Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Narrenkind


Erstellt:
Letzte Änderung: Gestern
nicht abgeschlossen (75%)
Deutsch
158973 Wörter, 51 Kapitel
Fortsetzung: Mutantenbrut
Hauptcharaktere: Eigener Charakter
Trigger-Warnungen: Tod, Missbrauch, Gewalt
~~~~~~~~~~~~~ Zum Narren wird man nicht gemacht.~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~ Zum Narren wird man geboren.~~~~~~~~~~~~~

Taucht ein in eine Welt voller Magie, Verschwörungen und mysteriösen Wesen.
Taucht ein in eine Welt, in der nichts ist, wie es scheint.
Taucht ein in das Land der Draconigena und erfahrt, welche Schicksale sich erfüllen werden!

Es ist nicht wunderlich, dass Jyne eine Närrin ist, da ihre Eltern und Großerltern ebenfalls Narren waren. Die Narrengilde besitzt jahrzehntelange Traditionen und es gilt als ein Verbrechen, ebenjene zu brechen.
Das ist der Grund, warum Goldvogel, der Narrenkönig, sich gezwungen sieht, seine einzige Tochter, Jyne, auf eine gefährliche, sowie tödliche Mission zu schicken, denn der Blutwolf - ein Ausgestoßener der Narrengilde - ist gekommen, um einen alten Vertrag einzulösen, in dem steht, dass Jyne seine Frau werden soll...

Jynes Reise führt sie nach Amphitrite, dabei wird sie ständig vom Blutwolf und seinen Begleitern verfolgt. Bis hin zu jenem Tag, an dem alles schief geht und Jyne ihr Leben ihrem Verlobten anvertrauen muss... nichts ahnend, in was für eine Sache sie hineingezogen wird.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es ist nicht wirklich der 'erste' Teil der ganzen Geschichte, aber ich tippe ihn als Ersten Teil :3 Ihr werdet es schon merken, wenn ich anfangen, die anderen Teile zu tippen... Aber erst einmal diesen hier zu Ende bringen xD

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Cover_Pic by Lazoo :)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Beta-Leser ab Kapitel 17: Lazoo
Danke, dass du mich bei dieser Geschichte so tatkräftig unterstützt :3

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

09.03.2017: Bereits 10 Favoriten auf dieser Geschichte hier! :) Das freut mich wahnsinnig, danke, dass ihr sie lest <3

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 29.03.2016
U: Gestern
Kommentare (28 )
158973 Wörter
Prolog Prolog E: 29.03.2016
U: 08.04.2016
Kommentare (2)
1766 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Der Blutwolf E: 29.03.2016
U: 08.04.2016
Kommentare (1)
4429 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Streit und Unglauben E: 02.04.2016
U: 14.04.2016
Kommentare (1)
2062 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Vrinda und Klaif E: 04.04.2016
U: 16.04.2016
Kommentare (0)
3146 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Bronzemaus E: 13.04.2016
U: 26.04.2016
Kommentare (2)
3147 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Auf den Weg nach Amphitrite E: 16.04.2016
U: 29.04.2016
Kommentare (1)
2680 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Der königliche Palast E: 20.04.2016
U: 03.05.2016
Kommentare (1)
3656 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Der schwarze Greif E: 24.04.2016
U: 08.05.2016
Kommentare (1)
2617 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Besuch E: 27.04.2016
U: 14.05.2016
Kommentare (1)
3108 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Nuada E: 07.05.2016
U: 25.05.2016
Kommentare (1)
2433 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Alte Freundschaft hält ewig E: 20.05.2016
U: 03.06.2016
Kommentare (1)
2470 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Die Spielmannsgruppe E: 01.06.2016
U: 05.06.2016
Kommentare (1)
2251 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Die Legende der Dornenrankenstadt E: 02.06.2016
U: 05.06.2016
Kommentare (2)
2132 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Zum Narren wird man geboren E: 12.06.2016
U: 12.06.2016
Kommentare (1)
2498 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Die verschiedenen Arten der Magie E: 03.07.2016
U: 03.07.2016
Kommentare (1)
2961 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Ein Narr, ein Dieb E: 13.07.2016
U: 14.07.2016
Kommentare (3)
2432 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Zvezdanka E: 29.07.2016
U: 03.08.2016
Kommentare (0)
2933 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Klaif, dieser Narr E: 14.08.2016
U: 19.08.2016
Kommentare (0)
2537 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Eskalation E: 19.08.2016
U: 22.08.2016
Kommentare (0)
2958 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Zusammentreffen E: 22.08.2016
U: 23.08.2016
Kommentare (0)
3519 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Ein Entschluss für das Leben E: 23.08.2016
U: 24.08.2016
Kommentare (0)
3629 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Die Warnung E: 23.08.2016
U: 24.08.2016
Kommentare (0)
2524 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Traumtanz E: 30.08.2016
U: 30.08.2016
Kommentare (0)
3234 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 Gedanken E: 09.09.2016
U: 17.09.2016
Kommentare (0)
2264 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 Ja, ich will E: 27.09.2016
U: 27.09.2016
Kommentare (0)
4315 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 25 Ankunft in Lacerta E: 04.10.2016
U: 06.10.2016
Kommentare (0)
2910 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 26 Rrustem E: 17.10.2016
U: 22.10.2016
Kommentare (1)
3738 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 27 Alvadees Geschichte E: 20.10.2016
U: 27.10.2016
Kommentare (1)
3424 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 28 Das Zusammentreffen der Könige E: 26.10.2016
U: 05.11.2016
Kommentare (0)
1787 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 29 Nachts E: 26.10.2016
U: 05.11.2016
Kommentare (0)
2077 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 30 Das Ritual E: 17.11.2016
U: 19.11.2016
Kommentare (0)
3467 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 31 Das zweite Gesicht E: 02.01.2017
U: 08.01.2017
Kommentare (1)
2738 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 32 Alte Bekannte E: 08.01.2017
U: 14.01.2017
Kommentare (0)
2611 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 33 Feyjassan E: 19.01.2017
U: 03.02.2017
Kommentare (0)
1930 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 34 Rosenzimmer E: 29.01.2017
U: 19.02.2017
Kommentare (0)
2494 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 35 Grinder E: 09.02.2017
U: 25.02.2017
Kommentare (2)
4310 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 36 Du magst ihn ja doch E: 16.02.2017
U: 03.03.2017
Kommentare (0)
3419 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 37 Hassliebe E: 20.02.2017
U: 10.03.2017
Kommentare (0)
2997 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 38 Der Moment der Wahrheit E: 01.03.2017
U: 23.03.2017
Kommentare (0)
4659 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 39 Marionetten E: 01.03.2017
U: 25.03.2017
Kommentare (0)
3399 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 40 Besprechung E: 17.03.2017
U: 09.04.2017
Kommentare (0)
4224 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 41 Drachenseuche E: 27.03.2017
U: 18.04.2017
Kommentare (0)
3787 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 42 Das Monster E: 27.03.2017
U: 18.04.2017
Kommentare (0)
3130 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 43 Eine seltsame Familie E: 02.04.2017
U: Gestern
Kommentare (0)
2955 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 44 Abschied E: 04.04.2017
U: 04.04.2017
Kommentare (0)
3327 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 45 Cynthia E: 09.04.2017
U: 09.04.2017
Kommentare (0)
2911 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 46 Kaltes Feuer E: 13.04.2017
U: 13.04.2017
Kommentare (0)
4930 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 47 Machtkampf E: 14.04.2017
U: 14.04.2017
Kommentare (0)
4330 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 48 Training E: 18.04.2017
U: 18.04.2017
Kommentare (0)
3715 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 49 Die Ruhe vor dem Sturm E: 21.04.2017
U: 21.04.2017
Kommentare (2)
4492 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 50 Schlacht am Tor E: 25.04.2017
U: 25.04.2017
Kommentare (1)
3511 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Andere Charaktere, die noch keine Gruppenzugehörigkeit haben

    Misary: Hausmädchen im königlichen Palast von Amphitrite
    Aatos: Nuada erwähnte ihn in einem Gespräch mit Rrustem. Er scheint mit einer Spielmannsgruppe zu reisen, aber ansonsten gibt es keine weiteren Informationen zu ihm.
    Feyjassan: Alchemist im Palast von Silva; er erschafft die Inquisitoren
    Phinxie: Geheimnisvolles Mädchen; Augenscheinliche Partnerin von Dweezil
    Vorgrel: Inquisitor
  • Der Adel von Amphitrite

    König Yorick von Amphitrite: Der König
    Königin Kadazia von Amphitrite: Die Königin
    Prinzessin Vanilla von Amphitrite: Prinzessin von Amphitrite und Trägerin des Steins.
    Prinz Vukan von Amphitrite: Prinz von Amphitrite und der ältere der beiden Geschwister; Thronfolger
    Komtess Kaminka von Hydropis: Verlobte von Vukan.
  • Der Adel von Arensentia

    König Gairinius:
    Königin Quadasia:
    Prinz Yadigar:
    Prinzessin Fydora:
    Prinzessin Meenal:
  • Der Adel von Collis

    König Ladonnis: Der König von Collis
    Königin Thalia: Die Königin von Collis; genannt auch 'Schneekönigin'
    Prinzessin Jacintha: Prinzessin von Collis; genannt auch 'Eisprinzessin'
    Prinz Santiago:
    Prinz Kolja:
  • Der Adel von Silva

    König Vladan : Der König von Silva
    Königin Ceairra: Die Königin; Eine Hamadryade
    Prinz Svartkell: Der jüngere Prinz von Silva; ein Magier
    Prinz Pharrell: Der ältere Prinz von Silva; Thronerbe
    Prinzessin Jiloa: Prinzessin von Silva
  • Der Adel von Volcanius

    König Hypocritus : Der König von Volcanius
    Königin Eulalia: Die Königin von Volcanius
    Prinzessin Zvezdanka: Prinzessin von Volcanius; Keine Prinzessin, wie sie im Buche steht
    Prinz Piedias: Thronerbe
    Prinz Ikaika:
  • Der Clan der Elfen des Unüberwindbaren Gebirges

    Nyrociel: Anführerin des Clans
  • Die Götter

    Vojin, der Goldene Unbesiegbare: Hauptgott des Königreiches Amphitrite; wird häufig in Form eines goldenen Gargoyles Dargestellt
    Carnivor, der Herr der fleischfressenden Pflanzen: Hauptgott des Königsreiches von Silva; Aussehen ist in jedem Bild und jeder Geschichte anders.
    Herrin Iantha von Greifenstein: Hauptgöttin des Königsreiches von Volcanius; wird häufig als Harpyie dargestellt, oft aber auch als Greif
    Chalwa, die Sanftmütige und Meisterin der Wölfe: Hauptgöttin des Königreiches von Collis; wird oft als menschliche Frau, umringt von Wölfen dargestellt, mit der Fähigkeit, sich selbst in einen zu verwandeln.
    Kreon, Herrscher über den Totenwald Emorior: Hauptgott des Königreiches von Arensentia; wird als Lindwurm dargestellt
    Cataphractes, der Erste seiner Art, der Zerstörer: Gottheit des Landes; wird als schwarzer Drache dargestellt
    Draconigena, seine Tochter und Entdeckerin der Magie: Gottheit des Landes; wird als weißer Drache dargestellt
  • Die Narren

    Jyne (Kupferphönix): Eine junge Närrin, die gerade ihre Ausbildung beendet hat. Wird an den Adelshof von Amphitrite geschickt, um dort zu arbeiten und um der Hochzeit mit dem Blutwolf zu entgehen.
    Goldvogel: Jynes Vater und Anführer der Narrengilde. Wird auch 'Narrenkönig' genannt.
    Silberkatze: Jynes Mutter und eine Magierin.
    Grünpferd: Ein älterer Narr, der sich meist um die Ausbildung der Rekruten kümmert.
    Der Blutwolf: Ein verstoßener Narr; der Blutwolf musste das Schwarz anlegen, die größte Schande für einen Narren, da er sich an den Ehrenkodex nicht gehalten hat. Früher war sein Name "Rotwolf", doch den musste er ebenfalls ablegen. Jyne ist bisher nur der Name 'Barry' als richtiger Name bekannt, doch dies scheint auch nur ein Spitzname zu sein.
    Bronzemaus: Eine Närrin, die in Amphitrite für eine Adelsfamilie schon seit Jahren arbeitet.
    Lilahund: Narr der Adelsfamilie von Volcanius - verstorben
    Gelbmücke:
    Blauhase:
    Ockermarder:
  • Drachen

    Jamaal: Ein Drache von Silva. Bisher wurde er nur erwähnt, aber er scheint an der Drachenseuche erkrankt zu sein.
    Pyropus: Ein sehr alter Drache
    Dweezil: Jungdrache: Noch nicht lange aus der Schale geschlüpft
  • Echsenmenschengruppe Lacerta

    Rrustem: Anführer; einer der 'Ersten'. Der wahrscheinlich noch einzige, lebende Echsenmensch, der früher einmal ein Mensch gewesen ist. Rrustem hat eine lange, lange Vergangenheit und ist ein schlecht gelaunter, brummiger Anführer, der jedoch seine Pläne verfolgt. Seine Echsenmenschen lieben und verehren ihn und würden ihn um nichts in der Welt verlassen.
    Llasmin: Torwächterin
    Oopotty: Torwächter
    Alvadee: Menschliche Bedienstete Rrustems. Nach eigenen Aussagen hat der Echsenmensch ihr das Leben gerettet. Ob das wirklich so stimmt, ist fraglich, doch Alvadee fühlt sich in der Gruppe ziemlich wohl
    Eelin: Rrustems Frau und Mutter von Nnykka
    Nnykka: Jungtier; Rrustems Tochter
    Rrezon: Jungtier
    Ffedora: Jungtier
    Wwystan: Jungtier
    Ssekabira: Ein junges Scheusal; sehr mitteilsam

    Die Sprache der Echsenmenschen:


    Die Sprache der Echsenmenschen ist noch lange nicht weit entwickelt und eine der neueren Sprachen. Selbst die Ersten bedienten sich dieser Sprache nicht, erst die zweite Generation hat angefangen, ihren Status als ‚Außenseiter‘ zu akzeptieren und begonnen, sich unabhängig zu machen. Die Ersten lernten die Sprache auch, und bei den späteren Generationen beherrschen sämtliche Scheusale sie, während die menschliche Sprache Probleme bereitet. Nur ausgewählte Scheusale sind in der Lage, mit ihrer Echsenzunge die Laute der Menschen nachzuempfinden. Die Sprache der Echsenmenschen beruht auf Zisch-; Knurr-, Fauch-; und Knacklauten.

    In diesem Abschnitt werden die Sätze und Wörter der Sprache nach ihrem Erscheinen aufgelistet und die ungefähre Bedeutung wiedergegeben:

    Tzki’kal arm’hrsth – Sie ist zu hübsch für ihn.
    Grklt-kra’b arm’st zru arn’miljk asshui – Finde du erst einmal selbst eine Braut, bevor du urteilst.
    Caksbirt – Beleidigung, die Scheusale gerne verwenden. Eine genauere Übersetzung existiert nicht.
    Arkl’ztohl arm‘ tzn nlgh rtkol plitruss - Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.
    Riskt’rkat Nuada azt’kr grt - Nuada ist angekommen!
    Krtzt Rrustem, krtzt… - Ich, Rrustem, ich...
  • Mutanten

    Grinder: Mutant im Dienste von Amphitrite, jetzt Rrustem - er wird als Jäger für Mischblute eingesetzt, aber was seine Kräfte sind,weiß niemand so richtig.
    Keith: Grinders Sohn - hat allerdings noch keine Anzeichen von irgendwelchen Kräften gezeigt.
    Vrinda: Abtrünnige Mutantin - Wunden heilen in erstaunlicher Schnelligkeit und von Selbst
    Klaif: Abtrünniger Mutant - Kann sich seine Körperteile wieder annähen und sie funktionieren so, wie vorher
    Bastien: Mutant im Dienste von Silva, später Rrustem - Gedankenleser
    Korvin: Ein Jongleur und Barrys Bruder. Ansonsten ist nichts über ihn bekannt.
    Cynthia: Mutant im Dienste von Feyjassan - Zeigt einem Menschen sein wahres Ich
    Dainius: Abtrünniger Mutant - Erster
    Nimer: Abtrünniger Mutant - Erster
    Jackal: Abtrünniger Mutant - Erster
    Aatos: Echsenmensch
  • Orte

    Amphitrite: Die Erste Große Stadt - liegt nahe des Riffs der Tausend Träume und ist die größte der fünf Städte.
    Hydropis: Eine Stadt im Königreich von Amphitrite; klein und unbedeutend, aber Vukans Verlobte, Komtess Kaminka, kommt aus ihr.
    Das Riff der Tausend Träume: Ein Riff, an dem viele Schiffe zersprungen sind.
    Silva: Die Zweite Große Stadt - liegt im absterbenden Wald Emorior, im Silberwald
    Emorior - der Absterbende Wald: Ein Wald, der langsam abstirbt, da Kurenai immer weiter wächst.
    Kurenai - der Rote Wald: Ein verseuchter Wald, der Emorior mehr und mehr einnimmt.
    Der Silberwald : Das einzige Stückchen des ehemaligen Waldes wird so gut geschützt, wie möglich; doch schon bald wird Kurenai auch ihn verderbt haben.
    Collis: Die Dritte Große Stadt - liegt auf dem höchsten Punkt des Unüberwindbaren Gebirges
    Das Unüberwindbare Gebirge: Das Gebirge, das sich von Nord nach Süd durch das Land der Draconigena zieht - angeblich kann man es nicht überqueren, ohne zu sterben.
    Volcanius: Die Vierte Große Stadt - liegt am Fuße eines Vulkans.
    Raucher: Der Vulkan, an dessen Fuß Volcanius gebaut ist - bricht alle zehn bis fünfzehn Jahre aus.
    Arensentia: Die Fünfte Große Stadt - liegt in der Sonnenlichtwüste, auch Calor-Wüste genannt.
    Calor-Wüste: Auch Sonnenlichtwüste genannt; eine Wüste, die beinahe die Hälfte des Kontinents bedeckt. Wird vom Unüberwindbaren Gebirge vom Rest des Landes getrennt.
    Die Schwarze Festung Lacerta: Zuhause der Echsenmenschen. Von den Adeligen schon lange vergessen, hat Rrustem sie zu seinem Hauptquartier gemacht.
  • Tiere

    Kephas: Blutwolf von Barry; um die fünf Jahre alt
    Kovialjka: Blutwölfin von Barry und Schwester von Kephas; ungefähr fünf Jahre alt
    Nuada: Wasserphönix von Königin Kadazia von Amphitrite.
    Deegee: Schneephönix aus Collis
    Branwen: Waldphönix von Silva
    Suani: Sonnenphönix von Arensentia
    Nyamu: Feuerphönix von Volcanius
Kommentare zu dieser Fanfic (28)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  lieandra
2017-04-25T19:48:45+00:00 25.04.2017 21:48
Freu mich total das du so schnell das nächste Kapitel veröffentlicht hast.
Es ist so toll geschrieben ich mag deinen schreibstill total gern.
Da gehts ja ganz schön zur Sache und jetzt kommt auch noch Silva zur Verstärkung da kann man nur das beste für die Truppe hoffen.
Freu mich schon auf das nächste Kapitel.
Lg
Antwort von:  Phinxie
26.04.2017 13:50
Danke für deinen Kommentar :)
Ja, die Kapitel kommen recht schnell, weil der Prüfungsstress vorbei ist und ich mich nun wieder mehr dem Schreiben widmen kann^^

Ich finde es klasse, dass dir mein Schreibstil so gern hast! Das freut mich *A*

Liebe Grüße :)
Von:  lieandra
2017-04-22T11:53:07+00:00 22.04.2017 13:53
Ich hab vorgestern deine Geschichte durch Zufall entdeckt und ich bin begeistert!!!
Die Handlung ist der Wahnsinn das ganze Drumherum die einzelnen Orte und erst die Charaktere besonders,toll finde ich Blutwolf er ist so toll einerseits kommt er so egoistisch rüber andrerseits für seine Freunde würde er alles tun was man ja auch bei Kalif eindrucksvoll erlebt hat.
Eine Frage hätte ich noch wie alt is Blutwolf jetzt genau da bin ich etwas verwirrt.
Freu mich schauen wenn es bei deiner Geschichte weiter geht
Lg

Antwort von:  Phinxie
22.04.2017 17:22
Hallo! :3
Es freut mich wirklich wie wahnsinnig, dass dir meine Geschichte gefällt ♡

Zu deiner Frage: Der Blutwolf ist 26 Jahre alt :)

Auf jeden Fall motiviert mich dein Kommentar zum Weiterschreiben und ich kann dir verraten, dass das nächste Kapitel bereits in Bearbeitung ist :D

Liebe Grüße :3
Antwort von:  lieandra
23.04.2017 06:06
Super danke für die Information.
Das freut mich und ich wart schon gespannt auf das nächste Kapitel :).
Lg
Von:  Lazoo
2017-02-09T15:02:35+00:00 09.02.2017 16:02
Also ich finde das Kapitel sehr gut, es vertieft die zwischenmenschlichen Beziehungen und ich freue mich irgendwie für Alvadee obwohl ich Bastien eher weniger leiden kann. Aber es ist wirklich eine passende Beziehung, da hat Barry absolut recht und mir gefällt es, wenn sich durch das Fantasy-Setting solche Kombinationen ergeben.
Doch Gerade Grinders Auftritt war absolut klasse und bestätigt mich mal wieder darin, was für ein Badass er ist. Und ich liebe Badasse nach wie vor <3 Ich mag auch einfach seine Haltung: Reinkommen, auf den Putz hauen, rausgehen, fertig.

Hierbei mal ein paar Fragen:

Jyne hatte Grinders Äußeres auf einen Mann mittleren Alters geschätzt. Jetzt ist der gute allerdings nicht 40, sondern 230 Jahre alt, ich würde - wenn er weiterhin gleichmäßig altert - seine Lebenserwartung also irgendwo auf 500 Jahre schätzen.
Klaif und Vrinda sind allerdings etwa 50 Jahre alt und haben das aussehen von 18-20-Jährigen, wenn ich mich recht erinnere.
Gibt es also signifikante Unterschiede zwischen der Alterung eines ersten Mutanten und eines geborenen, oder ist das von Mutation zu Mutation unterschiedlich? Immerhin scheint ja auch Rrustem seinem Lebensabend optisch näher zu sein als Grinder.

Antwort von:  Lazoo
09.02.2017 16:03
Achja, und glückwunsch zum Knacken der 100.000er - Grenze :)
Antwort von:  Phinxie
09.02.2017 18:16
Danke schön :3
Und jaaa, Grinder ist ein Badass, Badasse sind awesome <3
:D

Zu deinen Fragen:

Ja, es gibt signifikante Unterschiede bei der Alterung von Mutanten, obwohl es keine genaue Regelung gibt ^^
Man kann sagen, dass alle Ersten wie um die 40 aussehen, während die Geborenen nun mal jünger erscheinen. Bastien z.B ist ein Geborener, knapp 100-120 Jahre alt und schaut auch nur bedingt älter aus als Vrinda und Klaif.
Echsenmenschen, wie Rrustem, haben noch einmal eine ganz andere Lebensspanne (dass Rrustem seinem Lebensabend optisch näher zu sein scheint als Grinder hat einen bedeutsamen anderen Grund, den ich hier aber nicht erwähnen mag. Ich erkläre es dir gerne in einer ENS ^^)

Ich hoffe, ich konnte deine Fragen zu deiner Zufriedenheit beantworten :3
Von:  Black-Lightning
2017-01-02T15:48:50+00:00 02.01.2017 16:48
*-* endlich ein neues kapi....
Antwort von:  Phinxie
02.01.2017 19:20
Jaaaa :D
Entschuldige, dass es so lange gedauert hat ^^'
Aber ich hatte in der Schule ein paar Klausuren zu schreiben, dann war die Arbeit anstrengend und schwupps, schon waren die Feiertage da und da war ich dann auch total eingenommen... xD

Aber jetzt müsste es wieder etwas schneller gehen mit den Kapiteln ^_^
Von:  Lazoo
2016-10-21T15:48:09+00:00 21.10.2016 17:48
Leider war ich gestern nicht mehr zum kommentieren gekommen, aber jetzt kann ich dir das Feedback geben :)

Zunächst einmal gefällt mir wie schon im Kapitel zuvor, wie gut sich die Charaktere und ihre interaktion miteinander anfühlen. Insbesondere zwischen Jyne und Barry spürt man die Entwicklung ihrer Beziehung in diesem Kapitel sehr gut. Jyne scheint sich langsam mit ihrem Schicksal zu arrangieren und Barry scheint zu verstehen, dass er ihr nicht näher kommt, wenn er ihr nur nonstop auf die Pelle rückt. Gerade deswegen gefallen mir die beiden eigentlich am meisten in der Geschichte: Man spürt richtig wie sie an ihrem Erlebnissen wachsen.

Die Geschichte über Alvadee - auch wenn sie recht kurz war - hat mich tatsächlich leicht schockiert, aber sie passt sehr gut in das Bild, das man vom Adel in dieser Welt bisher bekam: Rücksichtslos, kaltblütig, egoistisch. Dementsprechend wirkt es trotz aller grausamkeit nicht deplaziert.

Die Dialoge sind mal wieder klasse und auch das restliche Schriftbild ist wie immer sehr gut :)

Freue mich schon auf das nächste.
Antwort von:  Phinxie
25.10.2016 19:25
Danke für dein Feedback :)

Charaktere müssen an Erlebnissen immerhin wachsen, sonst wäre es ja langweilig, oder? :D
Und sie werden alle ja auch älter... immerhin geschieht alles nicht von einen auf den anderen Tag, sondern innerhalb mehrer Wochen/Monate/Jahre :D

Ich freue mich vor allem schon, wenn die ganze Reihe ein Ende hat... auch wenn das noch laaaaaaange dauern wird xD
Von:  Lazoo
2016-10-17T18:47:45+00:00 17.10.2016 20:47
Also positiv sei herauszustellen, dass dieses Kaitel keine Fehler aufweist, huehuehue... *räusper* 'tschuldigung...
Scherz beiseite, dein Schriftbild ist wie immer sehr gut, besonders die Beschreibungen der Scheusale gefallen mir sehr. Ich war mir erst unsicher, ob es denn nicht besser wäre, direkt alle Beschreibungen bei den Torwächtern rauszuhaen, da diese aber so eine ungemeine Variation aufweisen, ist es tatsächlich viel weiser gewesen, diese Nach und nach zu beschreiben. Gerade durch die Vergleiche ist Rrustems düsteres Aussehen umso eindrucksvoller rübergekommen.

Des Weiteren befürworet ich den immer düstereren, immer bedrückenderen Ton, den diese Geschichte annimmt. Hierbei sei Alvadee ganz besonders hervorzuheben (auch ohne Notizbuch ;)). Ihre Geschichte - insbesondere die genutzte erzählweise hat mir einen leichten Schauer über den Rücken gejagt und ich bin sehr gespannt, welche Hintergründe zu ihrer Folter und ihrer Beinahe-Exekution geführt haben.

Ich möchte an dieser Stelle auch ewrwähnen, dass ich es liebe wie deine Charaktere eigentlich immer einem Anit-Helden näher sind, als einem Helden und dass diese Charaktere auch den Tonus der Geschichte in eben diese finstere Richtung abdriften lassen, die zwar schon von der ersten Sekunde an zu fühlen war, aber jetzt mehr und mehr present wird.

Das meinte ich auch mit Anti-Fantasy: Es gibt keinen Frodo, keinen Harry Potter, keinen Atreju... keine strahlenden Helden, die das Böse bekämpfen, zum Wohle aller. Im Gegenteil: Deine Charaktere sind allesamt unfassbar selbstsüchtig und egozentrisch - und deswegen so glaubhaft. Das führt halt dazu, dass ich nicht einmal ansatzweise mir vorstellen kann, wie die Geschichte ausgeht, denn ein Happy End ist so gesehen schonmal relativ.

Und dementsprechend freue ich mich tierisch über jedes neue Kapitel :)




Antwort von:  Phinxie
17.10.2016 21:03
Vielen Dank für dein ausreichendes Feedback :)

Ich muss zugeben, dass Alvadees Geschichte wahrscheinlich nicht ganz so aufregend ist, wie du sie dir vorstellst - ich will dich nur vorwarnen, damit du nicht enttäuscht bist, wenn ich sie erzähle :) (oder erzählen lasse ;) )

Jetzt verstehe ich auch, was du mit Anti-Fantasy meinst ^^ Danke für die Erklärung :)
Ich freue mich, dass dir das düstere Bild gefällt - mir gefällt es nämlich besonders gut :D - und ja, du hast Recht, einen strahlenden Helden gibt es nicht wirklich. Die Helden in meiner Geschichte sind allesamt, wie du passend beschrieben hast, selbstsüchtig und egozentrisch, nur auf ihr eigenes Wohl bedacht und es ist ihnen vollkommen egal, mit welchen Mitteln sie zu ihren Zielen kommen xD
Würde man dies in einer Gesinnung ausdrücken müssen, wäre Rrustem wohl 'rechtschaffen böse' ^^

Ich wollte einfach keine 'Auserwählte' haben - wobei Jyne dem Begriff am ehesten verkörpern könnte, momentan, aber auch sie ist ja alles andere als eine Heldin, eben, weil sie den ganzen Anti-Helden so nahe ist ^^ - sondern hoffe, das die Geschichte - beziehungsweise, der komplette Zyklus, den ich mir vorgenommen habe^^ - auch mit Anti-Helden funktioniert ^^

Das Ende habe ich dahingehend aber schon genau vor Augen. Und ich gebe zu, es wird auch eine Geschichte mit Helden geben, die nicht wie Rrustem oder Barry sind - sondern andere Sichtweisen haben (was dazu führt, dass sich die beiden Gruppen enorm in die Haare kriegen werden)
Aber bis dahin ist noch laaange hin und das ist auch eine ganz andere Geschichte ;)

Auf jeden Fall freut es mich, dass dir die Geschichte so gut gefällt und ich versuche auch immer, so schnell wie möglich das nächste Kapitel fertig zu tippen ^^
Antwort von:  Phinxie
17.10.2016 21:03
Bemerke gerade, dass ich 'ausreichend' geschrieben habe... ich meinte natürlich 'umfangreich'
Manchmal tippe ich Wörter, die ich gar nicht tippen wollte... ^^''
Von:  Lazoo
2016-07-14T15:16:52+00:00 14.07.2016 17:16
Okay, also irgendwie habe ich mit so was schon gerechnet. Nur dachte ich, dass es eher Barry ist, der Jyne mit irgendeiner dreisten Aktion in Gefahr bringen würde. Nun hat sie also selbst ihren Hals der Schlinge näher gebracht... Aber ansonsten ein sehr schöner PLottwist und ein gut gesetzter Cliffhanger :)

Sprachlich ist mir jetzt großartig nix aufgefallen, allerdings - und ich weiß nicht, ob du das vorher anders gemacht hast, oder ob es mir nicht so aufgefallen ist - finde ich, würde es besser passen, wenn Vanille Jyne duzen würde. Aber nur sie, Jyne soll die Prinzessin ruhig weiter ihrzen. Ich finde, dass würde einfach die Hierarchie noch deutlicher machen. Ist aber natürlich nur optional ;)

PS.: Ich dachte bis jetzt, Vukan würde eigentlich Vulkan heißen, mir ist erst in diesem Kapitel aufgefallen, dass da ja gar kein "L" steht xD
Antwort von:  Phinxie
14.07.2016 19:57
Du vergisst, dass auch Jyne keine 'normale' Närrin ist und als Magierin darauf aus, alles zu tun, damit es ihr irgendwann mal besser gehen wird ;)

Hm, die Sache mit Vanilla... ja, du hast recht, das könnte ich tatsächlich noch abändern ^^ Wenn ich mal die Zeit finde, mache ich das, danke für den Hinweis :3

Haha xD
Aber um ehrlich zu sein, ich hatte mir so was schon gedacht, als ich den Namen rausgesucht habe...
Doch den Charakter Vulkan zu nennen wäre angesichts der Tatsache, dass ich ja einen echten Vulkan in meiner Welt habe, ein bisschen doof gewesen... deswegen nur Vukan, ohne L ^^
Antwort von:  Lazoo
14.07.2016 20:55
Ich stelle mir das grade vor, wie die Eltern das bei seiner Geburt sich gedacht haben:
-Er soll groß und stark und hitzig werden. Lass ihn Vulkan nennen, wie diese komischen feuerspeienden Berge.
-Nein Schatz, das geht nicht, wegen Copyright!
-Hmm ok, lassen wir das l weg.
-Du bist ein Genie.

xD
Antwort von:  Phinxie
14.07.2016 21:10
Okay, du hast mich echt zum Schmunzeln gebracht xD''
Aber nein, so lief es bedauerlicherweise nicht ab xD

Schlicht und ergreifend wurde Vukan nach dem Ersten König von Amphitrite benannt ^^
Antwort von:  Lazoo
14.07.2016 21:10
Also meine Version gefällt mir besser^^
Von:  Lazoo
2016-07-05T11:34:37+00:00 05.07.2016 13:34
Diese Art von Lore-Einwebung gefällt mir deutlich besser, als die Geschichte um die Dornenrankenstadt. Es wird einem einfach nicht so ins Gesicht geklatscht, sondern stattdessen in die Handlung direkt eingebunden. Das ließt sich dann dank deiner guten Dialoge auch viel besser. Also wenn möglich, empfehle ich dir, eher so die Lore einzuweben, als ganze Kapitel für Erzählungen zu benutzen, die effektiv ja auch nicht die Handlung voranbringen.

Zum Schriftbild möchte ich einmal sagen, dass mir in den letzten Kapiteln positiv aufgefallen ist, dass die Nutzung von jener/jene stark zurückgegangen ist und du sie mittlerweile nur noch an Stellen, an denen es vielleicht nicht nötig aber passend ist einfügst und alles so ein wenig, sagen wir gehobener wirkt.
Und viel mehr lässt sich diesbezüglich auch nicht sagen, gut ein paar kleine Fehler hier und da, aber das geht.

Ein Satz sind mir dann allerdings aus sprachlichen Gründen negativ aufgefallen und sollte doch noch korrigiert werden. Im Gespräch mit Nuada hast du einmal das Wort tun mit einem Verb verbunden: "[...] denn hundertprozentig vertrauen tat sie Nuada noch nicht."
Zugegeben, das ist Rosinenpickerei, aber ich kriege Schüttelfrost bei dieser Kombination. Ich glaube ja nicht, dass das absicht war, wäre aber nett, wenn du diesen kleinen Faux-Pas korrigierst. ^^


Antwort von:  Phinxie
06.07.2016 10:21
Du wirst es kaum glauben, aber genau bei dem Satz, den du erwähnt hast, hatte ich auch schon lange überlegt, ob ich ihn so lasse oder nicht xD Ich ändere ihn dann noch ab, danke für den Hinweis :3

Und keine Sorge: So etwas wie bei der Legende wird nicht noch einmal vorkommen^^ Nur ist die Legende essentiell für die Geschichte und ich wollte sie auch als Legende von einem Erzähler darstellen, deswegen habe ich es so gemacht - aber ansonsten werden alle Lore-Hintergründe so in Gespräche verpackt werden :D
Von:  Lazoo
2016-06-12T18:56:20+00:00 12.06.2016 20:56
Fun Fact: Hättest du keinen Disclaimer geschrieben, hätte ich trotzdem nichts gemerkt^^ solltest du aber nach einem temporären ersatzprodukt für word suchen, dann empfehle ich dir OpenOffice.

Zu dem rest kann ich positiv herausstellen, dass trotz der zahlreichen Charaktere man dennoch den Überblick behalten konnte. Die dialoge wirkten wirklich lebendig. Allerdings sind so manche umschreibungen etwas... Naja man ja sie zu oft gelesen. Zum Beispiel dass vrinda rothaarig ist. Oder dass barry magiebegabt ist. Das weiß man halt alles schon. Ist aber eher ein kleiner makel.

Ansonsten top wie immer, auch wenn mal recht wenig passierte. Aber wenn Vanilla den stein um den hals trägt und Barry ihn braucht... Oh oh mir schwarnt böses. Muss schon sagen, du schaffst es wirklich Spannung aufzubauen :)

Freue mich sehr auf das kommende Kapitel
Antwort von:  Phinxie
14.06.2016 16:11
Es ist mir wichtig, dass man die Charaktere zumindest halbwegs unterscheiden kann... leider wird der Zustand, dass man den Überblick behält wohl nicht mehr allzu lange andauern, da bald noch mindestens zwei Gruppierungen dazu kommen werden... ^^''

Zu der Sache mit den Beschreibungen:
Ich weiß, dass der Leser weiß, dass Vrinda rothaarig ist und genau das mache ich mir zunutze ^^ Es ist eine andere Umschreibung für Vrindas Charakter und ich benutze sie, um nicht andauernd ihren Namen im Text zu nennen, denn das würde sich viel zu oft wiederholen. Von daher nutze ich diese simplen, aber wirksamen Umschreibungen, um Abwechslungen in den Lesefluss reinzubringen...
Ich werde diese Tatsache nicht ändern und es tut mir leid, wenn es dich stört :/

Ansonsten danke für dein Kommentar ^_^
Ich versuche auch immer, schnell weiterzutippen... :D
Von:  Lazoo
2016-06-03T16:44:57+00:00 03.06.2016 18:44
Da haben wir also mal ein wenig von der Mythologie. Sehr gut eingefügt und sehr interessant, die Geschichte. Es zeigt, dass du wahrscheinlich ganze Seiten mit Lorekonzept bereits gefüllt hast und macht mich auch sehr neugierig, was da noch so kommen könnte. :) Ich finde, so etwas ist fast schon immer das interessanteste an Fantasy^^

Qualitativ könnte ich dir ansonsten nichts mehr sagen, was du nicht sowieso schon weißt, wobei dieses mal der Lesefluss nicht so ganz meins war... Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass es eine Erzählung ist, also lassen wir das mal klammheimlich unter den Tisch fallen ;)
Antwort von:  Phinxie
03.06.2016 19:01
Ganze Seiten bestimmt, wenn ich es aufschreiben würde :'D
Ich habe das alles schön brav im Kopf :3

Es kann sein, dass dir der Stil dieses Mal nicht so zugesagt hat - es war im Endeffekt ja auch nur eine Erzählung ^^ Aber ich wollte die Legende gerne reinbringen und glaube, dass man das eine Kapitel verkraften kann ;)