Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Blame! - Band 3

Voriger BandNächster Band


Cover
Verlag: Egmont Manga & Anime | Zeichner: Tsutomu Nihei | Autor: Tsutomu Nihei | Erschienen: Juni 2001 | Blame! - Band 3
Von Zeichner: Tsutomu Nihei
Autor: Tsutomu Nihei
Verlag Egmont Manga & Anime
Genre Action, Horror, Science Fiction
Preis 6,10 / 11,95 DM
Release Juni 2001 (erschienen)
Format 11,5 x 18,0 cm, Westliche Leserichtung
ISBN ISBN 10: 3-89885-014-5
ISBN 13: 9783898850148
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Rezension von Andreas Valley

In der neuen Ebene sieht es im großen und ganzen genauso aus wie vorher. Als erstes treffne die beiden auf einen Regierungsbeamten, der ihnen ein wenig über die Ebene erzählt. Bei einem daraus entstehenden Kampf, bei dem sich zeigt das die Schutzwehr hier deutlich besser ausgerüstet zu sein scheint, bekommt Killy eine Injektion verpasst, die anscheinend negative Auswirkungen auf ihn hat. Die ersten lebenden Menschen auf die sie treffen und bei denen sie Hilfe suchen, scheinen auch etwas anders zu sein, als bidher angetroffene Gruppen. Zudem sind sie in der Lage mit der Schutzwehr aus eigener Kraft fertigzuwerden. Während Cibo eine alte Fabrikanlage erkundet, entdeckt Killy Eigenschaften an sich, die er vorher nicht verstand. Damit entdeckt er einen getarnten Schutzwehrangehörigen in der Menschengruppe die sie aufnahm. Der daraus entstehende Kampf fordert ein weiteres Mal viele Opfer. Um einen Ausweg zu suchen, übernimmt Cibo die Fähigkeit der Verständigung mit Konstrukteuren von Killy, was jedoch mit Problemen verbunden scheint. Jedenfalls schafft sie es für einige Zeit einen Konstrukteur gegen eins der organischen Konstrukte der Schutzwehr einzusetzen. Killy sieht sich inzwischen mit jedmanden konfrontiert, der anscheinend mehr über ihn weiß als er selbst.



Von: abgemeldet
Aktuellste Benutzer-Rezension
26.03.2002 22:47
Wer die ersten beiden Bände gelesen hat weiß eigentlich schon was ihn erwartet. Die Zeichnungen sind weiterhin extrem düster und detailliert. Geschmackssache!
Die Story entwickelt sich wie in den ersten Bänden nur langsam voran, aber das macht nichts. Die Zeichnungen und die Atmosphäre haben mich wieder einmal gefesselt. Düstere Endzeitstimmung pur!




Deutschland Frankreich Japan Spanien
Alle Bände