Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Ten Count - Band 1

Nächster Band


Cover
Verlag: Tokyopop | Zeichner: Rihito Takarai | Autor: Rihito Takarai | Erschienen: Mai 2015 | Ten Count - Band 1
Von Zeichner: Rihito Takarai
Autor: Rihito Takarai
Verlag Tokyopop
Genre Drama, Slice of Life, Yaoi
Preis 6,95
Seiten 196
Release Mai 2015 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3842012896
ISBN 13: 9783842012899
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Ten Count

Shirotani kann keine Menschen berühren, ohne Ekel zu empfinden. Bis jetzt ist er mit kleinen Tricks ganz gut durchs Leben gekommen. Doch plötzlich stößt er an seine Grenzen. Zum Glück ist Kurose zur Stelle, um ihm eine helfende Hand zu reichen.

Weiterlesen
Beschreibung Shirotani leidet unter der Angst vor Schmutz und Bakterien. Als sein Chef einen Unfall hat, und Shirotani ihm aus Ekel nicht hilft, beschließt er, an seiner Krankheit zu arbeiten. Er lernt den Psychologen Kurose kennen, der ihn durch seine merkwürdige Art erst mal verwirrt. Nach und nach schaffen sie es, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Doch plötzlich droht es zu zerbrechen.
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  loire
Aktuellste Benutzer-Rezension
02.03.2016 14:28
Nach langer Zeit stand ich vorgestern mal wieder im Buchladen und wollte mir einen neuen Manga kaufen. Ten Count war einer der Manga die mich ansprachen und hat sich als gute Entscheidung erwiesen.
Nur manchmal hat mich erstaunt wie schnell Shirotani scheinbar Fortschritte gemacht hat. Mysophobie ist eine Krankheit, die es einem eigentlich überhaupt nicht leicht macht und die meisten Betroffenen spüren einen starken Leidensdruck. (Verständlich, wenn man sich nicht mal in der eigenen Wohnung vollkommen unbefangen aufhalten kann, oder?) Die Methode mit der Kurose ihn behadelt gibt es tatsächlich und sie scheint sehr wirksam auch bei anderen Angststörungen zu sein. Allerdings ist es kein Stück leicht, wie es auch im Manga am Anfang gut rüberkommt.
Also ein sehr einfühlsamer Einstieg mit zart aufkommenden Gefühlen. Ich hoffe, es geht so weiter, denn den nächsten Band will ich mir bei nächster Gelegenheit auch noch holen.




Alle Bände