Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Gazette [Diskussionsforum]


the GazettE
:: Fanarts (3848)
:: Fanfics (2449)
:: Dōjinshi (46)
:: Fanliste (1895 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (745)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: Gazette
:: the GazettE
Zurück zu:
:: Serien-Seite

Inhaltsverzeichnis

Die Band

Die beiden jungen Männer Uruha (Gitarre) und Reita (Bass) kennen sich schon seit dem Fußballclub aus der Mittelschule und sind Freunde, bevor sie auf der Highschool zu den Instrumenten griffen. Nach ihrem Abschluss spielten beide in der Band Karasu. Nach ihrer Auflösung fanden sie sich zusammen mit Ruki (Gesang), mit dem Reita schon einige Zeit befreundet war, in der Band Ma'die Kusse wieder, wobei Ruki damals noch als Schlagzeuger tätig war. Doch auch diese Band überlebte nicht lange. Allerdings blieben drei ihrer Mitglieder bestehen und gründeten die Band Kar+te=zyAnose, wobei Ruki allerdings nun den Part des Sängers einnahm, da er sich für besser hielt als ihren bisherigen, der damit aus der Band ausschied. Zu der Zeit lernte er Yune kennen, der den Part des Schlagzeugers besetzte und gleichzeitig einen Kollegen aus seiner alten Band Artia dazuholte: Aoi (Gitarre). Die Band gab sich eine neue Identität, einen neuen Namen und einen neuen Stil: Damit war die Band Gazette am 10.03. des Jahres 2002 geboren. Im April wurde ihre erste Single Wakaremichi und die beiden Videos senchimentaru Video und Sentimental Onigokko bei dem Label Martia veröffentlicht.

Im Oktober folgten dann noch die Singels Kichiku Kyoushi-Dokushin 32-sai Dokushin-no nousatsu kouza und Gozen O-ji no torauma RAJIO. Anfang des Jahres 2003 verließ der Drummer Yune die Band und wird durch Kai (früher Mareydi creia) im Februar 2003 ersetzt. Auf die Frage wie er so schnell an den Posten des Leaders gekommen war, obwohl er nocht nicht so lange in der Band war, antwortet Kai stets "Die Frage wurde in den Raum gestellt und ich dachte eigentlich mehrere würden es machen. Aber letztlich hob nur ich die Hand. Deswegen bin ich nun der Leader von the GazettE - weil kein anderer es sein wollte!" Im folgenden Monat bekommen sie ein Angebot vom Label PS Company, das sie unter Vertrag nimmt und kurz darauf starten sie eine Tour mit Hanamuke. Ihre zweite Tour unternahmen sie mit der Band Vidoll und sicherten sich damit einen Platz auf der Titelseite der Musikzeitschrift Cure.

Im Dezember traten sie in einer Two-Man-Show zusammen mit Deadman auf. Daraufhin bekammen sie eine Einladung zu dem Musikevent Beauti-fool`s Fest`03von der Zeitschrift Fool`s Mate, wo sie sich unter anderem mit MUCC, Merry, D'espairs Ray und vielen anderen die Bühne teilten. Ihr erstes großes One-Man-Konzert gaben sie am 16.Januar 2004, welches am 28.April 04 auf DVD unter dem Namen Tokyo saihan ~JUDGMENT DAY ~ SHIBUYA AX LIVE DVD veröffentlicht wurde. Noch am selben Tag eröffneten sie ihren offiziellen Fanclub. Am 30.März erschien ihr erstes Mini-Album MADARA. Zwei Monate später folgte dann die PV-DVD Madara, auf der die 6 Promotion Videos und Making Ofs der Songs des Albums zu finden waren.

Im August 2004 veröffentlichten sie dann ihre DVD Heisei Banka. Im September und Oktober gingen sie mit Kra und bis auf Tour und veröffentlichten zusätzlich am 13. Oktober ihr erstes vollständiges Album Disorder, das es auf Platz 5 der Oricon Daily Charts schaffte.
Am 9. März brachten Gazette die Singles (reila) Lesson.G, (reila)Lesson.O und (reila) Lesson.D heraus. Die ersten beiden Singels beinhalteten zwei Songs und ein Bonus-Song und auf der dritten fand man das Making Of des PVs anstelle des Bonus-Songs. Anschliessend folgte die STANDING LIVE TOUR 2005. Am 6.Juli 05 erschien dann die dazugehörige DVD STANDING LIVE TOUR 2005 FINAL M.D.R at 2005.4.17 Shibuya kokaido.

Am 8.Februar 2006 veröffentlichten die Band ihr zweites Album Nil, wobei sie gleichzeitig die Schreibweise ihres Bandnamens von "ガゼット" (japanische Katakana Schreibweise) in "the GazettE" umänderten. In einem Interview verriert die Band, dass dieser Schritt vor allem aus optischen Gründen getätigt wurde, da der neue Schriftzug um einigs "cooler" aussieht, als die japanische Schreibweise. Drei Tage später schon auf große Tour quer durch Japan. Im September erschien dann die Live DVD Nameless Liberty Six Guns Tour Final at Budokan.

Am 29.07 und 30.07.2006 im Rahmen der Anime und Manga Convention Animagic in Bonn gaben the Gazette ihr erstes Konzert ausserhalb Asiens.

Nach ihrer erfolgreichen "Decomposition Beauty Tour" die ihr Finale in der Yokohama Arena fand, veröffentlichten the GazettE eine dazugehörige DVD, die jedoch im encore geschnitten wurde.

Im Juli erschien das langersehnte dritte Studioalbum "Stacked Rubbish" für das erstmal das Mastering in New York, Amerika gemacht wurde. Auf diesem Album zeigt die Band wieder einmmal mehr ihre große Experimentierfreude und die Verbindung von verschiedenen Stilen auf einer CD. So ist der zweite Track "Agony" stark Hip-Hop lastig, während Songs wie "Filth in the Beauty" nicht nur Rocktöne sondern auch Metal in sich vereint. Das Outro "People Error" beinhaltet nur ein sanftes melancholisches Klavierspiel, dass auch zu dieser Zeit auch auf der Homepage von the GazettE zu finden war. Außerdem werden in vielen Songs Frauenstimmen im Hintergrund eingesetzt. Laut Aussagen des Sängers Ruki handelt es sich dabei jedoch nicht um berühmte Sängerinnen, allerdings sollen die Stimmen oft in der Werbung zu finden sein.

In Zuge ihres neues Albums kündigten sie eine lange Tour an, die insgesamt fünf Teile umfasste. Der erste Teil von "Pulse Wriggling to Black", wie der Name der Tour lautete und das vor allem die kleineren Hallen in Japan abdeckte, begann im Juli und Endete Anfang September mit einem weiteren Konzert im Nippon Budokan. Anschließend ging es im Oktober auf ihre allererste Europatournee ("Pulse Wriggling to Black 1.5"), bei der auch Deutschland auf dem Programm stand. Neben einer Autogrammstunde und einem Konzert in Berlin beehrten sie auch die deutschen Städte Köln und München, bevor sie noch Paris in Frankreich mit einem Meet & Greet sowie einem Konzert, London in England und Helsinki in Finnland besuchten. Obwohl einige Member der Band aufgrund des nasskalten Wetters erkrankten und es zu zahlreichen technischen Schwierigkeiten kam, begeisterten sie die Fans in allen Ländern.

"Pulse Wriggling to Black 2.0" die im November stattfand deckte schließlich die etwas größeren Hallen ab und war die letzte Touraktivität für das Jahr 2007. Im Dezember ging es wieder ins Aufnahmestudio, wo die neue Single aufgenommen wurde, für die abermals ein Member (Aoi) nach New York flog um das Mastering vorzunehmen. Anschließend folgt der PV dreh und zahlreiche Shootings, bevor am 13.02.2008 die Ballade Guren im Handel zu erwerben war. Im März begann ihre "Pulse Wriggling to Black 03" Tour die lediglich den Fan Club Mitgliedern vorbehalten war, die vorab auf der Homepage mitbestimmen konnten, welche Songs die Band auf den Konzerten spielen sollten. Von März bis April begann der vierte Teil (eigentlich fünfte) Teil der Tour, der mit gleich drei Final Konzerten am 13. in der Osaka Jou Hall, am 19. und 20. jeweils im Yoyogi Natonal Stadium gebührend gefeiert wurde.

Die Mitglieder der Band bekamen allerdings keine Pause, sondern absolvierten viele Photoshootings (davon sehr viele jeweils allein), sowie die Feinabstimmung der neuen DVD, die schließlich am 06. August erschien. Die DVD ist eine musikalische Glanzleistung der Band, die nicht nur die Songs des "Stacked Rubbish" Albums und der neuen Single "Guren" enthalt, sondern auch "Klassiker" der Band wie "Ride with the Rockers", "Ruder" sowie Linda, als auch alte Songs wie "Akai Kodou" und "DIS". Nach zwei Jahren kehrt auch das "Burst into a Blaze" Festival zurück, dass diesmal am 23. August trotz schlechten Wetters stattfand und bei dem die Band erstmal ihren neuesten Song LEECH präsentierten, die es mit dem Verkaufsstart am 12. November auf Platz 1 der Oricon Daily Charts schaffte - die erste Single überhaupt von the GazettE! In den wöchentlichen Charts musste sich die Single auch lediglich "Dreams Come True" geschlagen geben und stieg auf der zwei an.

Als letzte Aktivität des Jahres wurde ein Special-Event angekündigt, bei dem the GazettE "irgendwo in Tokyo" zu finden sein und das auch auf MySpace LIVE übertragen wurde, damit es Fans in aller Welt sehen konnten. Bei dem Special Event handelte es sich um ein Secret Live in Shinjuku, bei dem sich 7000 Fans versammelte - womit die Band Geschichte schrieb für die größte Menschenansammlung bei einem Secret Live! Dort präsentierten sie vor den tobenden Mengen "LEECH" und "Filth in the Beauty", bevor das Konzert von der Polizei gestoppt wurde, weil sie befürchteten, dass die Massen zu gewalttätig werden würden und sich jemand verletzen könnte.

Wie alle PSC Bands war auch the GazettE Teil des 10 Jährigen Jubiläums des Label: Am 03. Januar 2009 trat die Band zusammen mit den Bands Alice Nine, Miyavi, SuG, SCREW, Kra und Kagrra, im Nippon Budokan auf um das Bestehen des Labels zu feiern.

2010 hatte die Band einen Labelwechsel. Wurden die bisherigen Singles und Alben bisher von King Records herausgebracht, steht die Band nun bei Sony Music Records unter Vertrag. Die erste mit dem neuem Label war Shiver. Der Song wurde als Titelsong der zweiten Staffel von Black Butler aka Kuroshitsuji geschrieben. Das war das erste Mal, dass ein Song der Band als Intro für eine Animeserie genommen wurde. Im gleichen Jahr veröffentliche die Band noch die beiden Singles Red und Pledge. Außerdem wurde am 2. Weihnachtstag das Final ihrer Tour Nameless Liberty Six Bullets im Tokyo Dome gespielt, was für sie ein weiterer Meilenstein ihrer Karriere war.

Anfang des Jahres 2011 wurde ein Best of Album veröffentlich, auf dem eine kleine Liedersammlung der Jahre 2005-2009 zu finden war. Außerdem erschien die Live DVD zum Tokyo Dome Final. Im Mai kam dann eine neue Single Vortex auf den Markt, welche eine völlig andere Musikrichtung verkörperte. Dieser Stil sollte sich auch im 2011 veröffentlichten Album Toxic wiederspiegeln, in welchem die meisten Songs mit Synthesizern arrangiert wurden. Zuvor besann sich die Band allerdings noch auf ihren alten Stil in Remember the Urge zurück.

Das Jahr 2012 war für Band ein besonderes Jahr. So feierten sie doch ihr 10 Jähriges bestehen, welches sie in einem Konzert mit dem Namen The Decade am 10.03.12 mit ihren Fans feierten. Außerdem brachten sie ihr sechstes Studioalbum auf den Markt. Division war das erste Album welches keine zuvor veröffentlichte Singleauskopplung enthielt. Am Erscheinungstermin wurden gleich drei Promotion Videos veröffentlich. "Derangement", "Ibitsu" und "Diplosomia". Bei dem letzten handelt es sich hierbei um ein komplettes Instrumentalstück.

Nachdem im Januar 2013 die Dvd vom The Decade Konzert herauskam gab es zu Ostern für die Fans außerhalb Japans eine riesige Überraschung. Auf der Offiziellen Internetseite der Band wurde nämlich die erste Welttournee bekanntgegeben. Davon zwei Konzerte in Deutschland, eins in München und eins in Dortmund. Knapp eine Woche nach der bekanntgabe begann der Kartenvorverkauf. Innerhalb kürzester Zeit waren beide Konzerte ausverkauft. Des weiteren gab die Band bekannt in diesem Jahr noch ein Album (Beautiful Deformity) und eine Single (Fadeless) herausbringen zu wollen, sowie eine Live DVD der Groan of Diplosomia 02 Tour (LIVE TOUR 12-13[DIVISION]FINAL MELT).

Nach einem ereignisreichen Jahr 2013 wurde es 2014 etwas ruhiger um die Band. Sie veröffentlichten keine neuen Songs, dafür besannen sie sich auf ihre früheren Alben und tourten unter dem Oberbegriff "Redifinition" aufgeteilt in drei Abschnitte ("Nameless Liberty Disorder Heaven","Pulse Wriggling to Dim Scene" und "Groan of Venomous Cell") durch ganz Japan. Es handelte sich dabei um eine Heresy Members only Tour. Die anderen Fans wurden jedoch damit vertröstet, dass es am Ende der Tour eine DVD mit allen drei Touren geben würde mit dem Namen "STANDING LIVE TOUR14 HERESY LIMITED — 再 定 義 — COMPLETE BOX", diese erschien am 11.03.2015. Außerdem veröffentlichten sie die Film Bug III, was neben den bereits bekannten PVs auch das neue Musikvideo zu To Dazzling Darkness enthielt.


Profile

Ruki (Sänger)

Richtiger Name: Matsumoto Takanori
Geburtstag: 1-02-1982
Geburtsort: Kanagawa
Blutgruppe: B
Vorherige Bands: Mikoto, Ma'die Kusse, Kar+te=zyAnose

Uruha (Gitarre)

Richtiger Name: Takashima Kouyou
Geburtstag: 9-06-1981
Geburtsort: Kanagawa
Blutgruppe: O
Vorherige Bands: Karasu, Ma'die Kusse, Kar+te=zyAnose

Aoi (Gitarre)

Richtiger Name: Shiroyama Yuu
Geburtstag: 20-01-1979
Geburtsort: Mie
Blutgruppe: A
Vorherige Bands: Mervilles - Artia

Reita (Bass)

Richtiger Name: Suzuki Akira
Gebrurtstag: 27-05-1981
Geburtsort: Kanagawa
Blutgruppe: A
Vorherige Bands: Karasu, Ma'die Kusse, Kar+te=zyAnose

Kai (Drums)

Richtiger Name: Uke Yutaka
Geburtstag: 28-10-1981
Geburtsort: Tokushima
Blutgruppe: B
Vorherige Band: Mareydi†Creia

Diskografie

Alben

  • Cockayne soup (28.05.2003) (Minialbum)
  • Akyuukai (25.06.2003) (Minialbum)
  • Spelmagarita (30.07.2003) (Minialbum)
  • Hankou seimei bun (01.10.2003) (Minialbum)
  • MADARA (30.03.2004) (Minialbum)
  • Disorder (13.10.2004) (1. Album)
  • Gama (03.08.2005) (Minialbum)
  • Nil (08.02.2006) (2. Album)
  • Dainippon itangeishateki nomiso gyakukaiten zekkyo ongen-shu (03.05.2006) (Compilation Album)
  • Stacked Rubbish (04.07.2007) (3. Album)
  • DIM (15.07.2009) (4. Album)
  • Traces Best of 2005-2009 (23.03.2011) (Compilation Album)
  • Toxic (05.10.2011) (5. Album)
  • Division (29.08.2012) (6. Album)
  • Beautiful Deformity (23.10.2013) (7. Album)
  • DOGMA (26.08.2015) (8. Album)


Singles

  • Wakaremichi 1st Press 30.04.2002
  • Wakaremichi 2nd Press 30.06.2002
  • Kichiku Kyoushi-Dokushin 32-sai Dokushin-no nousatsu kouza (30.08.2002)
  • Gozen O-ji no torauma RAJIO (30.09.2002)
  • Zakuro kata no yuuutsu (28.07.2004)
  • Zetsu (28.07.2004)
  • Miseinen (28.07.2004)
  • Jyu yon (14) sai no knife (11.09.2004)
  • (reila) Lesson.G (09.03.2005)
  • (reila) Lesson.O (09.03.2005)
  • (reila) Lesson.D (09.03.2005)
  • Chigire (01.08.2005) (FC distributed only)
  • Cassis Regular Type (07.12.2005)
  • Cassis A Type (07.12.2005)
  • Cassis B Type (07.12.2005)
  • REGRET - Optical Impression - (25.10.2006)
  • REGRET - Audiory Impression - (25.10.2006)
  • Filth in the Beauty - Optical Impression - (01.11.2006)
  • Filth in the Beauty - Audiory Impression - (01.11.2006)
  • Hyena - Optical Impression (07.02.2007)
  • Hyena - Auditory Impression (07.02.2007)
  • Guren - Optical Impression (13.02.2008)
  • Guren - Auditory Impression (13.02.2008)
  • Leech - Optical Impression (12.11.2008)
  • Leech - Auditory Impression (12.11.2008)
  • DISTRESS AND COMA - Optical Impression (25.03.2009)
  • DISTRESS AND COMA - Auditory Impression (25.03.2009)
  • Before I decay - Optical Impression (07.10.2009)
  • Before I decay - Auditory Impression (07.10.2009)
  • Shiver - Optical Impression (21.07.2010)
  • Shiver - Auditory Impression (21.07.2010)
  • Red - Optical Impression (22.09.2010)
  • Red - Auditory Impression (22.09.2010)
  • Pledge - Optical Impression A Type (15.12.2010)
  • Pledge - Optical Impression B Type (15.12.2010)
  • Pledge - Auditory Impression (15.12.2010)
  • VORTEX - Optical Impression (25.05.2011)
  • VORTEX - Auditory Impression (25.05.2011)
  • Remember the Urge - Optical Impression (31.08.2011)
  • Remember the Urge - Auditory Impression (31.08.2011)
  • FADELESS - Optical Impression (21.08.2013)
  • FADELESS - Auditory Impression (21.08.2013)
  • UGLY - Optical Impression (18.11.2015)
  • UGLY - Auditory Impression (18.11.2015)
  • UNDYING - Optical Impression (27.04.2016)
  • UNDYING - Auditory Impression (27.04.2016)


DVD

  • Tokyo saihan ~JUDGMENT DAY~ 2004.1.16 SHIBUYA-AX LIVE DVD (28.04.2004)
  • MADARA (PV- Collection) (26.05.2004)
  • Heiseibanka (25.08.2004)
  • STANDING TOUR 2005 FINAL M.R.D. at 2005.4.17 Shibuya kokaido (06.07.2005)
  • Film Bug I (PV-Collection) (07.06.2006)
  • Nameless Liberty ...Six Guns STANDING LIVE TOUR FINAL 2006 at Budokan (06.09.2006)
  • TOUR 2006-2007-DECOMPOSITION BEAUTY-FINAL Meaningless Art That People Showed AT YOKOHAMA ARENA (13.07.2007)
  • TOUR 2007-2008 STACKED RUBBISH GRAND FINALE [REPEATED COUNTLESS ERROR] IN Kokuritsu Yoyogi Kyougi-jou (06.08.2008)
  • TOUR 2009 - DIM SCENE - FINAL AT SAITAMA SUPER ARENA (16.12.2009)
  • Film Bug II (PV-Collection) (04. August 2010)
  • The Nameless Liberty 10.12.26 at Tokyo Dome (06.04.2011)
  • Tour 11-12 Venomous Cell Finale Omega Live at 01.14 Yokohama Arena (09.05.2012)
  • 10th Anniversary -The Decade- at Makuhari Messe (09.01.2013)
  • LIVE TOUR 12-13[DIVISION]FINAL MELT (26.06.2013)
  • Film Bug III (PV-Collection) (24.12.2014)
  • DVD STANDING LIVE TOUR 14 (HERESY only) (11.03.2014)



Links




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten