Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Christopher Street Day Hamburg 2010


Datum -
Adresse
Verschiedene
20099 Hamburg
Deutschland
Treffpunkt
Kategorie Regionales (Sonstiges)
Größenordnung 2000-5000 Besucher
Homepage http://www.csd-hamburg.com/i
Kontakt info@hamburg-pride.de
Beschreibung Wer CSD/Gay Pride/Mardi Gras nicht kennt: Gefeiert und demonstriert wird für die Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender, sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. Mehr Infos z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Street_Day

Kurz zusammengefasst demonstriert der CSD dafür, Diskriminierung der sexuellen Identität, ob schwul, lesbisch, bi, transsexuell und allem dazwischen gesetzlich zu unterbinden. So wie im Grundgesetz steht, dass Behinderte nicht vernachlässigt werden sollen und niemand für seine Religion oder Geschlecht bevorzugt oder benachteiligt werden darf.

Für nähere Informationen blättert bitte auf Seite 2.
Bin ich dabei?


76 Mitglieder haben sich eingetragen
Admins
(für diesen Event-Eintrag)
 Kickaha
 Cino

http://www.csd-hamburg.com/ <-- klickt für Informationen

 

 

Wann und wo?

Lasst euch nicht verwirren, die Parade sollte am 7.8.2010 stattfinden, da dies der erste Samstag des Monats ist. Auf der Seite steht jetzt noch nichts Genaues über die Parade. (Stand 26.1.)
Sollte alles so klappen, wie es die letzten Jahre geklappt hat, treffen wir uns am Hauptbahnhof in der Wandelhalle in der Nähe der öffentlichen Toiletten. Solltet ihr direkt vor McDonald's stehen, euch umdrehen und Rossmann sehen, nach rechts, die Treppen hinab und geradeaus zum Ausgang gehen. Da ist auch der Parkplatz, die Polizeiwache und da stehen Taxen. ENS an Cino, sollten Unklarheiten bestehen.

Die Parade startet voraussichtlich um 12 Uhr in der Langen Reihe, Ecke Schmilinskystraße. Wir treffen uns spätestens eine halbe Stunde vorher, bringt nicht zu viel mit. Es wird sicher warm und die Parade dauert so ca drei Stunden. Achtet auf eure Gesundheit und bringt feste Schuhe mit, auf denen ihr laufen könnt! (Ich spreche aus Erfahrung)

Cosplays sind gern gesehen, aber bei diesen Paradiesvögeln dürfte es schwer sein, mitzuhalten.

Ab dem Zeitpunkt da die Parade startet, seid ihr auf euch allein gestellt. Wer die Parade nicht mitlaufen kann oder will, kann später oder auch schon vorher zum Jungfernstieg fahren. Da sollte es, solange ich nichts anderes höre, Buden und Tanzflächen, sowie allerlei Zelte von verschiedenen Gruppen und Parteien geben. Es ist eben fast wie auf einem Heten-Fest. Nur besser.

Die Straßenfeier endet um Mitternacht. Seht zu, dass ihr nach Hause kommt und stürzt nicht betrunken in die Alster, es sei denn, ihr werdet von jemandem gerettet. *zwinker*

[Änderungswunsch einreichen]

Zurück