Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

DVD: Bleach - Memories of Nobody



Cover
Medium DVD   -  Bei Amazon bestellen
Release September 2010 (erschienen)
Firma Kazé
Preis Ungefähr 23,99 €
Sprachen Deutsch, Italienisch, Japanisch
Untertitel Deutsch, Italienisch, Polnisch
Länge 87 min.
FSK 12
Empfehlen
animePRO Bleach – Memories of Nobody

Ichigo und Rukia sind mit den üblichen Verfolgungen von Hollows beschäftigt, als ein seltsames Phänomen auftaucht, das die Welt und die Soul Society zu vernichten droht!

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Beschreibung
Seiretei ist das Zentrum der Soul Society, jenes Ortes also, an dem Seelen der Verstobenen wandern. Nun ist im Himmel über Seireitei ein Spiegelbild der realen Welt erschienen, während zeitgleich in der Stadt Karakura Geister ohne Erinnerung erscheinen. Diese Anomalien könnten sowohl die Soul Society als auch die ganze reale Welt aus dem Gleichgewicht bringen und zur Zerstörung beider Welten führen. Die Dark Ones, eine geheimnisvolle Gruppe, deren Chef sich Ganryu nennt, bekennt sich zu diesem Vernichtungsplan. Ichigo, Rukia und den 13 Divisonen der königlichen Garde (Gotei 13) bleibt nur eine Stunde, um die Zerstörung der Welten zu verhindern...


Von:  Philosoph
Aktuellste Benutzer-Rezension
30.12.2013 09:51
Grandiose Krieger mit interessanten Fähigkeiten.
Ein Mädchen, dass aus Erinnerungen besteht und
opfert sich, damit sich die Dimensionen nicht vernichten.

Das war schon klar, dass es wieder ein Opfer geben mus...
Das Ende war schon traurig...

Von: abgemeldet
16.08.2011 01:50
BANKAI!! In Movie-Qualität!!

Von Bleach Movie 1 - Memories of Nobody hab ich nicht viel erwartet, was soll man schon für große Inovationen in einem Movie zu einem Fighting-Shounen machen? Dachte sich wahrscheinlich auch der Regisseur und liefert hier Standartware vom feinsten ab.

Aber alles nach der Reihe. Die Geschichte fängt damit an das Ichigo und Rukia ihr standart Shinigamigeschäft erledigen, bis plötzlich komische weiße Geister auftauchen, dazu noch ein unbekannter Shinigami namens Senna. Ichigo unser Sympatling freundet sich natürlich sofot mit Ihr an, doch dann taucht schon der Oberhengst der Bösen namens Ganryuu auf und entführt unsere neue Freundin. Senna ist nämlich eine Schlüsselfigur zu einer anderen Dimension mit der sich Ganryuu die Soul Society untertan machen will.

Ab der Entführung muss erst die !Hälft! des Films vergehen bis die richtige Action anfängt und die kann Fighting-Shounenmäßiger nicht sein. Die Squad-Leader & Leutnante dürfen Untergebenen von Ganryuu zu Brei schlagen während Ichigo sich standartgemäß als Hauptprotagonist um den Obermacker kümmern darf. Genau hier kommt das einzig Positive am Movie, den der Film ist vorallem bei den Kampfszenen gut animiert und toppt die TV-Serie um Längen. Was ich aber besonders schade finde ist das meine Lieblinge Orihime, Ishida und Sado in den Hintergrund gerückt werden und wie es scheint überhaupt keine Rolle spielen. Ah genau fast vergessen das Ende ist auch recht nett gemacht und schließt mit einem guten Gefühl ab.

Fazit: Nur echte eingefleischt Bleach-Fans werden richtig begeistert sein. Für alle anderen ist die Handlung viel zu träge im Ablauf, zu standartmäßig und die Charaktere bleiben auch blass und darum ist der Film nur was für zwischendurch. ;)


Alle Videos