Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit



Originaltitel ポケモン不思議のダンジョン ~マグナゲートと∞迷宮~ / Pokémon Fushigi no Dungeon ~Magnagate to Mugendai Meikyū~
Konsole Nintendo 3DS
Release 17. Mai 2013 (erschienen)
Altersfreigabe USK: 0
Genre(s) Adventure, RPG, Strategie
Entwickler Spike Chunsoft
Publisher Nintendo
Preis Ungefähr 32,95 EUR
Sprache Deutscher Bildschirmtext
Spieleranzahl 4 (lokal)
Spielzeit 50+ Stunden
Bestellen Bei Amazon
Empfehlen
AnimePro Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit

Die Reihe „Pokémon Mystery Dungeon“ hält Einzug auf dem „Nintendo 3DS“. Besteht der Titel sein Debüt und kann er auch in 3D-Optik überzeugen? Wir werden sehen…

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
Verbesserungsvorschlag einreichen


Von:  DiniMausYukiko
Aktuellste Benutzer-Rezension
14.03.2017 20:16
Dieses Mystery Dungeon hat mir mit Abstand am wenigsten gefallen. Super Mystery Dungeon ist das geworden, was Portale in die Unendlichkeit eigentlich hätte sein müssen...

Von: Luftschlosseule
24.06.2013 18:08
Lesekenntnisse erforderlich, aber ne Altersbeschränkung dürfte es nicht geben. In England hats ne 3 bekommen.
Nimmt an der Aktion "so viele Spiele!" teil.

Du bekommst eine mysteriöse Nachricht aus der Welt der Pokémon: Nur du kannst sie retten!
Dafür musst du dich in ein Pokémon verwandeln und der Sache auf den Grund gehen. Wie immer.

Änderungen im Vergleich zu den Vorgängertiteln:
+ Starterpokémon ist frei wählbar, es gibt keinen Persönlichkeitstest
+ ausbaubare Basis, bei der der Spieler entscheidet, was wo hinkommt und welche Farbe es hat
+ es gibt Minispiele
+ Teamattacke: wenn sich die Pokémon, die auf einer Mission sind, gut verstehen, kann man eine Teamattacke ausführen, die alle Gegner im Raum betrifft und zumindest anfangs auch besiegt
+ Teamfähigkeiten: man kann Fähigkeiten erwerben, die das ganze Team betreffen
+ Attackenaufwertung: je öfter man eine Attacke einsetzt, desto stärker wird sie
+ V-Welle: Jeden Tag erhält ein bestimmter Pokémontyp einen Bonus, betreffend Stärke, Nutzung von AP und den Grad der gesammelten Erfahrung. Betrifft sowohl das eigene Team als auch Gegner.
+ Mageninhalt wurde abgeschafft, das Pokémon muss nicht dauernd etwas essen
+ dir wird gesagt, wenn du auf der Zielebene bist, oder wenn du auf der nächsten jemanden besiegen musst
+ will sich dir ein Pokémon anschließen, aber du hast so eines schon, wird dir ebenfalls bescheid gegeben
+ im Paradies verbliebene Freunde erhalten ebenfalls Erfahrungspunkte, da auch sie Abenteuer erleben. Nach der ersten Aktion im Dungeon werden sie hochgelevelt und können Attacken nachlernen
+ man regeneriert deutlich schneller
+ Streetpass (noch nicht selbst getestet): via eines Briefkastens kann man besiegten Spielern Belebersamen zukommen lassen, wofür man eine Belohnung erhält
+ lokaler Modus (noch nicht selbst getestet): man kann mit Spielern in der Umgebung gemeinsam auf Missionen gehen
+ Freundesmodus (noch nicht selbst getestet): ermöglicht es, die Abenteuer der anderen Pokémon, die nichts mit der Handlung zu tun haben, zu bestehen
+ AR: in runden Objekten und Formen kann man Dungeons finden, die durchlaufen werden können. Bei der Erstbetretung wird einem eines der fünf Starterpokémon zugewiesen, beim zweiten Mal darf man es sich aussuchen. Gefundene Items und gesammeltes Geld werden auf den Spielstand übertragen.
+ eShop: man kann sich Dungeons, die nicht handlungsrelevant sind, kaufen. Bis zum 20.06. gibt es einen gratis.
+ Knuddelfaktor: Pokémon in 3D!
+ die Musik ist schön, da haben sie deutlich dran gefeilt

- es ist nicht mehr möglich, mehrere Missionen auf einmal zu erledigen. Nach der Zieletage wird der Dungeon verlassen.
- es ist nicht mehr möglich, Missionen zu erledigen, bevor die Handlung weiter gespielt wird. Kein Training möglich, der Spieler wird von der Handlung wild hin und her gescheucht, statt selbst zu entscheiden, was bisher eigentlich ein großer Pluspunkt der Reihe war.
- da der Abspann gerade läuft, kann ich nicht sagen, wie lange ich gespielt hab. Ich weiß nur, dass sie viel zu viele Filmsequenzen eingebaut haben, das waren mindestens zwei Stunden der Spielzeit, die ich da saß, mich gelangweilt hab, ab und zu ne Minute spielen durfte und ansonsten nur A drücken konnte. Abspann, sei vorbei, ich will SPIELEN!
- nur ein Bruchteil aller Pokémon ist sammelbar. 122/670 oder so - und natürlich gibt es das Geistertrio der ersten Generation nicht, auf das ich mich so in 3D gefreut hatte. Ich hätte gern alle gesammelt.
- dein Spiel weist dich darauf hin, wenn du seiner Meinung nach genug gespielt hat. Mensch, ich bin erwachsen, darf ich nicht selbst entscheiden, wenn ich genug hab?

Ui, der Abspann ist zu Ende.
Der Anfang des Spieles hat sehr viel Spaß gemacht, Mittelteil ging noch, das Ende war richtig, richtig, richtig nervig. Wer mir nicht glaubt, kann Karopapier fragen, die es im Chat live mitbekommen hat.
Rein theoretisch müsste es jetzt, ohne Filmsequenzen, richtig Spaß machen, das Paradies (=die Basis) auszubauen. Falls ja, ist das ein sehr tolles 3DS Spiel.

Ich weiß nicht, ob es in Deutschland noch vergriffen ist. Ich hab hier die britische Ausgabe, mit dem tollen Titel vorne drauf, englischem Klappentext und Beschreibung, und deutschem Spiel dank der Einstellung im 3DS. Müsste mit Spielen aus anderen EU Ländern und Australien auch gehen.


++++++SPOILER+++++++
Nach der Handlung...
- ist der Hauptcharakter nicht mehr spielbar, aber laut Bisfans kann man ihn wieder freischalten
- gibt es Mystik. Besondere Ereignisse, die zufällig auftauchen können
++++++SPOILER+++++++

Von:  Yumi_Lucifer
27.05.2013 23:12
Ich finde dieses Spiel is der absolute Hammer
ich kann es jedem empfehlen der Pokemonspiele mag und vorallem denen, die die anderen Mystery dungeon spiele hat.



Zurück zur Übersicht