Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Kido Cup 2011 (GO-Turnier)


Datum -
Adresse
Heinrich Wolgast Schule
Greifswalder Straße 40

"Schorsch"
Kirchenweg 20
20099 Hamburg
Deutschland
Treffpunkt
Kategorie Japan-Kulturveranstaltung
Größenordnung 100-250 Besucher
Homepage http://www.kidocup.com/
Kontakt info@kidocup.com
Beschreibung EDIT 13.5. Praktisch komplett neu, weil seit Eintragen des Events vom Veranstalter so quasi fast alles geändert wurde und ich zudem die völlig veralteten Infos nicht erkannt habe. Seine Typos habe ich, soweit entdeckt, ersetzt.

Der 3. Kido Cup Hamburg, das Go-Turnier im Herzen Hamburgs, wird in diesem Jahr vom 11. und 13. Juni (Pfingsten) stattfinden. In diesem Jahr werden beim Kidocup Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von um die 10.000 Euro ausgeschüttet.

Der Kido Cup wird vom Hamburger Go-Landesverband in Zusammenarbeit mit dem Hebsacker Verlag organisiert.

Beim 1. Kido Cup im Oktober 2009 nahmen 240 und beim 2. Kido Cup im September 2010 nahmen 192 Go-Spielerinnen und Spieler aus jeweils über zehn verschiedenen Ländern teil.

Der Kido Cup wird nach koreanischem Vorbild als Mehrfachturnier mit einer Top-Gruppe, einem Haupturnier mit Damen- und Jugend-Wertung sowie einem Kinder-Turnier (U12) ausgetragen und von der Firma Kido Industrial Co., Ltd. großzügig gesponsert.

Außerdem wird die Veranstaltung von den Koreanischen Baduk-Verbänden Hankuk Kiwon (Profispieler-Verband) und KABA (Amateurspieler-Verband) sowie den Firmen Omikron Data Quality GmbH und Shinkwang Baduk unterstüzt.

* Es werden insgesamt vier Profispieler beim Kidocup anwesend sein: Cho Hye Yeon 9p, Kim Young Sam 8p, Yoon Young Sun 8p und Ko Ju Yeon 8p.

Weitere Infos entnehme man - sofern nicht 404 kommt - bitte der Website.

EDIT 29.3.
* Preisgeld erhöht: Insgesamt werden beim Kidocup in diesem Jahr Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro ausgeschüttet.
* Zum Kidocup 2011 reisen voraussichtlich zwei Top-9d-Profispieler an.


Der Hamburger Go-Landesverband organisiert den Kido Cup und wird dabei vom Hebsacker Verlag unterstützt.

Beim 1. Kido Cup im Oktober 2009 nahmen 240 und beim 2. Kido Cup im September 2010 nahmen 192 Go-Spielerinnen und Spieler aus über zehn verschiedenen Ländern teil.

Der Kido Cup wird nach koreanischem Vorbild als Mehrfachturnier mit einer Top-Gruppe, einem Haupturnier mit Damen- und Jugend-Wertung sowie einem Kinder-Turnier (U12) ausgetragen und von der Firma Kido Industrial Co., Ltd. großzügig gesponsert.

Außerdem wird die Veranstaltung von den Koreanischen Baduk-Verbänden Hankuk Kiwon (Profispieler-Verband) und KABA (Amateurspieler-Verband) sowie den Firmen Oromedia und Shinkwang Baduk unterstüzt.

Es handelt sich um Amateurturniere. Profispieler sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Außerdem dürfen in der Top-Gruppe nur Staatsbürger eines Landes, das Mitglied in der Europäischen Go-Föderation (EGF) ist, starten.

Startgeld
0,- bis 30,- € (Siehe Website)

Preise
Verteilung von über 5.500 € Preisgeld über die einzelnen Turniere/Wertungen siehe Website.

Turnierplan
Freitag, 17. September
19:30 Empfang mit freien Getränken und Simultanspiel mit den Profispielern.
Samstag, 18. September
10:00-12:00 Anmeldung
12:30 Spielbeginn
Sonntag, 19. September
9:30 Spielbeginn (Top-Gruppe: 9.00)
17:00 Siegerehrung und Lotterie

Besonderheiten
Viele Preise und viele Sonderpreise
Empfang am Freitag mit freien Getränken und einer Simultanveranstaltung mit
den Profispielern.
Während des Turniers durchgehend Kommentare und Simultanpartien von und mit
den Profispielern
KGS-Übertragung
Material- und Bücherstand vom Hebsacker-Verlag
Lotterie für Vorangemeldete zur Siegerehrung
Bin ich dabei?


5 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Kickaha
 Baerchi
[Änderungswunsch einreichen]

Zurück