Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

No-Hearted


Zeichner: evy_clocharde   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 02.11.2008
Neueste Seite: 09.11.2008
Abgeschlossen
Stichwörter: Wettbewerb, Drama
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 17
  • Seiten: 17
    Neueste Seite: 09.11.2008
    Status: Abgeschlossen

Beschreibung
°°° Ständiger Begleiter war Toph alias Trouble over Tokyo, dessen Musik einmalig ist. Das Jahr 2228 kommt vom Song 4228. http://www.myspace.com/troubleovertokyo (meine Lieblingssongs von ihm hat's da allerdings nicht. No-Handed, Dark Below, und 4228) wundervoll, wundervoll... Den Titel No-Hearted hab ich vom Songtitel No-Handed III.
Live ist er noch genialer... steht da wie ein Rapper, stampft wie ein nervöses Pferd mit dem Fuss und singt mit seiner unglaublichen Stimme wie in Trance... Auf Youtube hat's Aufnahmen, aber die sind nicht so beeindruckend von der Qualität. Ich sah ihn mit etwa 25 anderen Glückspilzen an einem speziellen Konzertabend hier in Basel. Es war Liebe auf den ersten Blick, resp auf das erste Hören. 1000 ist auch schön, findet man auf Youtube.
Was schreib ich hier eigentlich?
Ich stell mir eine Zukunft vor, die auf 1984, 2046 und brave new world basiert. Irgendwie.

COVER KOMMT

Hallo miteinander!

Das hier ist der Grund, weshalb Panorama nicht weiterging (das, und die Tatsache, dass ich nach meinen täglichen acht Stunden Schule noch allerlei Gelegenheitsjobs hab... irgendwie ist mein Leben im Moment mega stressig und toll (???))

Jedenfalls bin ich sehr unglücklich mit dem Endergebnis. Die ersten Seiten entstanden zwei Wochen vor den letzten, und sehen dementsprechend anders aus.
Ich bekam noch am Mittwoch von der Schule einen Grafik-Auftrag, der bis Freitagmorgens um 9 abgeschickt werden musste. Deshalb ging die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag und die von Donnerstag auf Freitag für das drauf. Was mir am ausnahmsweise freien Freitag noch etwa 10 übermüdete Stunden liess, um mehrere Seiten zu zeichnen, alles einzuscannen und zu bearbeiten und zu drucken und an die Hauptpost zu bringen. Ich glaub, einmal hab ich zwanzig minuten Pause gemacht, um zu essen und Kaffee runterzuspülen. Das hab ich in dem Moment bereut, als ich um sieben Uhr noch die Druckerpatronen hätte auswechseln müssen (man hat mehr als ne halbe Stunde von meinem Dorf zur Hauptpost, und auch das nur, wenn man auf dem Fahrrad strampelt wie blöd und nirgends bremst und die roten Ampeln laut genug verflucht.) und da hat's dann einfach nimmer für gereicht. Als ist halt auch die Farbseite schwarzweiss.
Und das Bearbeiten/Rastern ist sehr sehr schlampig. Ich änders nicht mehr ab, ich will euch den Horror in vollem Ausmass zeigen. Jap. xD

*Luft hol* D_S, es tut mir Leid, aber insgesamt gibt's auf sechzehn Seiten genau zwei-eindrittel Hintergründe. Ich könnt mich selbst in den Arsch treten. Dank dem vielen Training in Taekwondo kann ich das sogar. (XD)


Zurück zur Dōjinshi-Galerie