Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Ludwig Revolution - Band 1

Nächster Band


Cover
Verlag: Carlsen Comics | Zeichner: Kaori Yuki | Autor: Kaori Yuki | Erschienen: August 2005 | Ludwig Revolution - Band 1
Von Zeichner: Kaori Yuki
Autor: Kaori Yuki
Verlag Carlsen Comics
Genre Comedy, Fantasy, Horror
Preis 6,00
Seiten 192
Release August 2005 (erschienen)
Format 11,5 x 17,5 cm, Japanische Leserichtung
ISBN ISBN 10: 3-551-78186-9
ISBN 13: 9783551781864
Bestellen Buch auf Amazon

Für iPhone / iPad (auf iTunes) (4,99 €)
Empfehlen
animePRO
Ludwig Revolution

Märchenerzählungen mal völlig anders! Horrormäßig. Angsteinflößend. Einfach anders.

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  AnMo
Aktuellste Benutzer-Rezension
30.05.2015 08:04
In diesem Band (der als Einzelband geplant war) trifft die Hauptfigur Prinz Ludwig (Lui) auf verschiedene Märchen-Prinzessinnen, und -Mädchen auf der Suche nach einer Heiratskandidatin. Da er jedoch nekrophil ist, gefallen ihm die lebhaften Damen eher weniger.

Wir begleiten Lui mit seinem Diener Wilhelm auf eine ihm aufgezwungene Reise eine Braut zu finden. Seine Ansprüche reduzieren sich dabei darauf, dass, wenn sie noch lebt, sie zumindest natürliche, große Brüste haben sollte. Auf dieser Reise begegnen ihm das intrigante Schneewittchen, das mordlüsterne Rotkäppchen, das naive Dornröschen sowie der bipolare Blaubart. Mit seinem scharfen Verstand und seiner Rücksichtslosigkeit deckt er Mythen und angebliche Zauberei mit etwas Witz und konfrontierender Ehrlichkeit als Scharlatanerie auf.

Der Manga ist ein typischer Kaori Yuki Manga und hat trotzdem ein paar neue Elemente, die etwas Abwechslung reinbringen. Er hat nicht den Anspruch einer epischen Erzählung, sondern verweist mit Pop-Kultur Referenzen öfters auf seinen parodistischen, zeitvertreibenden Charakter hin. Jedes Märchen hat sein eigenes, abgeschlossenes Kapitel, jedoch können die Figuren kapitelübergreifend agieren. So jagt Rotkäppchen nach ihrem Kapitel Lui weiter.

Leider herrscht zeitweilig ein großes Chaos in den Kapiteln, was Kaori Yuki selbst zugibt, doch das Folgen der Geschichte ist dennoch möglich. Es gibt im ersten Kapitel viel zu schnelle und verwirrende Perspektivwechsel in den Sprechblasen, sowie viele narrative Boxen, die den Lesefluss beeinflussen. In späteren Kapiteln pendelt es sich so ein, dass man nicht mehr allzu verwirrt ist bishin zu einem gradlinigen Lesefluss.

Trotz der offensichtlichen Parodie von der eigentlich eher epische Geschichten zeichnenden Kaori Yuki ist es ein lustiger Spaß für Leute, die Drama, Goth-Loli/Visual Kei Mode, sowie narzisstische Charaktere mögen und bereits sind, die Romantik hinter der Märchenfassade aufzugeben..

Von:  Kyo_aka_Ne-chan
14.07.2011 23:07
Mein Märchenweltbild ist zerstört XDDDD
Aber Lui ist genial, ich mag ihn, obwohl er meistens nur die Maße von Frauen im Kopf hat XD Aber dass die Märchen so plausibel erklärt werden können, das hat mich schon etwas überrascht XD
Hammermanga, holt ihn euch unbedingt *__*

Von:  Bananenmonster
07.06.2010 13:59
Mal eine andere Art der Märchen XD
aber wie immer wunderschön von ihr gezeichnet *.*






Alle Bände