Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Rosaire des Anges


Zeichner: Cheezu   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 20.09.2008
Neueste Seite: 11.03.2015
Nicht abgeschlossen
Leserichtung: Westlich
Kapitel: 3
Seiten: 126
Kapitel

Prière Une

Prière deux

(*Alte Version*)
Leserichtung
Leserichtung  

Beschreibung
Die alte Version des Doujinshis werde ich noch hochladen, ich sammle gerade aus allen Ecken meiner Festplatten die Seiten zusammen,
damit die Quali nicht gar so mie ist.



Story
Für den Protagonisten Kenji Tatsumi (Kurz: Ken) ist im Internat "St. Michael" ein neues Schuljahr angebrochen.
Doch für Ken bedeutet das nichts weiter als ein weiteres tristes Jahr an der strengen Schule an der Küste, im Süden Frankreichs.
Das glaubt er zumindest, denn eigentlich läuft für den hochbegabten Musterschüler von Anfang an alles schief.
Und als er allmählich bemerkt, dass hinter der Freundschaft zu seinem älteren Mitschüler Eric mehr steckt,
als er bisher erahnte, scheint seine ganze Welt durcheinander zu geraten.

Doch wie soll Ken in seinem geordneten Leben diese Liebe letztlich mit seinem tiefen christlichen Glauben unter einen Hut bringen?
Ken stellt sich die Frage, ob sein Glauben und die Liebe, die eigentlich gottgewollt ist, tatsächlich einen Widerspruch darstellen.
Doch Eric ist nicht die einzige Person, die so tief in Kens Leben und seine Gefühlswelt eindringen kann,
so hat Ken noch seinen Mathematik- und Chorlehrer, den Priester Lacroix, permanent im Nacken sitzen, der scheinbar mehr als nur ein Auge auf Ken gerichtet hat.



_______________________________________________________


☆-★ Attention ☆-★

Die Geschichte und alle Charaktere basieren auf einem RPG und versch. Fictions von Traumhaendler und mir und sind frei erfunden.
Jegliche Parallelen zu realen Ereignissen oder anderen Geschichten sind unbeabsichtig und rein zufällig.


__________________________________________________


Mir liegt NICHTS daran, das Christentum, Priester, den Katholizismus, Glauben oder Gott in den Dreck zu ziehen,
Vorurteile zu bekräftigen, Hass zu schüren oder ähnliches.
Wer das Christentum, den Glauben, Gott und die Christen als solche nicht zumindest tolerieren kann,
sollte sich diesen Doujinshi nicht zu Gemüte führen, denn es GEHT schlichtweg um den INNEREN Konflikt mit Ken und seinem GLAUBEN.
Daher kommen entsprechend oft Gebete und Gedanken mit Gott vor.

Und nun denjenigen, die ich nicht abgeschreckt habe: Viel Spaß beim Lesen ♥




Zurück zur Dōjinshi-Galerie