Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

EXzellent Rock


Zeichner: Goesha   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 26.03.2010
Neueste Seite: 22.11.2015
Nicht abgeschlossen
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 7
Seiten: 155
  • Seiten: 10
    Neueste Seite: 30.03.2010
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 15
    Neueste Seite: 03.04.2010
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 22
    Neueste Seite: 24.05.2012
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 17
    Neueste Seite: 12.02.2013
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 12
    Neueste Seite: 22.11.2014
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 32
    Neueste Seite: 16.04.2015
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 47
    Neueste Seite: 22.11.2015
    Status: Abgeschlossen

Beschreibung
Willkommen bei meiner kleinen J-Rock Doujinshi Sammlung

Hier geht es um kleine Geschichten rund um~ mehr oder weniger bekannte Bands die ich gern höre
und lieb gewonnen habe... Alles natürlich frei erfunden + ein Körnchen Wahrheit XD
ALSO NICHT ALLZU ERNST NEHMEN! -.0
Und da ich sehr experimentierfreudig bin, ist auch nicht jeder Teil im gleichen Stil... aber seht selbst ^^

Wen es interessiert, hier ein paar kleine Infos zu jedem Teil:

zu SADIE:
Vorab~ es ist schon eine Weile her als ich das gezeichnet hab, daher auch sehr einfach gehalten... ^^"
Der Auslöser dafür war das Sadie Konzert -> the suicidal applicants
Als ich das gesehen hab, war mein erster Gedanke: "Wie kann man nur...!?"
und der zweite: "Tja hätte ich vorn gestanden wäre das nicht passiert."
Und um sowas zu verarbeiten, verwurstet man das eben als Douji XD

zu LULU:
Joa... wie ich wohl darauf gekommen bin...
Kurz, sie sind halt die japanische Antwort auf die Ärzte(wortwörtlich). Die laufen auch mit blutigen Kitteln
rum und jeder hat sein Spezialgebiet, wie innere Medizin, Psychater usw. XD
In dieser Geschichte geht es vorwiegend um Taa(Vo) und Manami(Dr).
Tja, und was machen die, wenn einer krank wird... genau, sie spielen Onkel Doktor!!

zu THE GAZETTE:
Ich habe wirklich mein bestes gegeben so nah wie möglich dem Orginal von -Helfenden Elfen- zu kommen...
ist nur leider nicht so recht geworden. ^^" Ist eher ein extremer Mischmach-Stil.
Die Charaktere ~ ähm, die waren ein Selbstläufer. Ehrlich gesagt, wusste ich vorher kaum etwas über die
Persönlichkeiten von den The Gazette Mitgliedern. Die Musik war mir da wichtiger.
Erst als ich mich mittendrin zum Doji befand, habe ich mich mit denen richtig auseinandergesetzt. Um so
erstaunter war ich, dass meine Interpretation von Reita dem Orginal schon recht nahe kommt. in einem
Interview das ich nebenbei gelesen hab bezeichnet er sich selbst als kindisch. XD

hier gehts zum shoxx interview wem es denn interessiert:

http://cutie-l-s.communityhost.de/thread/?thread__mid=338418492

zu Dir en Grey:
Mein zweiter zu Dir en Grey... und hey, wieder über Kyo! Welch Überraschung! ^^"
Ich mag Kyo... und ich durfte ihm sogar schon die Hand schütteln *-* Aber das gehört hier nicht her...
Ähm ja, diese Story ist etwas anders! Diese Story hat einen tieferen und ernsten Hintergrund ist aber süß und
niedlich verpackt. Kyo würde mich dafür wahrscheinlich töten XD
Es geht um eine etwas spezielle Freundschaft und der Verlust dieser. Inspiriert hat mich dieser eine Spruch, der
mich einfach nicht mehr losgelassen hat... aber seht selbst. ^-^

zu Alice Nine:
Ich hab ja versprochen, das nächste mal etwas Shounen-ai mit rein zu bringen. Aber trotz allen noch hübsch
Jugendfrei, weil einige Leser ja doch noch unter 18 sind. Ich hoffe es ist mir gelungen... so ein bisschen jedenfalls -_o
Alice Nine mag ich ja recht gern, besonders halt Tora und Hiroto. Daher mussten sie als meine Opfer herhalten und
diesen Nonsens über sich ergehen lassen.
Zu meiner Entschuldigung: Es kam einfach so über mich, ich konnte nicht anders! XD

zu Hyde und Mejibray:
Die erste Wunsch-Band und -Musiker.
Beide höre ich natürlich auch, habe mich aber mit den Bandmember nie vorher auseinander gesetzt. War auch nicht
leicht eine passende Gesichte zu finden aber dann kam doch der große AHH-Moment.
Metos-Halloween sagte ja schon alles. Das Kerlchen ist aber auch wandelbar, dann sein kleiner Freund Ruana, oder das
er nicht redet bzw. über sein Bärchen kommuniziert. Da musste ich irgendetwas mit machen.
Und zudem konnte ich endlich mein neues Spielzeug Manga-Studio5 ausprobieren. *-*

zu Me+o's Halloween oder auch Meto vs. Holle:
Das alternative Ende der HydexMejibray-Story. Und dabei fing alles mit einem harmlosen Kommentar an!
Natürlich blieb es nicht nur bei einem alternativen Ende und den geplanten 10-15 Seiten... neiiiiiiiiin nicht doch.
Wenn man drin ist, ist man drin. Und ich hatte schon von Kindheit an die Gabe, Märchen (falsch) zu erzählen. ^^"
Wie dem auch sei, Meto gelangt in eine andere Welt, die Welt der (Frau?) Holle. Und natürlich ist dieser keine Goldmarie
und auch die Pechmarie würde gegen ihn aussehen, wie die Unschuld in Person.
Wenn ihr wissen wollt, was er anstellt und wie er schlussendlich entlohnt wird, dann schaut rein! ^^

und hier die links zu meinen anderen j-rock doujis:

http://animexx.onlinewelten.com/doujinshi/zeichner/102634/output/39662/

http://animexx.onlinewelten.com/doujinshi/zeichner/102634/output/36656/

hoffe es gefällt und lasst doch auch kommis da ^-^


Zurück zur Dōjinshi-Galerie