Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Inoran [Diskussionsforum]


INORAN
:: Fanliste (2 Mitglieder)
:: RPGs
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: INORAN
Zurück zu:
:: Serien-Seite

Inoran
Inoran


Kiyonobu Inoue, genannt Inoran, kam am 29. September 1970 in Kanagawa auf die Welt. 1986 gründete er gemeinsam mit High School-Kollege J die Band „Lunacy“ und übernahm dort die Rythmus-Gitarre. 1990 nannte sich die Band in „Luna Sea“ um. Drei Jahre darauf machte er bei dem Projekt „M.A.S.S.“ mit, Welches neben ihm auch aus Freund J und dem Gitarristen hide (ex-X Japan) bestand.

Im Herbst 1997 wagte sich Inoran erstmals auf Solopfade und seine erste Solo-Single „Sou“ erschien im September, knapp einen Monat später gefolgt von dem gleichnamigem Album. Beide Veröffentlichungen verzeichneten mäßigen Erfolg, zu mäßig um damit eine Solo-Tour zu starten. Also schob Inoran dies erst mal beiseite und konzentrierte sich wieder mehr auf „Luna Sea“.

Ende 2000 trennte sich die Band jedoch schließlich und somit versuchte Inoran es erneut mit seinen Solo-Projekten. Im Frühling 2001 gründete er seinen offiziellen Fanclub „No Name?“, die Single „Won´t leave my mind“ und das Album „Fragment“ folgten einige Monate später. Die Reaktionen dieser neuen Veröffentlichungen waren gemischt, aber positiv genug für seine erste „Solo-Tour“, auch wenn Diese aus nur zwei Konzerten bestand. Sie fanden unter dem Namen „The last night“ am 6. und 7. September statt.

2002 tat er sich mit Ken Lloyd (ex-Oblivion Dust) zusammen und gründete die Band „Fake?“, zog aber trotzdem jährlich seine Solo-Shows durch. Im Jahre 2005 kündigte Inoran dann an, er würde mit seinem alten Kollegen Ryuichi, dem ehem. Sänger Luna Sea´s, eine neue Band gründen mit Namen „Tourbillon“. Eigentlich wollte er in beiden Bands parallel spielen, doch im August des selben Jahres gab er schließlich doch seinen Ausstieg aus „Fake?“ bekannt. Seine Begründung lag in den musikalischen Differenzen die sich entwickelt hatten und er wollte die Band lieber in Freundschaft verlassen als auf Krampf weiter zu machen.

Im September 2006 erschien Inoran´s drittes Studio-Album, gefolgt von einer Tournee. Das Projekt „Tourbillon“ scheint hingegen etwas eingeschlafen zu sein, da sowohl Inoran als auch Ryuichi weiterhin mit ihren Solo-Sachen beschäftigt sind.

Trotz einiger musikalischer Ausflüge zum HipHop ist seine Musik überwiegend doch deutlich vom Rock geprägt, manchmal mit leicht verzerrter Stimme, oftmals mit verträumter oder sphärischer Atmosphäre durchtränkt, was wiederum gut zu einer seiner Lieblingsbeschäftigungen, dem Schlafen, passt.


Diskografie


Alben

Sou 1997

  • Sissy
  • Resolution
  • Monsoon Baby
  • Obscenity
  • Faith
  • Sou
  • Have you read
  • Owl´s tear
  • Rat race
  • Ningyo


Fragment 2001

  • Bring to one´s senses
  • Spirit
  • Won´t leave my mind
  • Not a serious wound
  • Bay
  • Come closer
  • Can you hear it?
  • Tsuya
  • I wish I had never met you
  • To myself.


Landscape of fragment 2001

  • Bring to one´s senses (super mad´s mix)
  • Spirit (steak mix)
  • Won´t leave my mind (Line of flight mix by Sneaker Pimps)
  • Not a serious wound (Q.Y.P.mix on this holy night)
  • Tsuya (DJ Uppercut mix)
  • I wish I had never met you (far north mix)
  • Bay (Industrial Bay mix)
  • Can you hear it? (Cryzo mix)


Photograph 2006

  • Raize
  • Identity
  • Lyrical rampage
  • Broken window
  • In dry times
  • Numb
  • Room
  • Sou
  • STK
  • Kuchibashi


Niraikanai 2007

  • Determine
  • Unstoppable
  • Diffused reflection
  • Walk along
  • Cloudiness
  • Toki no iro
  • Anything
  • I miss you
  • Discus
  • Sonzai no kakera


The best 2008

  • Determine
  • Spirit
  • Identity
  • Felicidad
  • Walk along
  • Toki no iro
  • Come closer
  • Waves
  • Can you hear it?
  • Sou
  • Won´t leave my mind
  • STK
  • Unstoppable
  • Raize
  • I swear


apocalypse 2008

  • The beginning and the end
  • Cheval's palace is here
  • I'll
  • Rightaway
  • 千年花
  • Hydrangea
  • Between eyes #1
  • Regret
  • 時の葬列
  • Between eyes #2
  • 9th
  • Between eyes #3
  • Let me down


Shadow 2008

  • Impression
  • Runnin'
  • Sleeveless
  • a bribe
  • Cryptic
  • Moon blue
  • 121,8
  • Seam
  • a symmetry
  • Journey


green-psyche




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten