Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Berliner Lolitas zur Besuch auf den Harajuku Day


Unterevent von: Harajuku Day Berlin 12 (22.05.2011)
Datum
Adresse
Alexanderplatz Weltzeituhr
Friedrichsbrücke/Berliner Dom
Berlin-Mitte
Deutschland
Kategorie Club-/Gruppentreffen
Größenordnung 3-50 Besucher
Kontakt princessHao
Offizieller Veranstalter Harajuku Day Berlin 12
Beschreibung Der Dresscode ist dieses mal nicht zwingend einzuhalten. Jeder der sich gerne mehr Infos über diese Mode holen möchte darf gerne kommen und die anwesenden Damen nach Herzenslust ausfragen.

Spoiler


DO
1) Das schönste Accessoire seid ihr selbst, behandelt euch auch so.

2) Das Bügeleisen ist euer Freund.
Nicht nur ihr wollt gepflegt aussehen, sondern auch eure Kleidung.

3) Nehmt euch Zeit für euer Outfit und plant es sorgfältig.
Nichts ist schlimmer, als im letzten Moment festzustellen, dass ein entscheidendes Teil fehlt oder dass das Outfit doch nicht so toll aussieht wie gedacht.

4) Die richtigen Accessoires runden jedes Outfit ab. Wählt die Accessoires passend zur Kleidung.

5) Passt eure Haare & Nägel dem Outfit an. So würde schwarzer Nagellack jedes Sweet Lolita-Outfit ruinieren.

6) Eine Lolita bedenkt auch die kleinen Aspekte des Outfits. Accessoires wie Ketten, Haarspangen, etc.

7) Die richtige Rocklänge. Die Lolita-Mode hat als Grundziel das niedliche/unschuldige Aussehen. Daher sollte der Rock nicht unnötig kurz sein (Ero Loli bietet hier eine Ausnahme). Die gängigste und am besten mit dem Stil zu vereinbarende Rocklänge endet knapp über dem Knie.

8) Trage das, was dir auch steht.

9) Keine Angst vor Perücken. Sitzen die Haare nicht wie sie sollen? Halten keine Locken? Sind die Haare zu kurz? Eine Perücke oder Haarteile können die Lösung eurer Haarprobleme sein.


DON'T
1) Ein Petticoat alleine macht noch kein Lolita-Outfit.
Achtet bei der Wahl eures Petticoats auf die richtige Form. Außerdem gilt, je schwerer der Stoff des Rockes/Kleides umso bauschiger darf der Petticoat sein.

2) Rüschen machen noch kein Lolita-Outfit. Ein normaler Rock/normales Hemd wird nicht durch das unmotivierte anbringen einiger Rüschen zum Lolita-Kleidungsstück.

3) Nur weil ein Outfit schwarz-weiß ist, ist es noch nicht Gothic Lolita. Der Lolita-Modestil unterliegt strengen Richtlinien. So macht nicht alleine die Farbgebung, bzw. das Vorhandensein von Rüschen oder Spitze ein Lolita-Outfit aus. Es zählt vielmehr das Gesamtbild.

4) Haare/Make-up ?vergessen?. Zum Outfit passendes Make-up/Haarstyling ist für den Gesamteindruck mindestens so wichtig wie eure Kleidung.

5) Unpassende Schuhe. Genauso wichtig wie Haare/Make-up/Outfit sind die passenden Schuhe. Ein absolutes Tabu sind Turnschuhe!

6) Casual Lolita ist keine Entschuldigung ein normales Outfit als Lolita bezeichnen zu können.

7) Lolita ist ein Modestil, kein Cosplay!!!!!!

8) Lolita ist nicht billig. Lolita ist ein ernsthafter Modestil und nicht etwas, was man ?mal eben so? zusammenwürfelt. Auch wenn man durchaus das ein oder andere Schnäppchen machen kann, erwartet nicht für 50 Euro ein komplettes Outfit kaufen zu können... leider.

Bin ich dabei?


4 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 princessHao
abgemeldet
Wer:
Wir Berliner Lolita und Gäste. Eigentlich jeder, der sich für die Mode interessiert ist willkommen.

Kosten:
Da der HD ein offenen Event ohne Räumlichkeiten ist, sind einzig und allein die Fahrtkosten zu tragen(Tageskarte).
Bitte denkt dran ausreichend Verpflegung mit zu bringen.

Ort:
Weltzeituhr, Alex

Zeit:
13,30 Uhr

Programm:
- gemeinsam mit der Gruppe zum Dom laufen
- gemeinsames Gruppenfoto
- anschließend Picknick, vielleicht noch ein paar Einzelfotos
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück