Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

I*O*N - Band 1 (One Shot): One Shot



Cover
Verlag: Egmont Manga & Anime | Zeichner: Arina Tanemura | Autor: Arina Tanemura | Erschienen: September 2003 | I*O*N - Band 1 (One Shot): One Shot
Von Zeichner: Arina Tanemura
Autor: Arina Tanemura
Verlag Egmont Manga & Anime
Genre Comedy, Fantasy, Romantik
Preis 5,00
Seiten 192
Release September 2003 (erschienen)
Format 11,5 x 18,0 cm, Japanische Leserichtung
ISBN ISBN 10: 3-89885-789-1
ISBN 13: 9783898857895
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
ION

Telekinetische Kräfte und andere übersinnliche Dinge, keiner kann wirklich nachweisen, ob es sie gibt oder nicht. Letztendlich liegt es daran, ob die Menschen selbst daran glauben wollen oder nicht.

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  GodOfMischief
Aktuellste Benutzer-Rezension
22.10.2013 20:47
I*O*N ist eines der ersten Werke von Arina Tanemura und doch sieht man auf den ersten Blick, dass er nur von ihr stammen kann. Der Stil des Manga besteht ebenso wie ihre späteren Werke aus einer hohen Dosis Shojo, vielen Rasterfolien und reiner detailverliebtheit. So ist er auf jeden Fall etwas für's Auge.
Was mich jedoch ein wenig enttäuscht hat, war das Charakterdesign. Mir scheint es, als wiederhole sich das Aussehen ihrer Figuren immer wieder. Dafür aber sind gerade die Hauptakteure sehr liebenswert.
Die Story an sich war etwas zäh, oft genug wurde von der Mangaka selbst angemerkt, dass der Band eigentlich nur aus 3 Kapiteln bestehen sollte und manches Mal habe ich mir gewünscht, dass es auch dabei geblieben wäre, so hätte man kurz vor Schluß vielleicht noch eine sinnigere Auflösung finden und auf aufgeputschtes Drama verzichten können.
Fans von ihren Werken wird das aber sicher nicht abschrecken.

Von:  Ryoko-chan
23.11.2009 18:55
Der Manga I*O*N handelt von der gleichnamigen Protagonistin ION, welche telephatische Kräfte besitzt, welche die Interesse ihres Klassenkameraden wecken.
Natürlich entsteht daraus eine Liebesbeziehung, welche zum Ende hin ein glückliches Ende nimmt.

Die Geschichte an sich ist - leider - nichts Besonderes. Zwar wirken IONS Kräfte für den Leser interessant, machen die ansonsten eher durchschnittlich spannende Liebesgeschichte jedoch nicht besser.
Dafür lässt sich der Manga gut in einem Rutsch durchlesen und ist damit besonders für jüngere Leser geeignet. (Oder für Welche, ohne großen Anspruch ;D)
Die Zeichnungen jedoch sind sehr schön und fantasievoll, ganz wie man es von Arina Tanemura gewohnt. Es sei dazu gesagt, dass die Charaktere einem sehr bekannt vorkommen könnten, da sie wie Zwillinge von Marron oder Chiaki daherkommen.

Dieser Manga ist also kein Muss - höchstens von Fans der Mangaka.

Von: abgemeldet
17.11.2007 22:35
also ich find die Story jetzt nicht gerade so berauschend, kommt aber bestimmt auch auf den geschmack an. Also ich find die story ist für 13 jährige oder darunter gut aber für die älteren (darunter auch ich) nicht sooo geeignet. Naja^^°






Alle Bände