Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Nehrim - Am Rand des Schicksals


Zeichner: WaldelfLarian   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 11.09.2016
Neueste Seite: 11.12.2017
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Fantasy, Drama, Mystery
Kategorie: Epos
Leserichtung: Westlich
Kapitel: 8
Seiten: 209

Beschreibung
Hallo und Willkommen zu meinem Comic, Nehrim am Rand des Schicksals.

Neue Uploadzeit:

Montag und Freitag eine Seite.


Hintergrundinfos zu dem Original Nehrim:
Spoiler

Ein paar Worte vorab - die gesamte Geschichte, die Figuren, die Schauplätze und dergleichen, gehören nicht mir, sondern der Moddergruppe SureAI http://sureai.net/games/nehrim/

- Das ganze ist ein non-kommerzielles Projekt von mir, weil ich finde, dass die wunderbaren Spiele dieser Leute zu wenig Aufmerksamkeit bekommen.
Ihr müsst die Spiele nicht kennen, um den Comic zu verstehen (Zumindest hoffe ich das XD)

- Es werden mit Sicherheit auch noch weitere Spiele als Comics umgesetzt, folgen!



Noch ein paar weitere Informationen:
Spoiler

Die ersten Seiten haben auf Grund meiner Unwissenheit mittels Paint Sprechblasen und Sprechboxen bekommen - das ganze wird sich aber später ändern und die gezogenen machen Platz für gezeichnete. (Sorry!)

Ansonsten bin ich in allem was in Richtung Nachbearbeitung geht ein absoluter Noob - sorry auch hier!
(An der Stelle ein großes Danke Danke an  currypulver fürs Nachbearbeiten und Texte machen!)

Ansonsten wird das ganze Ding in Farbe sein (denke ich, momentan sieht es gut aus!) (Edit: Bis Kapitel 4 alles in Farbe)


Inhalt
Spoiler

Seit vielen Jahren nun, befindet sich das Land Nehrim im Krieg. Die großen Fraktionen des Nord und des Mittelreiches bekriegen sich seit geraumer Zeit. Wäre das schon nicht schlimm genug, schwirren seit einigen Jahren Gerüchte umher, Nehrims Gott Erodan, habe das Land verlassen. Die fanatischen Tempelanhänger des Südreiches in Ostian behaupten, er habe Nehrim der Sünden seiner Bewohner wegen verlassen. Andere sagen, dass er vor einiger Zeit von dem aufwieglerischen Narathzul Arantheal im Kampf um Treomar erschlagen wurde.
Dazu kommen noch die Magier, die seit Kanzler Barateon über das Mittelreich herrscht, verfolgt gejagt und getötet werden.
Dumm nur, dass Rhys, ein einfacher Mann, ebenfalls einer dieser Magier ist und deswegen in ständiger Angst vor den Schergen des Kanzlers leben muss.
Zumindest bis vor kurzem, denn letzte Nacht hatte er einen eigenartigen Brief erhalten, in dem die Bitte steht, an einem Treffen in den nahegelegenen Schattenrufmienen teilzunehmen...

In der Geschichte, werden die Themen Religion und Politik teilweise recht wichtige Rollen haben. Auch wird es durchaus vorkommen können, dass Liebgewonnene Figuren im Laufe der Geschichte sterben werden.

Es wird auch keine wirklich bösen oder guten Figuren im klassischen Sinne geben. Ich hoffe, dass jede Figur, gut genug rüberkommt, und einfach nur ein 'Mensch' sein wird.



Ich hoffe, dass euch das ganze so zusagt, wie mir damals, als ich es gespielt habe. Viel Spaß!


Zurück zur Dōjinshi-Galerie