Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Quelltext betrachten]

Foto-Regeln [Diskussion]

Die Foto-Regeln
Häufige Fragen zum Foto-Bereich


Stand: Juli 2014

HIER geht es zur LANGFASSUNG der Regeln, wenn ihr diese ausführlich nachlesen wollt!
HIER geht es zum Upload Tutorial.
HIER findet ihr die Beispielgalerie.


Allgemeines zum Galerieupload

  • Eine Galerie muss mindestens fünf nicht markierte Fotos enthalten, alles mit weniger Fotos wird kommentarlos gelöscht.
  • Ist eine Galerie nicht in Ordnung, wird diese unter Angabe von Gründen zurückgeschickt. Der User hat eine Woche Zeit, die Mängel zu beseitigen. Insgesamt wird die Galerie höchstens drei Mal zur Überarbeitung zurückgeschickt. Liegen dann noch immer Mängel vor, wird die Galerie ohne weiteren Kommentar gelöscht.
  • Ausnahme: Wurde eine Galerie drei Mal wegen "Kostüm nicht erkennbar" zurückgewiesen, ist aber ansonsten regelkonform, wird sie in eine Privat-Galerie umgestellt und dann freigeschaltet.
  • Wird eine alte Galerie aktualisiert, so muss sie komplett den aktuellen Regeln entsprechen.
  • Es dürfen nur Fotos hochgeladen werden, an denen du auch die Rechte hast. Wurden die Bilder von einer anderen Person gemacht, so muss der Urheber als solcher genannt werden.
  • Beim Fotografieren sollte Rücksicht auf andere Personen genommen werden. Deshalb sind Fotos nicht erlaubt, die z.B. Grabinschriften zeigen, per se pietätlos sind, gestellte Sexszenen etc. enthalten
  • Verstöße gegen den Jugendschutz, nationalsozialistische Symbolik, Selbstverstümmelung, verherrlichende, übertriebene und explizite Gewalt, die Darstellung realer Personen in fiktiven oder realen sexuellen Beziehungen sind nicht gestattet und müssen gelöscht werden.
  • Fotos, deren Inhalt Gewalt zum Schwerpunkt haben, sind abhängig von ihrer Darstellung und ihrem Härtegrad mit oder ohne Adultmakierung zulässig. Nicht erlaubt sind trotz Markierungsfunktion bereits oben genannte Darstellungen. (Eine genaue Aufstellung, welche Fotos mit und ohne Markierung zulässing sind, erfahrt ihr in der Langfassung der Regeln.)
  • Höchstens 50 Prozent der Fotos dürfen markiert sein.
  • Puris sind nur in privaten Galerien erlaubt.

Fotoqualität/Markierungen

  • Minimum an Qualität (in Bezug auf Schärfe) wird vorausgesetzt
  • Vor der Übergabe zur Freischaltung sollte jeder seine Galerie noch einmal auf diverse qualitative Aspekte prüfen und entsprechend markieren.
  • Mehrere ähnliche Bilder sind als Motivwiederholung zu markieren.

Event-Galerien

  • Galerie muss einem Event zugeodnet sein, welches auf den enthaltenden Fotos zu sehen ist
  • Fotos, die nicht unmittelbar das Event zeigen, sind entsprechend zu markieren.
  • Sammelgalerien mehrerer Events sind nicht erlaubt.

Cosplay-/J-Fashion-Shooting

  • Location kann variieren, es muss nur deutlich als Shooting erkennbar sein.
  • Deutlich erkennbare Posen plus Kostüm/Outfit
  • es muss mindestens ein Ganzkörperfoto vom Kostüm/Outfit vorhanden sein.
  • Zuordnung zu einer Serie möglich, wenn diese allein in der Galerie zu sehen ist.
  • 1o Prozent Outtakes sind ohne Markierung erlaubt, d.h. alle Bilder, die nicht ernsthafte Posen, die Fotografen o.ä. zeigen (sollten auf einer gesonderten Seite gesammelt werden)
  • Umgebungsfotos sind erlaubt, solange sie nicht eine gewisse Menge überschreiten/überhand nehmen

Japan/Ostasien

  • Keine Fotos von An – und Abreise
  • Typisch japanische Dinge sollten zu sehen sein (Speisen, Getränke, Orte etc.)
  • Keine Beschränkung der Fotoanzahl, jedoch bitte möglichst abwechslungsreiche Fotos
  • Ostasien: Fotos aus China, Taiwan oder Korea sind auch erlaubt
  • Sonderregelung: Fotos, die in Deutschland gemacht wurden, aber typische japanische Dinge zeigen, dürfen ebenfalls in dieser Rubrik hochgeladen werden.

Foto-Montagen

  • Urhebernennung, von wem das Originalfoto stammt
  • Eine Fotomontage liegt nur dann vor, wenn sich Original und Bearbeitung deutlich unterscheiden.
  • Bei mehreren Bearbeitungen gilt, dass sich dies allesamt deutlich voneinander und dem Original unterscheiden müssen.

Private Galerien

  • Zu privaten Treffen und Geburtstagsfeiern sind nur private Galerien zulässig (Cosplayshootings nur in Ausnahmefallen)
  • Maximale Anzahl aller Fotos in privaten Galerien: 500 Stück
  • Keine Wallpaper, Screenshots oder Fanarts
  • Keine Galerien, die lediglich Artikel, die zum Verkauf stehen, zeigen

Sonderregel: Ball Jointed Dolls

  • BJDs fallen unter Gegenstände; Galerien, die nur BJDs enthalten, werden entsprechend nicht freigeschaltet (nur in privaten Galerien möglich!).
    • Ausnahme hiervon: Wenn es sich um ein BJD Treffen handelt!
  • Bei Cosplayshootings müssen die Bilder wie bei Cosplayern kreativ und abwechslungsreich sein.

Abschließende Hinweise

  • Bei Fragen oder Problemen zu/mit einer Galerie kann jederzeit das Helpdesk kontaktiert werden. Jeder macht Fehler und Markierungen wie Einschätzungen sind nicht endgültig und können in Absprache verändert werden.
  • Eine schnellere Freischaltung kann dann erreicht werden, wenn die Galerie vor dem Hochladen schon möglichst genau den Regeln angepasst wurde und sich zusätzlich die meisten Cosplayer schon erkannt haben (gerade bei Cosplayshootings)
  • Eine freigeschaltete Galerie, die den Regeln widerspricht, ist keine Rechtfertigung dafür, dass eine aktuelle Galerie freigeschaltet wird.
  • Im Normalfall werden die Galerien schnellstmöglich bearbeitet, doch gerade nach Conventions oder einer Zeit mit vielen Events kann sich die Freischaltung immer etwas verzögern.


Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten