Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

December


Zeichner: Vink   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 29.05.2009
Neueste Seite: 05.01.2011
Nicht abgeschlossen
Thema: Japan
Stichwörter: Alltag, Drama, Romantik
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 28

Beschreibung
Wow, Yuuki liest!! Vielen, vielen Dank! ^___^ Das freut mich wirklich sehr!
Vielen Dank auch für die ganzen netten Kommentare und alle die "December" aboniert haben!! Wenn ich etwas mehr Zeit habe, werde ich auch auf eure Fragen antworten. ^^
____________________________________________________________________

zur story:

die grundidee verdanke ich martin, alias "klanggarten". diese hat sich im laufe der arbeit ziemlich verändert.. auch daran war martin beteiligt. ich möchte mich an dieser stelle ganz herzlich bei ihm bedanken. du bist super :) auch ein danke an laura und annie die ein paar gute ideen eingebracht haben!!
ich hoffe, dass ich gelegenheit bekommen werde, ihn weiter zu zeichnen, weil man anfangs noch überhaupt nicht merkt, worauf es eigentlich hinaus läuft.
das zeichnen hat mir sehr viel spaß gemacht, war aber auch sehr zeitintensiv. Ich habe sehr viel dabei gelernt.


Inhalt:
Es ist Dezember als Ina das erste Mal eine für sich vollkommen fremde Welt betritt. Von nun an würde sie für mindestens zwei Jahre in Japan leben, da sie ihren Vater, der dort einen Auslandsauftrag hat, begleiten musste. In Deutschland war Ina ein relativ durchschnittliches 16-jähriges Mädchen, doch in Japan fällt sie mit ihren orange-roten Locken und den Sommersprossen auf wie ein Exot. Eine Aufmerksamkeit die ihr nicht gerade gefällt.
Noch dazu wurde einer ihrer Mitschüler, der gleichzeitig der Sohn eines Arbeitskollegen des Vaters ist, als Aufpasser auf sie angesetzt. Ben soll darauf achten, dass sie in der Schule nicht negativ auffällt und ihr helfen mit Sprache und Kultur zurecht zu kommen. Eigentlich wäre er als Halb-Deutscher für diesen Job nahezu perfekt, doch leider läuft ihre erste Begegnung so ungünstig, dass sich beide auf Anhieb nicht leiden können. Bald erkennt sie, dass er hinter seiner stets gut gelaunten Fassade etwas zu verstecken scheint...


Zurück zur Dōjinshi-Galerie