Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

The Blue Rose - play of life


Zeichner: Kruemelchen   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 25.04.2009
Neueste Seite: 31.10.2013
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Humor, Drama, Romantik
Kategorie: Epos
Leserichtung: Westlich
Kapitel: 4
Seiten: 89
  • Seiten: 1
    Neueste Seite: 05.08.2011
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 12
    Neueste Seite: 13.08.2009
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 60
    Neueste Seite: 29.08.2011
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 16
    Neueste Seite: 31.10.2013
    Status: Nicht abgeschlossen

Beschreibung
The Blue Rose-Zirkel
-> News rund um TBR.


"Regen. Nichts als Regen - 100 Jahre lang, so lange ich denken kann."

In Legenden heißt es, dass der Zorn und die Wut eines zutiefst Verletzten Schatten über das Land bringen würde, ihm seine Blüte entreißen würde und diese unter kalter weißer Pracht verstecken würde, bis zu dem Tage, an dem die Seele des Veletzten hiele und eine Seele geopfert sei. Diese Legende erfüllte sich auf der von Wölfen beherrschten Welt, die nun seit gut 50 Jahren in Regen und Dunkelheit, Unwettern und Unheil versinkt. Zu jener Zeit ist das Weiterreichen jener wertvollen Legende fast erloschen, nur Wenige erzählen sie noch. Und doch scheint es, als gebe es Hoffnung. Denn als die Halbgöttin und -dämonin Negrita plötzlich auftaucht und bei den sterblichen Wölfen Hilfe ersucht, entfachte eine bittere Suche nach dem Auslöser allen Unheils. Zu jener Zeit wird Tormenta als alleinige Herrin über das Wetter gesehen und alles Suchen ist darauf gerichtet sie zu finden – vergebens. Egal was die Suchenden tun, immer wieder stellt sich ihnen die Loro-Grandeza, ein großes, zusammengeschlossenes Rudel, in den Weg, so, als ob sie ganz genau wüssten, was sie vorhaben. Gibt es einen Spitze in den Reihen der Suchenden? Hat sich ein Verräter unter sie gemischt oder ist das alles pure Einbildung? Und was hat es mit der rätselhaften, im Exil lebenden Götterwölfin zu tun, die plötzlich eines nachts auftaucht und Felizia – eine bis dato kaum auffallende Wölfin – sagt, sie seie in vollkommen falscher Richtung unterwegs. >Das Licht liegt im Norden, tief begraben, blau strahlend<, so ihre Worte. So macht Felizia sich zusammen mit Joel, Noel und einigen anderen auf den Weg in den unbekanten Norden des Landes, in das ewige Eis...


Zurück zur Dōjinshi-Galerie