Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Iceman (Musikgruppe) [Diskussionsforum]


Iceman (Band)
:: Fanliste (13 Mitglieder)
:: RPGs
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: Iceman (Band)
:: Iceman (Musikgruppe)
Zurück zu:
:: Serien-Seite

Über Iceman

Kenichi ITO Daisuke ASAKURA Michihiro KURODA
(Guitar) (Arrangements) (Vocals)
伊藤賢一 浅倉大介 黒田倫弘

Die Band wurde Anfang 1996 gecastet, woran Daisuke ASAKURA beteiligt war. Er gab hier zwei absoluten Neulingen die große Chance: Für Michihiro KURODA und Kenichi ITO war Iceman das ganz große Sprungbrett. Juni 1996 wurde die Band ofiziell gegründet, als in Tokyo eine Pressekonferenz abgehalten wurde, in der die beiden Musiker und Daisukes nächstes Projekt nach dem Ende von "access" vorgestellt wurden. Zwischen 1996 und 1999 produzierten sie 6 Alben und diverse PV und Live Videos. Ein Iceman Videospiel und eine Multimedia CD rundeten das Angebot ab. Die Band hatte einen für ihre Zeit einzigartigen Sound. auf der einen Seite harter Elektronik-rock, auf der anderen sanfte Popmusik und Technohymnen.

Die größte Bekanntheit erlangten Iceman wohl durch den Titel "Shining Collection", welcher für die OVA zum Anime GRAVITATION verwendet wurde. Hier wurde Iceman kurzzeitig auch im Ausland recht bekannt. Allerdings waren Iceman in Japan zwar kein Insidertip, jedoch auch bei weiten nicht so bekannt, wie die Legenden um GRAVITATION herum uns Glauben machen wollen. In der Tat haben Iceman nie einen Nummer-Eins-Hit gelandet, auch in den japanischen Album-charts schaften sie es allenfalls in das Mittelfeld. Der Großteil der Musik wurde von Daisuke ASAKURA geschrieben, wobei auch Kenichi ITO sich für einige Titel verantwortlich zeigte. Die Lyrics stammten von Kenichi ITO und von Ghostwritern, wie ASAKURA Makoto. Einige wenige Lyrics schrieb auch Michihiro KURODA, doch das ist die Ausnahme geblieben. Obwohl Michihiro KURODA der Lead Sänger war, wurden einige Titel auch von Kenichi ITO und Daisuke ASAKURA gesungen. Über die Band Iceman kamen um 2000 die ersten Gerüchte auf, sie hätten sich getrennt. Nährboden für diese Gerüchte war sicherlich auch, dass Michihiro bereits als Solo Live Act durch Japan tourte, wärend Kenichi ITO und Daisuke ASAKURA als "Mad Soldiers" KOTANI Kinya produzierten. Ofiziell wurde das Ende Icemans erst im März 2001, als wärend einer Pressekonferenz bekannt gegeben wird, dass Michihiro KURODA die Band verlassen habe.

KURODA soll sein Ausscheiden so begründet haben: "In Iceman konnte ich nie mein Potential ausschöpfen." Der Grund für diese Aussage wäre vermutlich spätestens in der letzten Live Tour, der "Iceman ACT STAGE GATE 2" Tour zu finden, wo KURODA das halbe Konzert backstage verbrachte, da er auf der Bühne einfach nicht gebraucht wurde. Besonders stark wird dies im dem letzten wärend dieser Tour gespielten Song, "Expander Drive Machine", wo KURODA zwar auf der Bühne war, jedoch einfach nur ein Tamburin in die Hand gedrückt bekam. Da der Musikstil von KURODA solo ein vollkommen Anderer ist, als der von Iceman, wäre auch möglich, dass der Musikstil von Iceman für KURODAs Geschmack zu sehr ins technische abgedriftet ist. In der Tat hat das letzte Album, "GATE // white" einen extrem starken Techno Einfluss. Jedoch sind dies alles Vermutungen. Ofiziell wurde Iceman trotz des fehlenden Lead Sängers nie aufgelöst, jedoch wurde nach KURODAs Ausscheiden nie wieder Musik produziert, zumal der Plattenvertrag aus finanziellen Gründen beendet wurde. Die ofizielle Iceman Website war noch bis in das Jahr 2003 vorhanden, verschwand jedoch nach dem Finanziellen Ende des Labels zusammen mit einigen anderen ofiziellen Sites aus dem Netz.


Nach Iceman

Anfang September 2006 wurde in den japanischen Medien angekündigt, dass Michihiro KURODA der Sänger einer neuen Band mit Namen "SCARECROW" ist. Hier wird er wiedervereinigender Weise zusammen mit Kenichi ITO in einer Band spielen! Weitere Musiker sollen sein: ISHIBASHI Masori (Bass) und MIZUNE Hideki (Drums). Eine Iceman Wiedervereinigung ist jedoch mehr als unwarscheinlich, da Daisuke ASAKURA 2002 bereits die Band "access" mit großem Erfolg wiederbelebt hat. Die Musikrichtungen der beiden Bands gehen einfach zu weit auseinander.


Externe Links




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten