Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Lover's Position: Oneshot



Cover
Verlag: Carlsen Comics | Zeichner: Masara Minase | Autor: Masara Minase | Erschienen: April 2010 | Lover's Position: Oneshot
Von Zeichner: Masara Minase
Autor: Masara Minase
Verlag Carlsen Comics
Genre Shōnen-Ai
Preis 5,95
Seiten 178
Release April 2010 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3551765243
ISBN 13: 9783551765246
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Lover's Position

Funktioniert eine Beziehung, wenn der Partner einen nur nimmt, weil man gerade „da“ ist? Ist eine Beziehung auf Zeit, bis er was besseres findet, wirklich so gut...?

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Daikotsu
Aktuellste Benutzer-Rezension
23.03.2011 00:56
„Lover’s Position“ ist ein One-Shot der Mangaka Masara Minase, die schon durch Werke wie „Hauch der Leidenschaft“ oder „Der bittere Kuss der Liebe“ bekannt wurde. Wer die Künstlerin kennt, der weiß, dass es sich bei ihren Werke um Shonen Ai Mangas handelt.
Der Manga beginnt sofort und zeigt die Hauptakteure, ehe er eine Rückblende einschlägt.
Es geht um Hayato und Jun. Jun liebt Hayato schon seit der Schulzeit und hatte da bereits ein Auge auf ihn geworfen. Doch dieser hatte damals schon einen festen Freund namens Motoki. Doch nun, Jahre später ist Jun selbst die Affäre von Hayato.
Dieser versetzt Jun eines Tages völlig überraschend. Was er nicht weiß ist, dass Motoki wieder bei Hayato auftauchte. Als Jun dies später erfährt, macht er indirekt Schluss in der Annahme, dass Hayato Motoki wieder zurück genommen hat. Er ändert sogar seine Nummer und verheimlicht seine Adresse. Dennoch spürt Motoki ihn auf…
Wie die Geschichte endet bleibt hier nun offen.
Die zwei Kapitel umfassende Story „Love Damage“ dreht sich um den jungen Naoto, der bisher immer Pech in der Liebe hatte, da seine Ex-Freunde immer eine Familie gründen wollten, und ihn deswegen verließen.
Eines Tages wacht er verkatert auf und findet einen fremden nackten Mann neben sich. Nur kurz darauf kommt sein Freund durch die Tür und macht mit Naoto Schluss.
Als Yokai, sein bester Freund, und er um die Trennung zu vergessen auf Sauftour gehen, sieht er den fremden Mann mit einer Frau wieder, der sich als Sawada vorstellte. Da aber Naoto so betrunken ist, nimmt Sawada ihn mit in seine Wohnung. Dort fällt dieser über ihn her.
Am nächsten Tag erst findet Naoto heraus, dass Sawada für eine Seitensprung Agentur arbeitet und er selbst auch eines seiner Opfer war. Doch wer hatte diesen Auftrag gefordert? Lest selbst…
In der letzten Kurzgeschichte geht es noch mal um eine kleine Fortsetzung von „Lover’s Position“. Juns Chef gesteht im Scherz, dass er ihn liebe… ist da was Wahres dran?

________________________________________________

Cover
★★★☆☆
Preis
★★★☆☆
Zeichnungen
★★★★☆
Story
★★★★☆
Humor
★★☆☆☆
Spannung
★★★★☆
Sex/Erotik
★★★☆☆
Romantik
★★★★☆
Charaktere
★★★★★
Verständlichkeit
★★★★☆
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)
★★☆☆☆
Anspruch
★★★☆☆

Von:  Shanella
01.04.2010 20:54
sieht ja mal sehr interessant aus...muss ich mir kaufen^^
awwwww~




Alle Bände