Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Runic Rites


Zeichner: Obake   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 09.03.2016
Neueste Seite: 09.03.2016
Nicht abgeschlossen
Stichwort: Fantasy
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 32

Beschreibung
"Es befehden sich Brüder und fällen einander,
Die Banden des Bluts brechen Schwesternsöhne,
Arg ist's in der Welt, viel Unzucht gibt es -
Beilzeit, Schwertzeit, es bersten die Schilde,
Windzeit, Wolfzeit, ehe die Welt versinkt -
nicht einer der Menschen wird den andern schonen." (Voluspä 45)

So beschreibt die "Edda" den Weltuntergang in der nordischen Mythologie.

Wenn es mal so weit gekommen ist, dann ist gründlich was schief gelaufen. Dumm nur, wenn man nicht mal als Göttervater Odin den Weltuntergang verhindern kann, weil es da noch so eine blöde Prophezeihung gibt, die man nicht verändern kann.
Aber tatenlos zusehen, wie nicht nur die Welt der Menschen untergeht, sondern auch noch alle anderen acht Welten, inklusive die der Götter, das ist auch nicht so das Wahre.

Also versucht man sich mit einem Trick zu behelfen. Blöd nur, wenn der "Trick" nicht wirklich so will wie man selbst...


Zurück zur Dōjinshi-Galerie