Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Terra Formars - Band 1

Nächster Band


Cover
Verlag: Tokyopop | Zeichner: Kenichi Tachibana | Autor: Yu Sasuga | Erschienen: Dezember 2014 | Terra Formars - Band 1
Von Zeichner: Kenichi Tachibana
Autor: Yu Sasuga
Verlag Tokyopop
Genre Action, Horror, Science Fiction
Preis 9,95
Seiten 224
Release Dezember 2014 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3842011431
ISBN 13: 9783842011434
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Terra Formars

Die Menschen haben begonnen, die Marsoberfläche zu verändern. Doch es verlief nicht alles nach Plan und was neuen Lebensraum versprach, wird zur tödlichen Falle!

Weiterlesen
Beschreibung Wir schreiben das Jahr 2599. Es ist an der Zeit eine Mission zu erfüllen. 15 junge Menschen fliegen auf den Mars, um die vor Jahren im Zuge eines Terraforming-Projektes dort ausgesetzten Kakerlaken zu vernichten. Ein blutiger Albtraum nimmt seinen Lauf, denn die Kakerlaken sind mutiert. Sie sind groß, schnell, stark und töten eiskalt jeden der ihnen begegnet. Der zerstörerische Kampf der Crew gegen die Monster beginnt …
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Destiel
Aktuellste Benutzer-Rezension
14.01.2015 18:26
Nachdem ich das Manga bei TPs raus kommendes Heft (Namen vergessen) gesehen und gelesen hab musste ich auch sofort im Handel rein lesen. Es hat mich sofort gepackt so das ich das Manga innerhalb einer viertel Stunde Fertig gelesen habe. Der Stil, sowohl Zeichnerisch als auch vom Erzählerischen gefällt mir sehr gut. Die Charakteren sind teils Sympathisch, teils etwas Nervig aber alles in allem völlig okay. Die Story wird recht schnell voran getrieben trotzdem Entwickelt sich ein unangenehmer Schauer so wie eine unheimliche Gruselige Atmosphäre. Besonders auch ab dem erste Auftreten der mutierten Kakerlaken die wirklich schön Eklig und Furchteinflössend sind.

Kaum hat man den ersten Band gelesen muss man auch sofort wissen wie es weiter geht.
Bis jetzt kann ich das Manga nur Empfehlen da es sich vom üblichen Mainstream deutlich abhebt und einfach mal etwas ganz anderes. Daher, nicht nur für Horrorfans zu Empfehlen.

Anmerkung: Äußerlich hat TP ebenfalls mal etwas schönes gemacht. Größeres dünnes schmuckes Aussehen. Gefällt mir.
Lediglich dieser neue Splinn mit dem Traiding(Charakter) Cards damit kann ich absolut nichts anfangen. Die hab ich schon bei Brynhildr in the Darkness weg geschmissen. Da wären mir zusätzliche Farbseiten Lieber.




Alle Bände