur nach nicht rückbuchbarer Überweisung. Es gelten allgemeine AGBs.
------------------------------------------------------------------------------

Hintergrund dieses Liverollenspiels

Am 06.Mai 1937 erschütterte die Hindenburg Katastrophe die Welt.

Aus noch immer ungeklärten Gründen entzündete sich beim Landeanflug auf Lakehurst erst ein Teil und dann das gesamte Luftschiff und sank in nur 32 Sekunden zu Boden, wo es in wenigen Minuten zu einem geschmolzenem Gerippe ausbrannte. 13 Passagiere und 22 Mannschaftsmitglieder kamen ums Leben, darunter ein Mann der bereitstehenden Bodencrew. Untersuchungen ergaben daß die Ursache es ein ungeklärter Unfall mit dem Treibstoff oder Probleme durch statische Aufladung gewesen sein könnte.

Doch was, wenn nicht? Steckte etwas anderes dahinter? Stand Deutschland nicht kurz vor einer Kriegserklärung? Nicht umsonst hatten ihnen die Amerikaner Zugriff auf ihr Helium-Monopol verweigert... ein eigentlich für die Luftschiffe vorgesehenes Gas, das unbrennbar ist. Dies war das Ende der Luftschiffahrt. War dies der Grund für ein Attentat, ein politisches Signal, ein Eingreifen einer unbekannten dritten Macht?
------------------------------------------------------------------------------

"Meine Damen und Herren,

treten Sie näher und lassen Sie sich dieses Angebot nicht entgehen, einmal mit dem neuen Giganten der Luftfahrt einen Transatlanktikflug zu wagen!

Für nur 1000 Deutsche Mark könnte eine der begehrten Fahrkarten Ihnen sein.

Die Gebühr beinhaltet die Überfahrt vom Hangar Frankfurt am Main nach Lakehurst, Nord-Amerika. In nur zwei Tagen können Sie dort aus luftiger Höhe das Empire State Building und andere bekannte Bauwerke bewundern.

Des weiteren steht Ihnen an Bord der Friedrichshafen der höchste Konfort zu Verfügung: Lounge, Bar und ein exklusiver Lichtspielraum. Gerüchten zufolge sollen hier unveröffentlichte Dokumentarfilme der Wochenschau vorgeführt werden...

Meine Damen und Herren, treten Sie näher und begutachten Sie die LZ 131 Friedrichshafen, das neue Wunder der Technik!

Ihre Deutsche Zeppelin Rederei"
Orga: Ruzi
Helfer: Sakurion
Bin ich dabei?


2 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Ruzi
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück