Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Panikku [Diskussion]

Inhaltsverzeichnis

Panikku

Eckdaten


paNic~shoXxX/panikku
Gründung: 08.05.2006
Aufgelöst/Pausierend seit: 14.03.2007
Status: Indie - getrennt/pausiert
Label: DeVon
Genre: "ROCK"
Mitglieder
Bass: kizu
Drums: Chiyoda
Vocal: Tatsu /Band verlassen (05.12.2006)
Guitar: Ne-chan /Band verlassen (10.02.2007)
Discography
1st Demo: shoXxX
Links
Homepage: www.panikku-offical.de.vu



Gründung

Nach dem Ende von shinki no shiso hatten Chiyoda und kizu begonnen, Chiyoda´s Idee zwecks einer neuen Band umzusetzen, welche sie bereits während shinki no shiso hatte. Doch das ging diesmal nicht von heute auf morgen. Chiyoda wollte sich diesmal etwas Zeit lassen, da sie nicht nocheinmal solch ein absolutes Chaos erleben wollte. Doch ganz ohne Musik ging es dann auch wieder nicht, Deswegen wurde in der Zwischenzeit die Band Synonym gegründet und da wurde ordentlich losgerockt. In der Zwischenzeit entstand ein Bandkonzept zu panikku und es wurden die fehlende Mitglieder ausgesucht. Tatsu schickte extra ein kleines Gesangsdemo aus Erfurt herbei, nachdem sie in einem Forum von kizu von der Idee gelesen hatte und die Gitarre wurde am ende von keiner geringeren Person besetzt als von kizu´s Zwillingsschwester.

Out of Panic

Folgendes passiert: Tatsu stieg wegen eines Studiums in Moskau aus. Dies passierte am 05.12.2006. Danach ging es erstmal ohne offiziellen Vocal weiter. Während der Proben übernahm kizu das Mikro. Ne-chan hatte irgendwann immer weniger Zeit für die Band, bis sie am ende gar nicht mehr Auftauchte. Am ende verkündete sie, das sie die Band verlassen würde. Das war am 10.02.2007. Zwischen Chiyoda und kizu bahnte sich seit längerem auch eine Kriese im "privaten Bereich" an, wodurch kizu die Band am 14.03.2007 verließ. Chiyoda legte daraufhin das komplette Projekt auf Eis. Zwischen ihr und kizu herrschte ab da an Funkstille. Doch so ganz wurde es von ihr niemals beendet, weswegen man es nicht als "Aufgelöst" sondern als "Pausierend" bezeichnen könnte.


Die Zeit danach

Chiyoda lernte Saikoo kennen und kurze Zeit später entstand das Projekt "DeuS". So gegen ende 2007 stellte sich der Kontakt zwischen Chiyoda und kizu langsam wieder her. Man sprach sich aus. Chiyoda verlor panikku allerdings niemals aus den Augen und seit 2009 bastelte sie erstmals wieder an Songs. Auch kizu kam ende 2009 zurück. Eine offizielle Reunion gab es zwar bisher noch nicht, aber gute Dinge brauchen eben Zeit. Den neuanfang kan man souzusagen als "2. Generation" betrachten, welche aus den alten Fehlern gelernt hat.



Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten