Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

BoA (Sängerin) [Diskussionsforum]


BoA (Sängerin)
:: Fanarts (36)
:: Fanfics (1)
:: Fanliste (69 Mitglieder)
:: RPGs
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: BoA (Sängerin)
Zurück zu:
:: Serien-Seite

Zurück zu K-Music


BoA

Inhaltsverzeichnis

BoA

Quelle:Best and Usa Cover


Steckbrief

Name: Kwon BoA
Künstlername: BoA (Bedeutung: Beat of Angel)
Geburtsort: Guri / Kyung Gi Do(Südkorea)
Geburtstag: 05. November 1986
Größe: 160 cm
Gewicht: 45 kg
Blutgruppe: AB
Religion: Katholisch
Schule: Korean Kent Forein High School bis zur 7. Klasse (entspricht in Deutschland der 6. Klasse)
Sprachen: Koreanisch (ihre Muttersprache), Japanisch, Englisch
Hobbies: Tanzen, singen, Musik hören und Filme gucken
Familie: Vater, Mutter, zwei ältere Brüder und ihr Hund Paama
Idole: U.a. Janette Jackson, Whitney Houston, Britney Spears, Jennifer Lopez, Justin Timberlake

Wie BoA zum Star wurde

BoA ist eine der populärsten koreanischen Sängerinnen, obwohl sie manche für eine Japanerin halten. Außerdem ist sie die Asia-Princess. Sie singt koreanische, japanische, englische und chinesische Lieder.

BoAs Bruder nahm sie im Alter von 11 Jahren mit zu einem Talentwettbewerb, bei dem sie mitmachte und gewann. Das Label SM Entertainment nahm sie unter Vertrag und so mit wurde sie trainiert und hatte Englisch- und Japanischunterricht. Ihre Schulferien verbrachte sie zu diesem Zweck in Japan, wo sie nur japanisch sprechen durfte. Tanzunterricht bekam sie bei einem der besten japanischen Tänzer, Sakuma, und die Choreographie für ihr Debüt-Album wurde von Kazeu, einem japanischen Hip-Hop-Star, entworfen, der eigens zu diesem Zweck nach Korea kam. Ihr Debüt in Korea war 2000 mit dem Album \"ID;Peace B\". Eine kurze Zeit später kam in Japan (2001) ihr Debüt mit der Single \"ID;Peace B\", wo eine japanische Version des Songs drauf war. Seitdem ist sie nicht mehr wegzudenken.

Sie tritt regelmäßig in TV-Shows in beiden Ländern auf. Auch in die westliche Welt hat sie bereits ihre Fühler ausgestreckt. Für den Release des Best of Albums der Boyband Westlife in Asien nahm sie mit ihnen den Song Flying Without Wings auf, der komplett in Englisch gesungen wurde. Dezember 2003 traff sie Britney Spears in einer Show, wo beide ihre Lieder performten. Britney Spears hatte zuvor ihre CDs angehört, fand sie super und hat sich schon sehr auf das Treffen gefreut.

Über ihr Jahr 2007: Am 17. Januar ist ihr 5. japanisches Album erschienen mit dem Titel MADE IN TWENTY(20), im April folgte ihre 22te Single Sweet Impact, mittlerweile hat sie ihre MIT-Tour beendet. Seit Mai ist sie wieder in Korea aktiv. Am 26. September veröffentlichte BoA ihre 23te Single LOVE LETTER mit den B-Sides Diamond Heart und Beautiful Flower. Die Single ist wieder mit bzw. ohne DVD erhältlich.

Discography

Koreanische Studio-Alben

  1. ID; Peace B (26. August 2000)
  2. NO.1 (13. März 2002)
  3. Atlantis Princess (30. Mai 2003)
  4. My Name (15. Juni 2004)
  5. Girls On Top (23. Juni 2005)
  6. Hurricane Venus (02. August 2010)
  7. Only One (25. Juli 2012)
  8. Kiss my Lips (12. Mai 2015)

Koreanische Mini-Alben

  1. Jumping into the World (3. März 2001)
  2. Miracle (24. September 2002)
  3. Shine We Are! (04. Dezember 2003)

Koreanische Singles

  1. Double (22. Oktober 2003)
  2. Rock With You (03. Dezember 2003)
  3. Merry-Chri (01. Dezember 2004)
  4. Everlasting (18. Januar 2006)
  5. KEY OF HEART (2006 - Digital Single)
  6. Eat You Up (21. Oktober 2008 - Digital Single)
  7. Only One (22. Juli 2012 - Digital Single)

Japanische Alben

  1. LISTEN TO MY HEART (13. März 2002)
  2. VALENTI (29. Januar 2003)
  3. LOVE & HONESTY (15. Januar 2004)
  4. OUTGROW (15. Februar 2006)
  5. MADE IN TWENTY (20) (17. Januar 2007)
  6. THE FACE (27. Februar 2008)
  7. IDENTITY (10. Februar 2010)
  8. WHO'S BACK? (03. September 2014)

Japanische Remix-Alben

  1. Peace B. REMIXES (07. August 2002)
  2. NEXT WORLD (27. August 2003)

Japanische Singles

  1. ID; Peace B (30. März 2001)
  2. Amazing Kiss (25. Juli 2001)
  3. Kimochi wa Tsutawaru (05. Dezember 2001)
  4. LISTEN TO MY HEART (17. Januar 2002)
  5. Every Heart ~Minna no Kimochi~ (13. März 2002)
  6. VALENTI (28. August 2002)
  7. Kiseki/NO.1 (19. September 2002)
  8. JEWEL SONG/BESIDE YOU ~Boku wo Yobu Koe~ (11. Dezember 2002)
  9. Shine We Are!/Earthsong (14. Mai 2003)
  10. DOUBLE (22. Oktober 2003)
  11. Rock With You (03. Dezember 2003)
  12. Be the one (11. Februar 2004)
  13. QUINCY/Konoyono Shirushi (01. September 2004)
  14. Meri Kuri (01. Dezember 2004)
  15. DO THE MOTION (30. März 2005)
  16. make a secret (31. August 2005)
  17. Dakishimeru (23. November 2005)
  18. Everlasting (18. Januar 2006)
  19. Nanairo no Ashita ~Brand New Beat~ (5. April 2006)
  20. KEY OF HEART (09. August 2006)
  21. Winter Love (01. November 2006)
  22. Sweet Impact (25. April 2007)
  23. LOVE LETTER (26. September 2007)
  24. LOSE YOUR MIND feat. Yutaka Furukawa from DOPING PANDA (12. Dezember 2007)
  25. be with you. (20. Februar 2008)
  26. Vivid -Kissing you, Sparkling, Joyful Smile- (04. Juni 2008)
  27. Eien / UNIVERSE / Believe in LOVE feat.BoA (18. Februar 2009)
  28. BUMP BUMP! (28. Oktober 2009)
  29. Mamoritai ~White Wishes~ (09. Dezember 2009)
  30. WOO WEEKEND (21. Juli 2010)
  31. Milestone (07. Dezember 2011)
  32. Only One/The Shadow (20. Februar 2013)
  33. Tail of Hope (26. Juni 2013)
  34. Message/Call My Name (23. Oktober 2013)
  35. Shout It Out (26. Februar 2014)
  36. MASAYUME CHASING (23. Juli 2014)
  37. FLY (05. November 2014)

AnyBand

  1. TPL/Promise U (07. November 2007)

Best Of Alben

  1. K-Pop Selection (03. März 2004)
  2. BEST OF SOUL (02. Februar 2005)
  3. BEST & USA (18. März 2009)

Collaboration Singles

  1. the meaning of peace (Kumi Koda & BoA) (19. Dezember 2001)
  2. Mondo Grosso - Everything Needs Love feat. BoA (30. Oktober 2002)
  3. Holiday (Palmdrive, BoA & Akira) (26. Februar 2003)
  4. Show Me What You Got (BoA, Bratz & Howie D.) (26. September 2003)
  5. m-flo - The Love Bug feat. BoA (17. März 2004)
  6. ravex - Believe in LOVE feat. BoA (18. Februar 2009)
  7. Crystal Kay - Girlfriend feat. BoA (05. August 2009)

Englische Singles

  1. Eat You Up
  2. I Did It For Love
  3. Energetic

Englische Alben

  1. BoA (17. März 2009) // BoA DELUXE (22. September 2009)

DVDs

  1. 8 films&more
  2. VALENTI Live Tour 2003
  3. LOVE & HONESTY Live Tour 2004
  4. BEST OF SOUL Arena Tour 2005
  5. BoA THE LIVE 2006
  6. PV Collection 04-06 [8 films&more Fortsetzung]
  7. MADE IN TWENTY (20) Arena Tour 2007
  8. BoA THE LIVE \"X\'mas\" (25.03.2008)
  9. Uta De Manabu Kankokugo -BoA \"No.1\"- (25.07.2008)

Kalender

  1. 2002
  2. 2004
  3. 2006
  4. 2007
  5. 2008

Commercial Japan

2001: KIRIN / Tea in the afternoon (Jan) Kanebo / Testimo DDI POCKET / Sound Market LOTTE / Macadamia Chocolate Play Station / Gamesoft(PS2) KOSE / Lominous

2003: HONDA /COME COME HONDA FAIR (ODYSSEY) Callube / AMINO CALPIS, CALPIS WATER SKECHERS / Image Character LOTTE / Macadamia Chocolate HONDA / COME COME HONDA FAIR (ODYSSEY) TOSHIBA / AU TOSHIBA A5501T Cell Phone Play Station / Gamesoft(PS2)

2004: CALPIS / [AMINO CALPIS] xz Kose / [Fasio]Mascara LOTTE / Alti TOSHIBA / AU TOSHIBA W21T Cell Phone

2005: SEIKO / Watch LIPTON / LIPTON [Tea in the afternoon] SEIKO / Watch SKECHERS / Image Character GAP / GAP Graphic (THE GAP LUVS JAPAN 10TH ANNIVERSARY)

2006: MTI / music.jp NIKE / NIKE JAPAN Kose / [Fasio]Mascara

2007: TOSHIBA / AU W52T,W51T,A5523T Cell Phone Kose / [Fasio]Mascara MIT / music.jp

2008 mod's hair TOSHIBA / AU W51T Cell Phone

Commercial Korea

2002: [D-DAY] [IL-YANG PHARM. Brain.com] [Hellow APM], [SK Telecom Ting] [Japanese sightseeing agency]

2003: [Able C&C Missha] [Elite Basic Elite] [Yong-Pyoung Resort]

2004: [Pantech & Curitel] [GM Daewoo] [Loreal Maybelline]

2006/2007: [Seoul Milk] [W] [Olympus] [KBcard] [Nike] [Levi's] [Kwang-Dong Farm Corn Silk Tea]

2007/2008: [Samsung Anycall Anyband] [Hite Beer]




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten