Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Quelltext betrachten]

Fanart Bastelregeln [Diskussion]

Die Bastelregeln
Hilfe zum Fanart-Bereich


Aktualisiert am 07.08.2012


Hinweis


Zusätzlich zu den unten stehenden Regeln gelten auch die allgemeinen Regelungen für Adult-Bilder, Klau und ähnlichem, diese könnt ihr bei den Fanart-Regeln nachlesen.


Übersicht


  • Regelkurzfassung
  • Allgemeines zu den Basteleien auf Animexx
  • Fan Arts und Basteleien
  • Verkauf
  • Erkennbarkeit
  • Fotoqualität
  • Eigenleistung & Gekaufte Anteile
  • Schriftzüge, Symbole und Abstraktes
  • Weiteres


Kurzfassung der Regeln


Damit eure Bastelei auf Animexx freigeschaltet werden kann muss sie folgende Punkte erfüllen:

  • Erkennbar sein

Es sollte erkennbar sein um was es sich bei der Bastelei handelt. Ihr könnt eine Referenz im Kommentar verlinken, um die Bearbeitung zu vereinfachen.

  • Gute Fotoqualität

Eure Bastelei sollte auf eurem Foto erkennbar sein, sie steht im Mittelpunkt und wird präsentiert. Ein zu großes Arrangement lenkt von eurer Arbeit ab. Auch kann man die Bastelei nicht erkennen, wenn das Foto verpixelt oder stark unter-/überbelichtet ist.

  • Selbstgemacht sein

Eure Bastelei sollte zu mindestens 50% von euch gefertigt worden sein.

  • Einen gewissen Arbeitsaufwand erkennen lassen

Auch das bestehende Ausgangsmaterial sollte ebenfalls bearbeitet worden sein, so dass man erkennen kann, dass ihr es verändert habt oder mehr damit gemacht habt als es zu platzieren.


Für nähere Informationen zu den einzelnen Punkten, lest euch bitte die Langfassung der Regeln durch.


Allgemeines zu den Basteleien / Einleitung


Der Basteleibereich auf Animexx ist ein Tochterbereich der Fan Arts, dieser Bereich agiert selbstständig und teilt sich nur die Galerie mit den Fan Arts. Die Basteleien werden von einem eigenen Team betreut, daher ladet eure Basteleien nur über die Bastel-Upload-Maske hoch, damit diese vom zuständigen Team bearbeitet werden können.

Folgende Kategorien gibt es für Basteleien:

  • Modelkits: bemalte Grundmodelle, modifizierte Modelkits, Garagekits, Panoramen
  • Ball Jointed Dolls: Fotos eurer BJD, allerdings nur mit Eigenanteil (siehe unten)
  • Cosplay-Accessoires: Waffen, Rüstungsteile, Schmuck, bemalte Taschen...
  • Dekoration: Windowcolor, Gartendeko, Gegenstände ...
  • Papier: Fächer, Origami, Fensterbilder, Papiercollagen, Buntpapier, Tonpapier...
  • Essbares: Kuchen, Plätzchen ...
  • Modelle: Ton, Keramik, Holz, Knete, Fimo, Salzteig, Papiermaschee, Styropor, MDF ...
  • Genähtes / Handarbeit: Puppen, Plüschtiere, Taschen, ...
  • Sweets Deco: Miniatur Süßigkeiten, die zur Dekoration genutzt werden …
  • Fashion-Accessoires: Ähnlich wie Cosplay-Accessoires, nur für den J-Fashion-Bereich


Fan Arts und Basteleien


Halbbasteleien - Diese gehören zu den Fan Arts:

  • Wandbemalungen/Tapetenmalerei
  • Textilmalerei
  • Lesezeichen & Pappanhänger
  • Paperchildren
  • Weitere Bemalungen ohne Bastelanteil
  • Zeichnungen (Fan Arts) auf die kleine Dekorationen (wie Rasterfolie, Sticker) aufgeklebt wurden

Unterscheidungen:

  • Sollte ein großer Bastel-Anteil vorhanden sein (wie Beispielsweise eine einmodellierte Figur) dann zählt es zu den Basteleien.
  • Handelt es sich um einen Charakter der auf einem der Materialien gezeichnet wurde zählt es zu den Fan Arts. Auch wenn das Bild auf ein anderes Material geklebt und dies dann gelocht wurde zählt es zu den Fan Arts.
  • Textilmalerei wird nur als Bastelei eingestuft wenn das bemalte Objekt selbst genäht wurde.

Bearbeitung

Die Basteleien werden von einen eigenen Freischalterteam bearbeitet, aber auch nur wenn sie korrekt hochgeladen wurden. Es ist möglich die Basteleien intern zwischen dem Bastel- und Fanartbereich zu verschieben, es kann aber vorkommen, dass Basteleien nicht erkannt und über die Fan Arts bearbeitet werden.


Verkauf


Seit 2010 ist der Verkauf von Serien-Basteleien nicht mehr gestattet. Diese Regelung gilt auch im Bereich der Fan Arts.

Bitte entfernt selbstständig alle Verkaufslinks in denen ihr Serien-Basteleien anbietet und an denen ihr keine Verkaufslizenz erworben habt. Dies hat den Hintergrund, dass die Rechteinhaber euch für den Verkauf von diesen "Raubkopien" anzeigen und belangen können.

Wir heißen aber nachwievor den Verkauf von Basteleien aus eigenen Serien oder ohne Serienzugehörigkeit willkommen.

Es ist also gestattet in der Bastel-Galerie Werbung für seine gebastelten Produkte zu machen. Allerdings unterliegen diese Produkte ebenfalls allen Bastel-Regelungen.


Erkennbarkeit


Es ist ratsam Referenzbilder anzugeben da nicht jeder alles kennen kann. Referenzbilder bitte im Kommentar verlinken, nicht in das Basteleien-Foto einarbeiten. Bitte benutzt keine Links zu Seiten mit Raubkopien als Referenz!

Es ist nicht mehr zwingend ein Serien-Bezug notwendig, dennoch werden an Non-Serien-Basteleien auch entsprechende Aufwandsansprüche gestellt.

Korrekte Serien-Zuordnungen

Die Freischalter kennen sich nicht in allen Fandoms und Serien aus. Gerade für Alltagsgegenstände benötigen wir meist eine Referenz um sie wirklich der Serie zuordnen zu können.

Um eine Bearbeitung zu beschleunigen müssen wir hierbei auf eure Mithilfe hoffen, denn wenn die Referenz bereits beim Upload im Kommentar verlinkt ist, vermeidet ihr eine Zurückstellung oder gar Löschung des Bildes.

Wichtig ist dabei, dass ihr keine illegalen Seiten als Quelle angebt oder nur auf ein Video eines Videoportales verweist. Wir können uns keine Anime-Folgen ansehen um eine Sequenz herauszusuchen, in der eure Bastelei vorkommt.

Bei eigenen Charakteren könnt ihr selbst eine Referenz zeichnen oder zeichnen lassen. Bitte versteht, dass wir Cosplayfotos – auf denen eure Bastelei am Körper getragen oder hochgehalten wird – nicht als Serienreferenz zählen können, da dies nur eine andere Präsentation eurer Bastelei ist.

Außerdem sollte die Referenz eurer Bastelei ähnlich sehen, damit wir sie auch als Serienzugehörig einstufen können. Eine Torte, die auf der Referenz aussieht wie eine Erdbeertorte mit Brautpaar und als Bastelei ein Brötchen ist, entspricht Beispielsweise nicht der angegebenen Referenz und weißt somit keinen Bezug nach.

Sollte euch eine Serie fehlen: Informationen zur Anlage von Serienseiten findet ihr in den Serienseiten-Regeln.


Fotoqualität


Die Fotoqualität ist zwar ein Streitpunkt, doch auch sie unterliegt den Regeln. Wir möchten allerdings an dieser Stelle darauf hinweisen, dass das gesamte Team an unterschiedlichen Monitoren arbeitet und daher Abweichungen in der Schaltentscheidung entstehen können.

Die Fotoqualität sollte in einem akzeptablem Bereich liegen, das heißt, dass euer Foto nicht vollkommen verpixelt, verwackelt, überbelichtet oder unterbelichtet sein sollte.

Wir betrachten dabei auch die Großansicht der Fotos, da sich oft in der Kleinansicht keine Details der Bastelei erkennen lassen, und auch diese sollte eine gewisse Qualität aufweisen.

Eine hohe dpi-Zahl ist dabei nicht ausschlaggebend für eine gute Fotoqualität.

Handyfotos haben wir eine Zeit lang konkret gelöscht, da aber viele Modelle mittlerweile eine annehmbare Kamera besitzen schalten wir auch Handyfotos frei, wenn sie eine gute Qualität haben.

Die Präsentation eurer Bastelei hängt auch mit der Fotoqualität zusammen. Für die Präsentation könnt ihr euch folgende Fragen stellen:

  • Ist der Hintergrund frei von Störfaktoren wie z.B. Socken, Mülltüten, Postern, …
  • Kann man meine Bastelei in meiner Inszenierung noch gut erkennen?
  • Hat meine Inszenierung etwas mit meiner Bastelei zu tun?

Es gibt natürlich noch mehr Faktoren, die wichtig für die Präsentation sind, dazu zählen die Lichtverhältnisse und technische Einstellungen der Kamera.

Beachtet dabei, dass weniger manchmal mehr sein kann, eine Bastelei, die in einem Feld Blumen fotografiert wurde, zeigt zwar eine schöne Landschaft, rückt eure Bastelei aber eher in den Hintergrund.

Zudem möchten wir darum bitten, dass ihr eure Basteleien nicht so fotografiert, dass eure Haustiere oder Körper(teile) auf den Fotos zu sehen sind. Auch der Nachbar oder deren Küchenfenster hat nichts auf eurem Bastelei-Foto verloren.

Denkt daran, dass es um eure Bastelei geht und nicht um euer Zimmer oder eure Einrichtung.

In den Zwischenschritten könnt ihr weitere Fotos eurer Bastelei zeigen, dort sind auch qualitativ schlechtere Fotos, Ganzkörperfotos, Work-in-Progress-Fotos und ähnliches zugelassen.

Mehrfachupload

Ist wohl einer der Punkte, den man nicht groß ausführen muss. In den Basteleien ist ein Foto pro Bastelei erlaubt. Wer verschiedene Eindrücke seiner Bastelei oder Work in Progress Fotos zeigen möchte kann entweder eine Collage erstellen oder die "Zwischenschritt"-Funktion benutzen, die es seit einiger Zeit gibt. Die Zwischenschritte werden nicht so streng überprüft wie die Hauptfotos der Bastelei. Das bedeutet, dass bei Zwischenschrittfotos ruhig ein chaotischer Hintergrund vorhanden sein darf. Wenn Collagen Basteleien enthalten, die bereits in der Galerie vorhanden sind, gehen wir danach wie viele neue Basteleien auf der Collage zu sehen sind. Überwiegen die neuen Basteleien wird die Collage geschaltet.

Unterpunkte der Fotos / Sonderregelungen:

BJDs: Neben Kleidung könnt ihr nun auch sogenannte "Face ups" bei BJDs hochladen, hier gilt allerdings eine besondere Fotoregelung, es muss nicht nur der Fokus auf dem Face up liegen, sondern es sollte nur der Kopf zu sehen sein, im besten Fall ohne Perücke, damit man die Arbeit, die an dem Kopf geleistet wurde auch erkennen kann. Sollte allerdings zusätzlich ein Kleidungsstück präsentiert werden gilt diese Regelung nicht.

Cosplay-/Fashion-Accessoires Wir haben uns entschieden hier die Präsentation am Modell in Zukunft nicht mehr zu streng zu behandeln. Solange die Bastelei nach unserer Ansicht sinnig an einem Modell präsentiert wird, kann das entsprechende Accessoire auf dem Foto von einem Menschen getragen werden.

Allerdings bedeutet dies nicht, dass wir hier Ganzkörperfotos dulden. Ein Beispiel für eine gut inszenierte Präsentation am Modell könnt ihr hier sehen.


Eigenleistung & Gekaufte Anteile

Der Eigenanteil einer Bastelei sollte mindestens bei 50% liegen.

Wir verlangen nicht von euch, dass ihr eurer Arbeitsmaterial selbst herstellt, gekauftes Material sollte aber soweit bearbeitet werden dass man mit einem Blick erkennen kann, dass ihr mit dem Ausgangsmaterial etwas neues erschaffen habt.

Hierbei sind wir darauf angewiesen, dass ihr uns Erklärungen und Beschreibungen zu euren Arbeitsvorgängen gebt. Auch Fotos in den Zwischenschritten helfen uns sehr weiter einzuschätzen was ihr mit dem Ausgangsmaterial gemacht habt.

Wir schalten keine Basteleien an denen der eigene Bearbeitungsanteil unter 50% liegt, dass heißt, dass komplett gekaufte Objekte nichts in der Bastelgalerie verloren haben. Ein Teil umzulackieren zählt beispielsweise als nicht ausreichend, vor allem nicht, wenn zu einer Spraydose gegriffen wurde. Hunderte von Perlen zu einem Tier zu formen hingegen enthält einen hohen Arbeitsaufwand und erfüllt daher den erforderlichen Bearbeitungsanteil.

Wir können hier nicht pauschalisieren, also einen Fixpunkt festlegen, der präzise auf alle Basteleien anwendbar ist. Der Eigenanteil hängt auch mit der Bearbeitung des Ausgangsmaterials zusammen.

Daher hier noch einige Beispiele für verschiedene Rubriken:

  • Papercrafts
Aus Papier konstruierte Figuren sind nur zulässig wenn der Bausatz komplett selbst erstellt wurde. 

Allerdings dürfen ausgedruckte Papercrafts als Schnittmuster für Plüschtiere genutzt werden, da dort der Näh- und Umrechnungsanteil von Papier auf Stoff den Eigenanteil auf 50% heraufsetzt.

  • Collagen

Collagen sind allseits bekannt. Sie werden oft aus Papieren oder Fotos erstellt und sie können eigene neue Bilder ergeben. Bei Collagen ist schwer eine Grenze zu ziehen. Leitfaden ist hier, dass man möglichst wenig von den ursprünglichen Papieren erkennen sollte, vor allem wenn es sich um Motivpapier handelt. Ein einzelnes Motivpapier sollte [am Stück] weniger als die Hälfte eines Bildes ausmachen. Bei Collagen versuchen wir zudem uns an den Regeln der Fan Arts für Bilder zu orientieren, das bedeutet, dass wir dort auch Landschaften schalten, wenn sie entsprechend gestaltet worden sind.

  • Ball Jointed Dolls

Die Kugelgelenkpuppen sind als "Kleiderständer" erlaubt und auch das Zeigen von Face up und Moddings ist gestattet.

Uns ist bekannt, dass man mit BJDs noch viel mehr machen kann, als sie einzukleiden oder sie zu bemalen. Beachtet aber bitte, dass es sich um eine Bastel-Galerie handelt, also etwas an dem Objekt gemacht werden muss damit sie in der Galerie Platz hat. Eure Fotostories oder Shootings sind daher besser in eurem Weblog oder in den Privatgalerien aufgehoben.

Bei Face ups und Moddings solltet ihr darauf achten, dass nur eure Arbeit auf den Fotos zu sehen ist. Das heißt, dass entweder Nahansichten der bearbeiteten Teile gezeigt oder auf ablenkende Kleidung verzichtet werden sollten. Wenn parallel Face up/Modding und selbstgemachte Kleidung gezeigt wird, dann können natürlich auch Ganzkörperfotos benutzt werden die alles auf einmal zeigen.

Beachtet hierbei unsere Regelung für Doppeluploads.


"Gekauft"/"gekauftes Grundmodell"

"Gekauft" und "gekauftes Grundmodell" sind Markierungen für den Modelkit-Bereich. Dort wird ein Modelkit das zusammengebaut wurde als "gekauftes Grundmodell" und ein Modelkit das vor dem bemalen bereits zusammengebaut war als "gekauft" angegeben. Die "Gekauft"-Markierung ist nicht dafür gedacht komplett gekaufte Dinge, an denen nichts verändert wurde, unter dieser Markierung hochzuladen.


Schriftzüge, Symbole und Abstraktes

Basteleien die nur aus Schriftzügen bestehen werden nicht freigeschaltet, selbes gilt für einzelne Buchstaben oder auch Schriftzeichen. Wenn eine komplette Bastelei durch einen Schriftzug erst seinen Bezug erhält entscheiden wir nach dem Eigenaufwand der Bastelei


Weiteres


Cosplay

Da Animexx über eine eigene Sektion für Cosplayfotos verfügt haben wir uns dafür entschieden, dass die Cosplaykostüme nicht bei den Basteleien ausgestellt werden sollen.

So können Kostüme bei der Präsentation getragen und auch mehrere Fotos gezeigt werden. Für Accessoires sind die jeweiligen Themen Cosplay- oder Fashion-Accessoires nutzbar.


Abgezeichnetes & Artworks

Wie auch bei den Fan Arts ist es bei uns Pflicht Abgezeichnetes als solches zu Markieren. Wir haben uns dagegen entschieden eine Markierung für "Abgebasteltes" einzuführen, da wir nicht genau definieren können was man als solches bezeichnen sollte.

Für Artworks [Zeichnungen, Screenshots, usw.] wird eine Erlaubnis des Erstellers benötigt. Diese Regelung deckt sich mit denen der Fan Arts.

Bitte beachtet, dass auch Patchworkstoffe, andere Printstoffe und Motivpapiere unter diese Regelung fallen.

Basteleien, die ein fremdes Artwork enthalten, welches mehr als 50% der Bastelei oder Präsentation ausmachen werden nicht freigeschaltet, da der Fokus nicht auf der eigenen Bastelei liegt.

Reklamationen & Anregungen/Kritik

Wir hoffen, dass die Langfassung der Regeln einiges an Fragen geklärt hat. Sollten dennoch Fragen bestehen stehen wir im Forum und im Helpdesk für euch zur Verfügung.

Bitte beachtet, dass wir Regeländerungen nur durchsetzen, wenn wir sie im Team für sinnvoll erachten. Wir werden keine Regeln ändern, wenn ein User die Regeländerungen immer und immer wieder vorschlägt, vor allem nicht, wenn es sonst keinen User gibt, der von dieser Regelung profitieren würde.



Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten