Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Cherry Juice - Band 4

Voriger Band


Cover
Verlag: Tokyopop | Zeichner: Haruka Fukushima | Autor: Haruka Fukushima | Erschienen: Februar 2007 | Cherry Juice - Band 4
Von Zeichner: Haruka Fukushima
Autor: Haruka Fukushima
Verlag Tokyopop
Genre Comedy, Romantik, Slice of Life
Preis 6,50
Release Februar 2007 (erschienen)
Weitere Links Leseproben anderer Bände:
- Band 1 (Auf der Verlags-Seite)
Format Japanische Leserichtung
ISBN ISBN 10: 3865806848
ISBN 13: 978-3-86580-684-0
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Cherry Juice

Stiefgeschwister auf der Suche nach der Liebe …nur wer hegt Gefühle für wen?

Weiterlesen
Beschreibung Als Extra-Beilage gab es in diesem Band einen Schuber für alle 4 Bände.
Dieser wurde jedoch nur einigen wenigen Bänden beigelegt.
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Daikotsu
Aktuellste Benutzer-Rezension
05.04.2011 23:50
Die vierteilige Mangareihe „Cherry Juice“ stammt aus der Feder der berühmten Mangaka Haruka Fukushima, die auch schon durch Werke wie „Zaubernüsse für Natsumi“, „Kleines Biest“ oder „Orange Planet“ einen Bekanntheitsstatus erreicht hat.
Der Abschlussband beginnt mit der Fortführung des Cliffhängers und somit Kuss von Otome und Minami. Die Situation endet jedoch überraschend.
Später besucht Otome Minami endlich bei ihm in seinem neuen zu Hause und trifft dort auf seinen Halbbruder Imai, der sie aus heiterem Himmel küsst. Und auch erst dort erfährt Otome von der Verwandtschaft der beiden…
Nur wenig später sind beide auf einer Klassenfahrt nach Kyoto. Allerdings verbringen sie dort weniger Zeit zusammen. Stattdessen beobachtet Otome ihn und ein Mädchen in einem Cafe. In der Annahme, dies könnte seine neue Freundin sein, läuft Otome davon.
Erst später kommt heraus, dass Minami in dem Cafe, in welchen er saß eine Lehre machen will. Doch Otome ist strikt dagegen, was Minami sich zu Herzen nimmt und sogar seine Lehre bei seinem Vater abbricht, um nach Haus zurück zu kehren.
Doch kaum ist dieser wieder zu Haus, steht er vor verschlossenen Türen. Nach einem Gespräch mit ihrer Oma, hat Otome beschlossen, Minami lieber zu unterstützen, als egoistisch zu handeln. Und so schickt sie ihn nach Kyoto.
Ein Jahr später kommt Minami schließlich wieder zurück nach Haus und gesteht Otome seine Liebe…

Zusätzlich gibt es zwei Kurzgeschichten, die sich jedoch auf die gesamte Geschichte rund um Cherry Juice drehen und so noch einen tieferen Einblick in die Handlungen gewährt.

Fazit:
Der Abschlussband lässt keine Wünsche offen! Neben erneuten unerwarteten Handlungen, reagieren die Charaktere nur menschlich und dennoch voller Herz. Romantiker kommen hier voll auf ihre Kosten, denn dieser Band (und auch die Vorherigen) lassen das Herz schneller hüpfen und den Leser mit den Geschwistern mitfiebern. Eine absolut empfehlenswerte Reihe.
________________________________________________

Cover
★★★★☆
Preis
★★★☆☆
Zeichnungen
★★★★★
Story
★★★★★
Humor
★★★★☆
Spannung
★★★★★
Sex/Erotik
☆☆☆☆☆
Romantik
★★★★★
Charaktere
★★★★★
Verständlichkeit
★★★★★
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)
☆☆☆☆☆
Anspruch
★★★★☆

Von: abgemeldet
27.08.2007 21:09
Ich finds einfach süüüüß auch wenn das irwie komisch war das Minami auf einmal einfach wieder da war +.+

ich mein da hätt man noch mehr spannung machen können ^^

aber Insgesamt find ich den Manga einfach GaiL +.+!!

<3

Von:  Honigmelone
13.06.2007 15:19
Ich schließ mich auh an...das Ende war nicht so spannend...
Ich fand aber dafür die bonusstorys klasse!
Vor allem Mint Candy ^///^
*aikoXimai-fähnchen schwenk*






Alle Bände