Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Imadoki - Band 1

Nächster Band


Cover
Verlag: Egmont Manga & Anime | Zeichner: Yuu Watase | Autor: Yuu Watase | Erschienen: September 2004 | Imadoki - Band 1
Von Zeichner: Yuu Watase
Autor: Yuu Watase
Verlag Egmont Manga & Anime
Genre Comedy, Romantik, Shōjo
Preis 5,00
Release September 2004 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3-7704-6152-5
ISBN 13: 9783770461523
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Imadoki

Tanpopo Yamazaki weiß genau, was sie will - nur leider reicht das alleine nicht, um es auch zu bekommen. Doch sie gehört zu den Menschen, die sich nicht einfach unterkriegen lassen.

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Madison
Aktuellste Benutzer-Rezension
01.10.2004 18:05
Zur Story von Imadoki wurde ja jetzt schon einiges geschrieben. Man kann sagen, dass der Manga alles in allem total goldig ist - die Story, Tanpopo (dieser Name....-.-") und Kugyou ja sowieso! Allerdings war der Zeichenstil anfangs etwas gewöhnungdbedürftig für mich, da Watase-sama ihren Zeichenstil nach Fushigi Yuugi und Ayashi no Ceres wohl ein kleinwenig geändert hat, was ich etwas schade finde. Nichts desto trotz ein wirklich empfehlenswerter Manga! Kauft, kauft! ^-^

Von: abgemeldet
27.09.2004 08:52
Ich hab es ja schon komplett in einer englischen Fan Übersetzung gelesen... trotzdem werd ich es mir noch einmal kaufen...
Dieser Manga geht mit romantischen Gefühlen nicht immer nur herzig-zuckrig um, sondern ernüchtert an einigen Stellen doch ziemlich, aber das ohne jemals den Leser die Hoffnung an einem Happy End aufgeben zu lassen.
Auch wenn Tanpopos Charakter eher im wahren Leben eine eltenheit ist, die anderen Charaktere könnten durchaus wirklich existieren...
Tanpopo ist der gut Geist, der im wahren Leben leider manchmal fehlt.
Allen die gerne Beziehungsgeschichten wie zB Mars lesen, kann ich Imadoki nur empfehlen.
Ein oft übersehenes Meisterwerk von Yuu Watase ^^

Von:  tarnaeffchen
20.09.2004 19:36
Tanpopo Yamazaki will unbedingt auf eine Tokioter High School. Nachdem sie unzählige Aufnahmeprüfungen vergeigt hat, landet sie als Nachrücker auf der Meio, einer angesehenen Eliteschule - und mit ihrem Fahrrad ausgerechnet auf Kugyou-san, dem von allen geachteten Spross der angesehenen Kugyou Familie ...
((c) vom Manga-Rücken ;p)

Also erstens: die Zeichnungen fand ich am Anfang bissl hm.. weiß nicht... aber als ich weitergelesen hab fand ich sie immer besser, richtig schön und Kugyou-san ist ja soooo kawaaaaiiiii :D (echt 'n süßes Kerlchen *gb*)

Die Story finde ich sehr interessant. Auf der Schule wird sie nicht wirklich angenommen, da die meisten Schüler dort als Empfehlung gelandet sind und sie 1. 'nur' die Aufnahmeprüfung gemacht hat und 2. nur dort angenommen wurde, weil ein anderer abgesagt hatte (ok, ich weiß, ich kann nicht erklären l-)

Die Story ist bisher total süß und irgendwie auch ein wenig dramatisch, aber der Humor kommt auch nicht zu kurz also.. ich kanns nur empfehlen :)






Alle Bände