Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Resident Evil: Revelations



Konsole Nintendo 3DS
Release 27. Januar 2012 (erschienen)
Altersfreigabe USK: 16
Genre(s) Action, Third-Person-Shooter, Survival-Horror
Entwickler Capcom
Publisher Nintendo
Preis Ungefähr 44,99 EUR
Bestellen Bei Amazon
Empfehlen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
Verbesserungsvorschlag einreichen


Von:  --Kami-sama--
Aktuellste Benutzer-Rezension
22.02.2012 15:41
Kann ich nur weiterempfehlen:

In diesem Teil spielt ihr Haupsächlich wieder in der Rolle von Jill. Jill ist auf der Suche nach Chris und findet einen Anhaltpunkt auf einem Luxusschiff, auf welchem seltsamerweise alle Passagiere verschwunden sind. Ihr werdet schon relativ früh erfahren, dass das ganze Schiff mit BOWs verseucht ist.

Zwischen den Haupthandlungssträngen schlüpft ihr auch immer mal wieder in die Rollen von verschiedenen Charakteren.
Ihr habt die meiste zeit über im Spiel einen Begleiter, der ist aber so ziemlich nur Deko. In den Kämpfen hilft er einem nur selten (ist nicht zu vergleichen mit RE5).

Es gibt aber auch noch den Raubzugsmodes in dem ihr zusammen mit einem Freund die ganzen Biester töten könnt (habe ich selsbt noch nciht ausprobiert).

Ich würde RE Revelations als einen gekonnten Mix aus den alten RE-Teilen und den neuen bezeichnen. Man erlebt immer wieder einen Wechsel zwischen den guten alten Survival-Horror (vor allem auf der Queen Zenobia) und Action-Einlagen. Sprich mal streift ihr durch gruselige dunkle Gänge und hört seltsame Geräusche und mal müsst ihr euch durch Horden von Huntern schießen oder in einer bestimmten Zeit zu einem bestimmten Ort kommen. Finde diesen teil sehr gelungen, Capcom sollte die zukünftigen RE Teile auch so gestalten.

Positives:
+ Wechsel zwischen Action und Survival-Horror
+ Unterstützung des neuen Schiebepads (empfohlen)
+ mehrere Schwierigkeitsgrade, sodass auch ein Anfänger keine großen Probleme bekommt
+ verblüffende Grafik für Nintendo 3ds Verhältnisse
+ verschiedene Synchro-Sprachen und untertitel einstellbar
+ tolles Waffenupgrade-System

Negatives:
- Ich hatte bei der japanischen Synchro Soundaussetzer und musste auf Englisch zurückstellen
- etwas zu kurz
- ohne Schiebepad sehr unbequem zu spielen
- oftmals Probleme beim Tauchen wenn man aufzutauchen will

Zurück zur Übersicht