Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Heath [Diskussion]

Heath

Bild:Heath.jpg

  • bürgerlicher Name: Hiroshi Morie
  • Geburtstag/ -ort: 22. Januar 1968 in Amagasaki, Japan
  • Blutgruppe: B
  • Größe: 1,75 m
  • Gewicht: 50 kg
  • Instrument: Bass

Werdegang

Heaths musikalische Karriere startete im August 1992, als er X Japan beitrat. Während des Extasy Summits 1992 lernte er hide besser kennen, der ihn in die Gruppe brachte. Extasy Summits 1992 war eine große Konzertveranstaltung, die X Japans Leader Yoshiki ausrichtete, damit unbekanntere Bands sich vorstellen konnten. Seit damals bis zu ihrer Auflösung 1997 war er Teil der Gruppe und ist seit ihrer Wiedervereinigung 2007 auch wieder Mitglied.

Seine Solokarriere startete Heath Ende 1994, wobei sein erstes Mini-Album im Februar 1995 auf den Markt kam.

1998 nahm er an einigen Wohltätigkeitskonzerten teil und hatte seine ersten Solo-Auftritte.

Ab 2000 startete er das Projekt Dope HEADz zusammen mit X Japans zweitem Gitarristen Pata. Offiziell pausieren sie seit dem Februar 2003 und seither hat man nichts mehr von diesem Projekt gehört.

Im Oktober 2003 hatte Heath ein Projekt namens RATS, das jedoch schon seit August 2004 wieder pausiert.

Lynx ist eine, von Heath am 24. Juli 2005 gegründete Band.

Diskografie

Album

  • 22. Februar 1995 - Heath
  • 10. Juni 1998 - GANG AGE CUBIST
  • 27. Oktober 2006 - Desert Rain

Single

  • 7. Oktober 1996 - Meikyū no Lovers (迷宮のラヴァーズ; Abspanntitel des Anime Detektiv Conan)
  • 19. Februar 1997 - Traitor
  • 22. April 1998 - Crack yourself
  • 2005 - NEW SKIN
  • 2005 - come to daddy
  • 2005 - THE LIVE
  • 25. August 2006 - solid


Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten