Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

München 1945

Kapitel 5, von Iruka

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (10)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  _Saliona_
2017-05-21T16:39:50+00:00 21.05.2017 18:39
Wow, ich find das so übel, dass die Kinder das in der Schule "gelernt" haben... O.o :(
Von:  Lady_Ocean
2017-03-15T13:10:52+00:00 15.03.2017 14:10
Was dieses System mit den Menschen gemacht hat, wie vor allem die Schule die Kinder damals verseucht hat, ist endlos traurig. Das ist doch bestimmt Roman, oder?
Antwort von:  Iruka
17.03.2017 09:36
Ja...Ich hatte vor kurzem die Mini Serie "Blut und Ehre" gesehen, wo man quasi einen Junge von klein auf begleitet. Fands faszinierend wie die Kinder schon von klein auf gedrillt wurden.
Und ja, richtig es ist Roman :)!
Von:  Maybe-Lee
2017-03-13T21:17:41+00:00 13.03.2017 22:17
Diewe Seite treibt mir gerade die Tränen in die Augen ...
Antwort von:  Iruka
17.03.2017 09:37
;___;!!!! Auch wenns mich ehrt, dass die Seite solche Emotionen hervorruft ;_;
Von:  Carry-Berry
2017-03-13T14:10:28+00:00 13.03.2017 15:10
Ich freue mich schon so sehr auf Band 3. :)
Im Manga/Comic-Laden meiner Stadt bin ich immer fleißig am suchen, damit ich den auf keinen Fall verpasse! :)
<3
Antwort von:  Iruka
17.03.2017 09:38
Aw <3!! Sobald ich weis, wann es in den Läden auch zu haben sein wird, geb ich Bescheid! Premiere gibts auf der Münchner ComicMesse Ende Mai. Und dann sollte es ziemlich zeitnah ausgerollt werden :D
Antwort von:  Carry-Berry
20.03.2017 17:24
Vielen Dank! Ich kann es kaum erwarten! <3
Von:  Niyo-pun
2017-03-12T22:19:52+00:00 12.03.2017 23:19
Ist der Junge zufälligerweise Roman? Von der Zeit her müsste es ja passen. Und von seiner Attitüde wohl auch.
Antwort von:  Iruka
17.03.2017 09:38
Richtiiig! Ich wollte zeigen, dass er schon von klein auf ziemlich auf die Schiene gedrillt wurde...
Von:  marronja
2017-03-12T15:04:51+00:00 12.03.2017 16:04
Ja wenn man das schon so lernt, aber man muss auch sagen meine Oma sagte immer sie habe es bis zum ende nicht gewusst aber für Kinder und Jugendliche gab es viele Vereine usw
Antwort von:  Iruka
17.03.2017 09:39
Ja, es war schwer für Kinder da anders aufzuwachsen. Wie du sagst, gabs genug Vereine denen man eigentlich "beitreten" musste. Und für die Jungs wars natürlich super in der Hitler Jugend, weil sie da schon Ränge aufsteigen und sich messen konnten. Wer nicht mitmachte, war eh Außenseiter...
Antwort von:  marronja
17.03.2017 09:58
Oder Juden bevorzuger
Antwort von:  marronja
17.03.2017 10:00
Mein Urgroßvater durfte nicht unterrichten weil er in keiner Pate war und die Fächer waren deutsch Geschichte und Religion
Deshalb hätte er immer nur positives über die "Juden" sagen.

Ich hasse so eine Vorstellung
Von:  KiraNear
2017-03-12T14:17:04+00:00 12.03.2017 15:17
Das ist richtig gruselig O_o
Antwort von:  Iruka
17.03.2017 09:40
Es war nicht gerade leicht ja ;__;
Von:  Maulwuerfchen
2017-03-12T12:18:42+00:00 12.03.2017 13:18
also diese Seite finde ich wirklich ziemlich heftig. Gehirnwäsche vom feinsten....
Antwort von:  Iruka
17.03.2017 09:41
Kann nur die 80er Jahre Mini-Serie "Blut und Ehre" empfehlen, falls es interessiert! Dort sieht man, wie krass es eigentlich in der HitlerJugend und co zuging..
Von:  CatariaNigra
2017-03-12T11:22:42+00:00 12.03.2017 12:22
Ach je... da sieht man, was Erziehung alles anrichten kann...
Antwort von:  lunaris-von-aquanta
12.03.2017 12:43
Eher Schule aber ja :/ sowas is echt nicht zu unterschätzen....

chiriomiep