Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

You drive me crazy


Zeichner: oroken   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 24.02.2005
Neueste Seite: 24.02.2005
Abgeschlossen
Stichwort: Humor
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 17
  • Seiten: 17
    Neueste Seite:
    Status: Abgeschlossen

Beschreibung
Hallo, alle zusammen!

You drive me crazy ist ein Kurzmanga, den ich eigentlich für die diesjährige Messe in Leipzig gezeichnet hab. Allerdings habe ich kurz vor Beendung festgestellt, dass dieses Jahr ein Thema für den Wettbewerb festgesetzt wurde. Da war ich etwas enttäuscht. Na ja, hätte wohl etwas früher die Webpage von der Messe lesen müssen.... Also habe ich es nicht abgeschickt (hätte vermutlich sowieso nichts gewonnen, ich hab einfach kein Glück bei größeren Wettbewerben).

Im November 2004 fand in Aschaffenburg (Bayern) die Hon-Con 2004 statt, eine Con, die zwar nicht mit der Leipziger Buchmesse oder Connichi zu vergleichen ist, trotzdem aber gut besucht wurde. Hier gab es auch einen Malwettbewerb, also habe ich aus Verzweiflung den Manga schnell fertig gemacht und hingeschickt.
Kyaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!! Das erste Mal in meinem Leben habe ich irgendetwas gewonnen! Den 1.Platz! Juhuuuuuuu! Ich war ausser sich. Vor allem hat es mich gefreut, dass die Geschichte den Leuten gefallen hat! Das ist das wichtigste! (In der Jury waren u.a. Prin und Umi Konbu, die finde ich total klasse, sie sind super nett!!!) Ansonsten habe ich wie gesagt kein Glück, hab mich bei allen Verlagen beworben, die es gibt, aber keine Antwort erhalten... (ich glaube, die meisten von uns kennen das...) Na ja...jetzt zeichne ich schon seit 6 Jahren......vielleicht sollte ich lieber Bücher schreiben, ich wollte schon immer Schriftstellerin werden! *hups, ich glaube, das gehört nicht hier hin**sorry*

Ich wollte mal was anderes ausprobieren, als nur Liebesgeschichten. In "Ein Prinz für Naila" zeichnete ich einen sensiblen netten Boy, also habe ich hierfür das totale Gegenteil erfunden. Bin gespannt, was ihr von ihm haltet. Ich finde ihn voll überdreht!

Wer noch keinen Führerschein gemacht hat, wird vielleicht paar Schwierigkeiten mit der Story haben, aber ich habe versucht, sie möglichst klar zu gestalten. Hatte vielleicht jemand so einen Fahrlehrer? Ich glaube, so etwas ist verboten.... *hihi* Trotzdem kenne ich paar Typen, die sich so aufführen, wenn es darum geht, einem etwas beizubringen.
Als Schülerin habe ich wegen dem Kontrast ein Mädchen genommen. Ich könnte auch den Bruder als ersten ins Auto reinsetzen, aber ich glaube, da wäre der Effekt dahin.

Hach, genug mit dem Gequatsche! Lest es euch durch, wenn ihr Lust habt. Ich hoffe, ihr seid nicht zu sehr enttäuscht, weil viele eine weitere Love Story sehen wollten.

Der Titel ist übrigens wirklich wörtlich zu verstehen (kein romantischer Ausdruck), aber das werdet ihr schon herausfinden. Und der Teufel aus der letzten Seite ist der selbe, der in "Sweet Story" (abgedruckt in Koneko Nr.2) vorkam. Hat jemand die Geschichte gelesen? War etwas schräg...

Ich hoffe, ihr habt euren Spass!

P.S.*Kya, die Autos habe ich an einem Abend gezeichnet und das ohne einen einzigen Lineal. Deswegen sehen die meist so komisch aus *sorry*ich hasse es, Autos zu zeichnen* Wie bin ich bloß auf diese Idee gekommen?


Zurück zur Dōjinshi-Galerie