Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Familienbande


Erstellt:
Letzte Änderung: 27.09.2016
abgeschlossen
Deutsch
36934 Wörter, 7 Kapitel
Trigger-Warnungen: Gewalt

»Family don't end with blood.«
- Bobby Singer -


► H a n d l u n g:
Sam ist enttäuscht und fühlt sich verraten. Und das lässt er seinen Bruder Dean, der mit den Auswirkungen des Kainsmals zu kämpfen hat, deutlich spüren. Während sie in Baldwin, einer kleinen Stadt in Wisconsin, zusammen mit Castiel an einem Fall arbeiten, wird das Vertrauen der Brüder erneut auf die Probe gestellt. Ihre Sturheit bringt sie in eine gefährliche Situation und plötzlich entscheiden nur noch Sekunden über Leben und Tod.

► D i s c l a i m e r:
▪ Sam und Dean Winchester, Castiel sowie alle anderen Charaktere (außer die eigenen Charaktere) gehören nicht mir. Auch die Schauplätze sind nicht mein Eigentum. Ich verdiene mit dieser Geschichte kein Geld
▪ Idee und Umsetzung by Keira
▪ Charakterbilder und Cover: Favim, Supernatural Wiki, Serienjunkies, Pinterest und Darklydexter; Quellenangabe für das Glossar: Supernatural Wiki

► A n m e r k u n g e n:
Warnungen: Spoiler auf die Staffeln 1 bis einschließlich 9; Warnung vor Gewalt in den späteren Kapiteln! Die Trigger-Warnung wurde vorsorglich gesetzt
▪ Information zum Genre: zusätzlich Hurt/Comfort
▪ In gewissem Maß ist die Geschichte als AU einzustufen, weil sie ein paar Details, die nach der Folge Alex/Annie (Staffel 9, Episode 19) kommen, zumindest teilweise ignoriert
▪ Die Geschichte ist nach der Folge Alex/Annie angesetzt


Vielen lieben Dank fürs YUAL im September 2017! :)

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 27.07.2016
U: 27.09.2016
Kommentare (1 )
36934 Wörter
Prolog Ein neuer Fall E: 17.08.2016
U: 21.08.2016
Kommentare (0)
2004 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Ermittlungsarbeit E: 23.08.2016
U: 24.08.2016
Kommentare (0)
4250 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Unruhige Nacht E: 29.08.2016
U: 30.08.2016
Kommentare (1)
5887 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Auf Spurensuche E: 06.09.2016
U: 13.09.2016
Kommentare (0)
6768 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Gefangen E: 13.09.2016
U: 20.09.2016
Kommentare (0)
6868 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Großer Bruder, kleiner Bruder E: 22.09.2016
U: 25.09.2016
Kommentare (0)
6126 Wörter
abgeschlossen
Epilog Familienbande E: 27.09.2016
U: 27.09.2016
Kommentare (0)
5031 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Dean Winchester


    Hat...     Eine Vorliebe für Kuchen | Flugangst | Einen Beschützerinstinkt | Einen 1967er Chevrolet Impala | Das Kainsmal
    Ist...     Ein großer Fan von Led Zeppelin | Draufgängerisch | Sarkastisch | Der geborene Frauenheld | Ein Jäger



    »Hab mich selbst entlassen.
    Wer will schon in einem Krankenhaus sterben, wo es keine geilen Krankenschwestern gibt?«
    - Dean -

  • Charakter
    Sam Winchester


    Hat...     Koteletten | Angst vor Clowns | Über ein Jahr ohne Seele gelebt| Einen Hundeblick | Beinahe die Höllentore geschlossen
    Ist...     Äußerst intelligent | Ein ehemaliger Stanford-Student | Sehr gut im Recherchieren | Einfühlsam | Ein Jäger



    »Als ich Dad sagte, dass ich Angst habe vor dem Ding in meinem Schrank,
    da hat er mir 'ne 45er gegeben.«
    - Sam -

  • Charakter
    Castiel


    Hat...     Dean aus der Hölle gerettet | Eine Schwäche für die Menschheit | Eine Dämonin geküsst | Die Leviathane befreit | Einen Trenchcoat
    Ist...     Gutgläubig | Für Sam und Dean wie ein Bruder | Von menschlichen Umgangsformen gelegentlich verwirrt | Selbstkritisch | Ein Engel



    »Freiheit ist die Länge eines Seils.
    Gott will, dass du dich damit aufhängst.«
    - Castiel -

  • Charakter
    Ellen Price


    Hat...     Einen Schäferhund | Eine Narbe über der rechten Augenbraue | Ihre Eltern verloren | Eine Tätowierung | Eine Schwäche für Männer in Anzügen
    Ist...     Eine Polizistin | Selbstbewusst | Seit ihrem neunten Lebensjahr bei ihrem Onkel aufgewachsen | In Baldwin zu Hause | Chaotisch



    Bild: Debra Morgan (Jennifer Carpenter) aus der Serie Dexter

Erste Klinge
Die erste Klinge ist die allererste erschaffene Waffe in der Geschichte der Menschheit. Sie besitzt zusammen mit dem Kainsmal die Macht alles zu töten, was auch Luzifer töten kann. Dazu gehören auch die gefürchteten Ritter der Hölle. Ohne das Kainsmal jedoch ist die Klinge wirkungslos.
Kainsmal
Das Kainsmal ist die Quelle der Macht der ersten Klinge. Kain nutzte das Mal zusammen mit der Klinge, um damit die Ritter der Hölle zu jagen und zu vernichten. Später gibt er es an Dean Winchester weiter, der das Mal und die Klinge braucht, um den verbliebenen Ritter der Hölle Abaddon zu töten. Das Mal hat erhebliche Auswirkungen auf den Träger. Es erhöht die Stärke und führt zu mörderischer Wut. Zudem ist der Träger unter starker Konzentration immun gegen telekinetische Kräfte und kann selber welche anwenden.
Ritter der Hölle
Ritter der Hölle sind die ältesten und stärksten Dämonen, die von Luzifer persönlich ausgesucht und von Kain trainiert wurden.
Kommentare zu dieser Fanfic (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Terbia
2017-04-11T13:45:21+00:00 11.04.2017 15:45
Was, noch kein Kommi hier?
Eine Schande. Bisher gefällt mir die Story gut, und ich bin gespannt, was noch so kommt, was ich aber jetzt schon sagen kann, ich liebe es wie du Cas darstellst. Die Sache mit dem geklauten Auto erinnert mich so an die Serie, dass ich grinsen muss. Und das mit der Prostituierten. Warum flüsterst du dabei Cas?- Weil die Ermittlerin das auch getan hat... Ich liebe diese Szene, das ist so Cas, dass es auch aus einer normalen SPN-Folge stammen könnte.
Antwort von:  Keira
14.04.2017 14:08
Hey!

Vielen Dank für dein Kommi! <3 Ich habe mich sehr darüber gefreut, Dankeschön! *__*

Freut mich, dass dir die Story bisher gefällt. ;) Vor allem, dass du Castiels Darstellung hier magst, bedeutet mir besonders viel. Er ist nicht ganz leicht darzustellen. Deshalb macht es mich richtig happy, dass du ihn gelungen findest. :D Das mit dem Auto konnte ich mir nicht verkneifen. ^^ Und die Szene mit der Prostituierten... das war so eine spontane Eingebung. :D Freut mich, dass sie so gut bei dir angekommen ist. :D

Noch einmal vielen lieben Dank für deine lieben Worte!

Liebe Grüße,
Keira