Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Shinki no shiso [Diskussion]


shinki no shiso
Gründung: 13.10.2005
Aufgelöst: 20.04.2006
Status: Indie - getrennt
Label: DeVon
Genre: Metal, Klassik
Mitglieder
Vocal: Sora
Keyboard & Voice: kizu
Guitar: Kuru
Bass: Snake
Drums: Chiyoda
Discography
1st Demo: beyond of eyes
2nd Demo: STORM
Links
Homepage: www.shinki-no-shiso.de.vu



Gründung

shinki no shiso wurde am 13.10.2005 von kizu und Chiyoda ins Leben gerufen und war das ofizielle Nachfolgeprojekt von kindlyKiss, welches ca. 2 Wochen zuvor ofiziell beendet wurde. Die Band hatte damals beschlossen, sich neu zu Ordnen und sich nicht mehr nur größtenteils aufs Covern zu beschränken. Das Lineup wäre auch fast wieder das selbe geworden, doch man entschied sich dagegen, weiter mit Bassistin Shino zu arbeiten, da diese eine reine Coverband wollte. Chiyoda blieb weiter treu bei ihren Drums, doch da die Band etwas neues ausprobieren wollte, entschied sich Sängerin kizu dafür, neben den Gesangsparts auch am Keybord tätig zu sein. Zudem wurde eine weitere Sängerin eingestellt: Sora. Kuru blieb weiter mit ihrem 6-Saiter der Band treu und als 2. Gitarrist kam "DarkSnake" dazu. Da die Band allerdings keinen Bassisten mehr finden konnte, entschied Chiyoda spontan, das Snake Bass spielen würde. Snake fügte sich seinem Schicksal und fand auch relativ schnell Spaß daran. So war die Band komplett und es konnte losgehen. Die Band wurde bei Chiyoda´s eigenem kleinen "Label" unter Vertrag genommen. Dies war zudem der erste Schritt von Devon.


Vorgeschichte


kindlyKiss wurde am 08.04.2005 gegründet. Damals stieß Chiyoda zu einem relativ formlosen haufen, der zuvor von kizu gegründet wurde. Damals war kizu noch Sängering und hatte angefangen, mit Kuru Musik zu machen. Erst 3 Tage vor Chiyoda war auch Bassistin Shino dazu gestoßen. Der Name kindlyKiss existierte bereits doch die eigentliche Bandgründung wurde mit dem Eintritt von Chiyoda gefeiert. Schnell machte sich die Band ans Werk und übte ein paar Cover ein. Doch man bemerkte schnell, wo das Hauptproblem der Truppe lag. Fast jeder kam aus einer anderen Richtung und musste mindestens 3 Stunden mit dem Zug fahren. Der Proberaum lag in kizu´s Keller. Am weitesten hatte es allerdings Kuru. Schon schnell merkte man, dass das Projekt zum scheitern verurteilt war. Doch so ganz wollte keiner aufgeben. Man zog das Projekt noch bis zum 29.09.2005. An diesem Tag kam es zum erneuten Streit zwischen Shino und dem Rest der Band. Shino wollte weitere Cover einspielen und auf Conventions auftreten, während die anderen 3 alle eigene Stücke machen wollten. kizu und Chiyoda entschlossen sich in diesem Moment, kindlyKiss sofort aufzulösen. Shino verließ die anderen sofort. Trotz des chaotischen daseins der Band und dem vielen gecovere hatte man trotzdem 2 eigene Lieder zu stande bekommen. anonym und my agony.

CroZ wurde bereits am 11.09.2005 gegründet. kizu, kuru und Chiyoda hatten sich mit Tomoya zusammengeschlossen und hatten begonnen, zusammen zu spielen. CroZ kann man als ein Nebenprojekt zählen, indem einige komplett neue Sachen ausprobiert wurden. Neben zwei Coversongs brachte die Band in ihrem kurzen dasein 5 Lieder zu stande und hatte sogar ein Demo "Core" aufgenommen, welches aber leider niemals veröffentlicht wurde. Das Projekt wurde aber am 02.02.2006 beendet. Schon seit der Gründung von shinki no shiso wurde dieses Projekt schon stark vernachlässigt und existierte die letzten 2 Monate nur noch so vor sich hin, ohne das noch etwas getan wurde.


shinki no shiso - neuer Gedanke?


shinki no shiso sollte eigentlich nur eines ausdrücken. Man wollte sich ändern. Für die band hieß es im groben Sinne: Persönllicher neuanfang und jeder deutete es auf seine weise. kindlyKiss war eigentlich nur eine absolute Katastrophe gewesen und nun wollte man richtig loslegen. Es fing auch super gut an. Kuru zog in die nähe zu kizu, Sora wohnte auch gleich um die Ecke, Snake ebenfalls. Nur Chiyoda hatte keinerlei möglichkeit, zu den anderen zu ziehen. Daher musste sie nach wie vor weitere Zugfahrten auf sich nehmen. Die Band startete ziemlich gut. Man hatte sich auch von seinem allerersten Musikalischen Vorbild verabschiedet: X Japan. Man hörte auf, nach Speedmetal klingen zu wollen. Der erste Song hieß: Lovesongs. Sehr schnell wurden weitere Songs geschrieben. Die Musik war sehr Gitarrenlastig und schnell, wurde aber von vielen melodischen Klaviereinlagen unterstützt. Optisch gesehen, war es Streetsrtyle mit klassischen japanischen Elementen. Gesungen wurde auf Japanisch und Englisch, aber man hatte sich auch für jeweils einen Song für Französich und Koreanisch entschieden. Die Band hatte 2 kleinere Auftritte.


Das Ende!


Der Anfang vom ende war eigentlich, das Snake sich den Fuß so kompliziert brach, das er für eine ganze Weile im Krankenhaus lag. Kurz darauf kam es leider wieder zum Streit. Diesmal zwischen Sora und Kuru. Sora wurde daraufhin aus der Band geworfen und es hätte fast weitergehen können, wäre es nicht noch schlimmer für die Band gekommen. Eines abends im Msn verkündete Kuru, das ihr Freund nicht mehr wolle, das sie in einer Band spielt und leider verkündete sie auch, das sie auf ihren Freund hören wolle und aussteigen würde. kizu und Chiyoda waren darüber sehr enttäuscht und beschlossen daraufhin, die Band am 20.04.2006 aufzulösen. Chiyoda Gründetet daraufhin eine neue band namens Synonym zusammen mit kizu. Doch dieses Projekt war wiederum nur eine Art Übergang zum eigentlichen neuen Projekt --> paNic~shoXxX, welches aber kurze Zeit später einfach in panikku umbenannt bzw. verkürzt wurde.


Songs & Discography


Lovesongs; naki; Gamemaster; my agony (remake); edo; uzu; nameless people; Story of Life; radical

1st Demo "beyond of eyes"

     1. Lovesongs
     2. naki

2nd Demo "STORM"

     1. nameless people
     2. Story of Life


Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten