Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Drei Worte


Zeichner: Pentragon   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 09.01.2016
Neueste Seite: 07.02.2016
Abgeschlossen
Stichwörter: Shōnen-Ai, Alltag, Romantik
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 12
  • Seiten: 12
    Neueste Seite: 07.02.2016
    Status: Abgeschlossen

Beschreibung
Der Gedanke ging mir nicht aus dem Kopf.
Die meisten denken dass Arakita sehr verschlossen ist und seine Gefühle nicht gerne äußert (jedenfalls solange es sich um was anderes als genervt und verägert sein handelt XD). Ich denke aber dass er sich gegenüber den Personen, die er liebt, durchaus öffnet und dann auch sehr liebevoll sein kann.
Und dann überlegte ich wie das mit Kinjou ist. Ich kann mir vorstellen das er ohne Probleme sagt was er denkt. Aber genausogut kann er auch sehr zurückhaltend sein. Er ist ein Beobachter und er denkt und analysiert wirklich wahnsinnig viel. Vielleicht würde ihm das Zeigen von Gefühlen sogar schwerer fallen?
Das war der Grundgedanke bei diesem Douji. Die übliche "Yasutomo lässt niemanden an sich ran"-Theorie umstellen und Kinjou als den Unsicheren darstellen.


Wie üblich ein One Shot, 11 Seiten.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie