Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

44 Magnum (Band) [Diskussionsforum]


44 Magnum (Band)
:: Fanliste (2 Mitglieder)
:: RPGs
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: 44 Magnum (Band)
Zurück zu:
:: Serien-Seite

44 Magnum
44 Magnum


Die Heavy Metal-Band „44 Magnum“ wurde 1977 vom Sänger Tatsuya „Paul“ Umehara gegründet. Ein Jahr später gesellte sich der Gitarrist Satoshi „Jimmy“ Hirose dazu und auch Bassist Hironori „Ban“ Yoshikawa und Drummer Naoki Yokota fanden zu der Band, allerdings wurde Naoki noch durch Satoshi „Joe“ Miyawaki ausgetauscht. Ihre erste Veröffentlichung war ihre gleichnamige EP „44 Magnum“ im Jahre 1983 und beinhaltete drei Tracks. Noch im selben Jahr schafften sie es zu ihrer ersten LP namens „Danger“. Ihr erstes Video „The Beginning“ erschien im Folgejahr ´84 und beinhaltet ein Homevideo inklusive eines Konzerts. Bis 1989 brachte die Gruppe noch 5 weitere Alben, zwei EP´s, ein Live-Album und eine Compilation auf den Markt, dann lösten sie sich auf. Überraschenderweise fand sich die Band im Jahre 2000 jedoch wieder zusammen und veröffentlichte im August 2002 ihr erstes Studio-Album nach 13 Jahren.

Der frühere Drummer Naoki spielte ab 1996 bei der Metal-Band „Takeru“ mit, Sänger Paul half zeitweise bei Hideaki Nakama als Backgroundvocalist aus, Gitarrist Jimmy gründete 2003 die Band „Velvet Spider“ und auch der Drummer „Joe“ war bei Hideaki Nakama zu finden, nachdem er ´94 bei dem Projekt „Kings“ mitgewirkt hatte, wo sich auch Taiji (ex-X Japan, ex-Loudness, D.T.R) wiederfand. Ausserdem trommelte Joe auch in der Begleitband „Spread Beaver“ des Künstlers hide (X Japan). Anzutreffen war Joe ausserdem noch bei „Ziggy“, „The king of gypsyz“ und „Snake hip shakes“.

44 Magnum´s Musik ist guter alter Hard-Rock/Metal mit einfachen aber eingängigen Melodien. Die Texte sind in Japanisch gehalten, nur die Titel und teilweise der Refrain werden im simplen, gebrochenem Englisch gesungen. Schaut man sich die Videos der Band an merkt man schnell, dass sich die Jungs scheinbar selbst nicht so ganz ernst genommen haben und der Spaß an der Sache weit im Vordergrund stand.


Diskografie


Alben

44 Magnum (EP) 1983

  • Satisfaction
  • No standing still
  • Your heart


Danger 1983

  • I'm on fire
  • Your heart
  • The wild beast
  • You love me
  • No standing still
  • Dirty Lady
  • Baby come together
  • At last I'm a free man
  • Satisfaction


Street Rock'n'Roller 1984

  • Street Rock'n'Roller
  • Look out
  • Loving you
  • Nightmare
  • It's too bad
  • Friday night
  • Too late to hide
  • I just can't take anymore
  • Victory Oath
  • You are everything to me


Four Figures (EP) 1985

  • 25 Miles
  • Paralel zone
  • Jealous night
  • This one's for you


The Live (EP) 1985

  • Street Rock'n'Roller
  • Give me your love
  • Dirty Love
  • Victory Oath


Actor 1985

  • Last train
  • Champ
  • Rock you out
  • Holy angel
  • Back Street Delinquent
  • Love desire
  • High School Uproar
  • It's alright now
  • She's so crazy, made me crazy


Live Act II (Live-Album) 1986

  • Last train
  • Look out
  • Loving you
  • Nightmare
  • It's too bad
  • High School Uproar
  • Street Rock'n'Roller
  • It's alright now
  • Satisfaction
  • Love Desire
  • No standing still
  • Champ
  • Too late to hide
  • I just can't take anymore
  • Your heart
  • The wild beast
  • She's so crazy, made me crazy


Love or Money 1987

  • It's raining
  • Take it easy
  • Jeanine
  • Love or Money
  • Day dream
  • Dancing with your love
  • Is this love
  • E.N.D.A.N.G.E.R.
  • Silent night
  • Hey boy


Emotional Color 1988

  • Miss you
  • Talk to me
  • Gypsy girl
  • I can't stop loving you
  • Don't you want me
  • Alright now
  • Just say Goodbye
  • I want you
  • Bad emotion
  • Stop this love (Don't really fall in love)
  • Circus Life


Still Alive 1989

  • Take me to your heart
  • Because
  • Too vain
  • Still alive
  • Whiskey
  • Route 2-4-6
  • Evil Hero
  • Killer
  • Love me tonight
  • I'll show me the way
  • Don't you wanna know
  • Four years gone


Anthology (Compilation) 1989

  • I'm on fire
  • No standing still
  • Dirty Lady
  • The wild beast
  • Satisfaction
  • Street Rock'n'Roller
  • It's too bad
  • I just can't take anymore
  • Holy Angel
  • High School Uproar
  • She's so crazy, made me crazy
  • Love desire
  • I don't know what you say


Ignition 2002

  • Enter
  • Far Planet
  • Truth and falsehood
  • Matter of concern
  • This time
  • Say my love was nothing
  • Sex lies
  • Everything what we need is inside us
  • Can you see?
  • Answers
  • Nasty
  • Sending U-SOS


green-psyche




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten