Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Ehrenamtliche Helfer für die Helpdesk Inbox gesucht Animexx, Animexx, Ehrenamt, Helfer, Helpdesk

Autor:  animexx
Aktuelles 27.09.:
Die Bewerbungsphase läuft noch und hat derzeit ein "open end".
Uns haben leider erst 3 Bewerbungen erreicht. Wenn ihr euch also für die Aufgaben interessiert, oder jemanden kennt der für die ausgeschriebenen Aufgaben perfekt wäre, dann nehmen wir sehr, sehr gerne noch Bewerbungen entgegen. :-)
Wir sammeln derzeit noch die eingehenden Bewerbungen bis Mitte/Ende nächster Woche und schicken dann an alle Bewerber zeitgleich den entsprechenden Test raus.

Aktuelles 05.10.:
Aktuell 8 Bewerber haben soeben den Test für den Helpdesk zugesandt bekommen. Weitere Interessenten können sich aber gerne jetzt auch noch melden. Wir sind gespannt! ;-)

Aktuelles 23.10.:
Von den ursprünglich 8 Bewerbern haben leider 2 aus zeitlichen Gründen die Bewerbung zurückgezogen und von einem Bewerber kam leider gar keine Rückmeldung mehr.
Die restlichen 5 Bewerber haben ihre Antworten zum Helpdesk-Test zurück geschickt und sind mittlerweile auch alle ausgewertet.
Da wir uns bei dem Test auf echte Anfragen zurückgegriffen haben, werden wir den Test nicht veröffentlichen. Dennoch möchten wir euch zeigen, wie die Bewerber im Vergleich abgeschnitten haben.

Dafür könnt ihr anbei anonymisierte Grafik sehen:
Spoiler

Die Auswertung fand nach Ampelverfahren statt, entsprechend grün = gut, rot = nicht so gut.
Wobei wir dazu sagen müssen, dass auch einige Fangfragen drin waren. Wie etwa Frage 19, wo ein User die Vereinsmitgliedschaft kündigen wollte. Die Anfrage galt es an die Mitgliederbetreuerin weiterzuleiten, alle Bewerber haben den Eingang der Kündigung freundlicherweise aber selbst bestätigt. Das ist in dem Fall einfach grundlegend falsch. Hier gingen wir davon aus, dass die Bewerber sich ein wenig mit dem Verein beschäftigen um selbst zu recherchieren, dass nur der Mitgliederbetreuer in so einem Fall handeln darf.
Grundsätzlich galt bei den meisten Fragen aber: Auch wenn du nicht weißt, wie vielleicht das offizielle Vorgehen ist, ob es Funktion XY zum Nachprüfen des Anliegens gibt, usw. antworte so, wie du denkst, dass es richtig ist! Wir wollten also nicht unbedingt absolut korrekte Antworten auf jede Frage, sondern hauptsächlich die Vorgehensweise der Bewerber sehen.
Die Bewerber bekommen natürlich gesagt, in welcher Spalte er zu finden ist und auch die Lösungen haben alle Bewerber erhalten.

Aufgrund der leider doch sehr hohen Fehlerzahl hat es Bewerber 3 leider nicht zu uns ins Team geschafft.
Die anderen Bewerber werden morgen an einem Einarbeitungsgespräch via Skype-Sprachchat teilnehmen, bei dem wir die Tests noch einmal durchgehen werden und häufige Missverständnisse und Fragen klären sowie natürlich eine Einführung ins das System geben werden.
Danach erfolgt auch die Bekanntgabe, welche User unser Team verstärken werden.
Wir bitte hier aber noch um etwas Geduld. ;) Vielleicht möchten sich die neuen Helpdeskmitarbeiter ja dann gesammelt vorstellen.



---

Hallo miteinander

wir suchen ab sofort wieder ehrenamtliche Verstärkung für die Helpdesk-Inbox*.

* Die Inbox kümmert sich um allgemeine Anfragen. Zudem kommen in dieser Box all jene Helpdesk-Anfragen und E-Mails an, die nicht über das System oder per Direktlink einem gesonderten Bereich zugeordnet wurden.


Wir suchen daher speziell neue Kollegen, die sich um folgende Aufgabenbereiche kümmern:
  • allgemeine Fragen zu Funktionen auf der Webseite beantwortet (z.B. "Wie kann ich meine Mail-Adresse ändern?", "Meine Adultfreischaltung ist fehlgeschlagen. Was mach ich jetzt?", "Wo finde ich xy?", usw.)
  • allgemeine Hilfestellung bei Userproblemen mit dem Account oder der Webseite ("Mein Passwort funktioniert nicht mehr", "User xy kann meinen Steckbrief nicht sehen, steht aber nicht auf der Blacklist", usw.)
  • Überprüfen von gemeldeten Weblogeinträgen, Zirkelnachrichten, ENS usw. und entsprechende Bearbeitung, einschließlich
  • Streit- & Beleidigungsfälle inkl. Verwarnungen
  • Überprüfung und Sperrung von Doppelaccounts
  • Adultfreischaltungen und das Ändern von Mitgliederdaten
  • Weiterleitungen themenspezifischer Anfragen an die entsprechenden Bereiche


Unsere Anforderungen:
  • gute Rechtschreibung und Grammatik
  • du kennst dich gut mit der Website aus
  • du kannst Dinge gut erklären bzw. auf den Punkt bringen
  • du kommunizierst gerne und viel online
  • du besitzt ausdauernde Freundlichkeit und gute Nerven
  • Teamfähigkeit
  • Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Weiterhin ist es erforderlich, dass ihr vor der Einstellungen eine Online-Datenschutzschulung absolviert und eine Datenschutzerklärung unterzeichnet. Wenn es soweit ist, werden wir unseren Datenschutzbeauftragten dazu beauftragen.


Wenn du dich in den Anforderungen wiedererkennst, dann bewirb dich bitte mit einem kurzen Vorstellungstext und dem Betreff "Helpdesk-Mitarbeiter" per ENS an  animexx.

Da wir gern mehrere neue Helfer einstellen möchten, um eine schnellere Bearbeitung der Anfragen zu ermöglichen, kannst du dich natürlich auch nur für einzelne der oben aufgelisteten Aufgabengebiete bewerben. Bitte gib daher deine Wunschbereiche in deiner Bewerbung an, wenn du zum Beispiel nur allgemeine Useranfragen beantworten oder dich nur um Adultfreischaltungen oder Webloganfragen kümmern möchtest.

Nach Erhalt deiner Bewerbung schicken wir dir für das weitere Auswahlverfahren einen Fragebogen zu den von dir gewählten Aufgabenbereichen zu, welcher dann zeitnah von dir beantwortet werden sollte.
Unter Berücksichtigung aller Bewerber und der abzudeckenden Inbox-Bereiche werden wir dann die für uns geeignetsten Bewerber aussuchen und in ihre neue Arbeit einarbeiten.

Bitte beachtet, dass Aufgrund der Connichi erste Rückmeldungen zu den Bewerbungen und Fragen hier im Weblog voraussichtlich erst ab dem 26.09. beantwortet werden können.


Wir freuen uns schon auf deine Bewerbung!

Interessenten, die kommendes Wochenende auf der Connichi in Kassel sind, können sich dort am Animexx-Stand auch gerne persönlich vorstellen und dort direkt noch offene Fragen klären oder einen kurzen Einblick in die Arbeit erhaschen.
Meldet euch dafür am Animexx-Stand bei  Saiki.
Datum: 19.09.2017 17:53
Bewerbung versendet :)
There's one thing nobody can steal from me:
- my character!
Avatar
Datum: 19.09.2017 18:09
Na immerhin, ein Schritt in die richtige Richtung. Dann hoffe ich mal, dass es bei den neuen Gesichtern nicht auf "Freundin/Bekannter/Best Buddie von Admin/Mitarbeiter XYZ" hinausläuft, aber alles, was der Verbessung dient, wird gern gesehen.
The wicked Wordsmith forged a deadly sentence and lobbed it at the heroes, killing Ben. Jellena readied her axe, 'Leave it to the prose.'
Animexx - 16.02.2017 - Never forget
Avatar
Datum: 19.09.2017 18:39
Tolle Sache, gerade auch, dass auch "kleinere" bzw. "spezialisiertere" Helfer gesucht werden. Viel Glück bei der Suche!
Du bist Beybladefan, stehst aber noch nicht in dieser Liste? Dann mal schnell eintragen!
Avatar
Datum: 19.09.2017 21:18
Ist wahrscheinlich eh nicht viel zu tun beim aktuellen Stand des Mexx.

Viel Erfolg!
"I'm trying to like people, but it's so hard to weed through the stupid ones."
- John Becker, M.D.
Avatar
Datum: 19.09.2017 22:00
Shmebulock Nunja, wahrscheinlich wenig würde ich nicht sagen, sonst würden sie ja nicht nach Mitarbeitern suchen :) Außerdem gabs im letzten Weblog Screenshots dazu.

http://www.animexx.de/weblog/animexx/801636/

Als wenig würde ich das also nicht bezeichnen :)
Avatar
Datum: 19.09.2017 23:53
Wie oft müsste ich theoretisch online aktiv daran arbeiten?
1x die Woche oder jeden Tag?
Avatar
Datum: 20.09.2017 09:31
O:
> Wie oft müsste ich theoretisch online aktiv daran arbeiten?
> 1x die Woche oder jeden Tag?

Da es sich hier um einen Support handelt, denke ich mal nicht das es reicht sich 1x die Woche einzuloggen, du musst bedneken das die Leute solange auch min. auf die Bearbeitung ihrer Anfrage warten müssen.
Man sollte schon recht aktiv sein und min. 4-5mal die Woche aktiv an der Inbox arbeiten, damit die User auch ihre Antworten bekommen.
Datum: 20.09.2017 11:57
> Na immerhin, ein Schritt in die richtige Richtung. Dann hoffe ich mal, dass es bei den neuen Gesichtern nicht auf "Freundin/Bekannter/Best Buddie von Admin/Mitarbeiter XYZ" hinausläuft, aber alles, was der Verbessung dient, wird gern gesehen.

Dem kann ich nur zustimmen 👍
Datum: 20.09.2017 22:41
Nach all dem schlechten, was ich über den HD gehört habe freut es mich zusehen, dass es Berg auf geht. Zumal das vielleicht auch andere Leute motivieren kann sich auf Animexx zu engagieren, ich zu meinem Teil werde schauen, dass ich was für den Adventskalender eingeschickt bekomme.
Avatar
Datum: 21.09.2017 21:59
Werden auch Helfer gesucht, die Themen und Charakter die fehlen nachtragen? Oder nicht? :)
Yoυ're ѕo dowɴ тo eαrтн
αɴd I'м υp тo тнe ѕтαrѕ
So ѕнow мe тнe ѕeα
αɴd I'll тαĸe yoυ тo Mαrѕ
Avatar
Datum: 22.09.2017 11:18
@Cookie
Im Helpdesk kommt man mit einer einzigen, beziehungsweise zwei Personen, die sich um (Unter)Themen- und Charakterwünsche kümmern, vollkommen aus. Mehr bedarf es im Helpdesk zu diesem Bereich nicht. (Die meisten Anfragen hierzu sind nämlich Themenvorschläge, die es längst gibt. Ähnlich ist es hier auch mit Charakterwünschen)

Falls jedoch generell Interesse besteht, sich irgendwo aktiv auf animexx.de zu beteiligen, dann wäre ein Blick in die Jobbörse nicht verkehrt:
http://animexx.onlinewelten.com/forum/kat1_1128/

Dort kann man sich die noch offenen Threads (auch wenn sie älter sind ist es egal - solange sie nicht geschlossen oder anders gekennzeichnet, sind sie aktuell) anschauen und die Aufgabenbeschreibung/Anforderungen durchlesen. ^^
Ganondorf Dragmiere

From the burning earth, under the ruins of happiness and family, she would be born. The hatchling.
Avatar
Datum: 27.09.2017 20:07
Was? Nur 3 Bewerbungen bisher? Das ist aber traurig :(

Ich meine, es ist besser als nichts, aber...
Datum: 27.09.2017 20:54
Hmm, komisch dass sich nur wenige Bewerben, den meisten wird es so gehen wie mir. Ich würde es gerne machen, aber ich komm nicht wirklich mit der Technik klar. Drum, währen wirklich Technikparten die einem Schritt für Schritt gemeinsam über den Chatt alles erklären.
Ich weiß nicht wieso doch in dem Autoren Forum Tintenkleks funktioniert es so.
Avatar
Datum: 23.10.2017 17:55
ich glaube, den Fragestellern von 19, 34 und 40 sollte man gleich den Account löschen;
die stellen offenbar zu schwierige Fragen.
; )


Es ist kein Anzeichen geistiger Gesundheit,
wenn man in einem verrückten System als gut angepaßt gilt.

Avatar
Datum: 23.10.2017 19:40
Omg.. Wie denn jetzt. Entweder alle Fragen veröffentlichen oder keine. Und davon nen Boner zu bekommen dass uneingearbeitete Leute ne Kündigung der Vereinsmitgliedschaft nicht weiter geleitet sondern den Eingang selbst bestätigt haben.. Uh ja von sowas geht die Welt unter, ganz klar. Das sind exakt genau die Fälle die dazu führen dass User unglücklich werden und Animexx verlassen. Gut dass man sich bewusst ist welche "grundlegenden Fehler" ein guter HD Mitarbeiter nicht machen darf. Jetzt kanns ja nur noch bergauf gehen wo das öffentlich geklärt worden ist.

Ich seh da jetzt irgendwie keinen Nutzen außer die Bewerber dümmer dastehen zu lassen als sie sind. Die Kündigung der Vereinsmitgliedschaft zählt doch hoffentlich nicht zum Tagesgeschäft. Demnach sind das Sonderfälle die in der Einarbeitung mal kurz angesprochen werden müssen und gut is. Das macht doch nie mehr einer falsch wenn einmal gehört.
I quit. Everything.
Avatar
Datum: 23.10.2017 20:50
Na, so schlimm ist das mit der Frage der Kündigung nun auch nicht :o
Es wurde doch gesagt, dass absichtlich Fangfragen eingebaut wurden.

Außerdem, aus Fehlern lernt man.
Alle Teilnehmer haben ja die Auswertung mit den Lösungen bekommen, gerade damit man sehen kann, was nun nicht so richtig war. Und dann kann man es nur richtig machen, wenn es dann mit der Einarbeitung richtig los geht :)

Ich finde das nicht schlimm, dass die Auswertung gezeigt wurde und fühle mich auch nicht dumm dargestellt :)
Avatar
Datum: 23.10.2017 21:43
Aurora-Silver

Wäre jetzt auch irgendwie merkwürdig wenn du was anderes sagen würdest.

Mich stört dass das als "grundlegender Fehler" betitelt wird. Für mich hat so n Sonderfall in nem Test für Neulinge absolut nichts zu suchen. Ich seh außerdem auch immernoch nicht den Sinn dahinter die Sache mit den Fangfragen anhand dieses Beispiels öffentlich hervorzuheben. Dass es Fangfragen gab reicht völlig als Information für die Öffentlichkeit aus. Dass keiner alle Fragen 100% richtig hat ist ja wohl klar, wieso müssen wir wissen welche "grundlegenden Fehler" gemacht wurden? Reicht doch die Bewerber aufzuklären die das letztendlich später für ihre Arbeit wissen müssen. Auf mich macht das keinen professionellen Eindruck erst zu sagen man veröffentlicht den Test nicht, dann aber doch nen negativen Punkt als derart "wichtig" hervorzuheben.

Ich hab nichts dagegen die Testergebnisse in anonymisierter Form veröffentlicht zu sehen, aber dann muss es auch komplett anonym bleiben.
I quit. Everything.
Avatar
Datum: 23.10.2017 21:49
Vielleicht wollte man mit dieser Frage einfach testen, ob jemand die Antwort dennoch weiß :)

Ich sehe das fast wie bei Bonusaufgaben bei Tests in der Schule, wo es überraschende Fragen gab, die nicht im Lernstoff dabei war, den man im jeweiligen Unterricht gemacht hat. Zumindest bekam ich in der Schule oft Bonusfragen, die gar nichts mit der Materie zutun hatten. Um zu sehen, ob man hier jemand schlaues hat, der das weiß :)

Und wer ja dann in den HD gekommen ist, wird bald gesagt.
Momentan ist alles anonym. Selbst die Auswertung ist anonym. Nur wir Teilnehmer wissen, welcher Bewerber man ist.
Avatar
Datum: 23.10.2017 22:08
Aurora-Silver:
> Vielleicht wollte man mit dieser Frage einfach testen, ob jemand die Antwort dennoch weiß :)

Schon. Und das muss man in der Öffentlichkeit breittreten? Ich weiß ja nicht wie die Frage an sich gelautet hat, aber wenn da stand "jemand möchte seine Vereinsmitgliedschaft kündigen und bittet um eine Eingangsbestätigung seiner Kündigung. Wie reagierst du?" und du schreibst "Ich bestätige ihm dass die Kündigung am X bei uns eingegangen ist." dann sehe ich da keinen "grundlegenden Fehler". Ich sehe dass jemand mit gesundem Menschenverstand versucht hat möglichst kundenfreundlich zu handeln indem er die Anfrage erfüllt. Den seien wir mal ehrlich, wenn man was kündigt ist das wichtigste ne Bestätigung zu haben dass die Kündigung auch eingegangen ist. Ob die Sache dann später an die Mitgliederbetreuerin weitergegeben wird ist dem Kündigenden doch sowieso egal (versteht sich übrigens von selbst das dann weiterzugeben weil man vermutlich die Berechtigungen die Kündigung einzutragen überhaupt nicht hat. Das heißt verloren geht das ganze sowieso nicht, außer man denkt nicht mit). Wenn ich nicht in ner Mail mal ab und zu gelesen hätte dass es ne Mitgliederbetreuerin gibt wäre mir nie aufgefallen dass es überhaupt eine gibt. Mit anderen Worten "grundlegend falsch" war das für mich schonmal nicht. Ich würde eher sagen im Ansatz richtig wenn man bedenkt dass bei ner Fangfrage eigentlich doch sowieso nicht vorausgesetzt werden kann dass die alle richtig haben.

> Momentan ist alles anonym. Selbst die Auswertung ist anonym. Nur wir Teilnehmer wissen, welcher Bewerber man ist.

Nope! Momentan kann ich sagen dass ihr alle Frage 19, bei der es um ne Kündigung der Vereinsmitgliedschaft ging "grundlegend falsch" beantwortet habt weil ihr anscheinend nicht wie verlangt ordentlich recherchiert habt. Stünde das da oben nicht so detailliert wüsste ich nur dass Frage 19 anscheinend ne schwere Frage gewesen sein muss weil sie durchgehend falsch beantwortet wurde.

I quit. Everything.
Avatar
Datum: 23.10.2017 22:15
Waku

Das war aber nicht die Frage, ob da ne Bestätigung gekommen ist. Die Frage lautete anders. Aber da die im Test vorkam und wir das nicht weiterleiten dürfen, kann ich dir nur sagen, dass es in der Frage nicht darum ging, eine Bestätigung zur Weiterleitung zu erhalten.

Die Frage lautete anders, und hat nunmal einige im Regen stehen lassen.
Mich ebenfalls, mich hat sie auch verunsichert ^^' Was aber keine Schande ist, denn wenn man unsicher ist, kann man immernoch das Team fragen, wie man nun verfahren soll. Ich hätte da ebenfalls das Team gefragt.
Avatar
Datum: 23.10.2017 22:58
Aurora-Silver

Wie etwa Frage 19, wo ein User die Vereinsmitgliedschaft kündigen wollte. Die Anfrage galt es an die Mitgliederbetreuerin weiterzuleiten, alle Bewerber haben den Eingang der Kündigung freundlicherweise aber selbst bestätigt. Das ist in dem Fall einfach grundlegend falsch.

Ich will die Frage nicht wissen. Wenns allerdings noch mehr von dem abweicht was da oben steht dann fällt das für mich erst Recht unter Sonderfall. Als Schwierigkeit könnte ich mir noch vorstellen wenn jemand mit dem Kündigungswunsch verknüpft "zum nächstmöglichen Zeitpunkt" kündigen will und das genaue Datum nicht feststeht oder es eben noch um die Frage geht ob die Mitgliedsbeiträge anteilig zurückerstattet werden können. Alles was drüber hinaus geht muss ich sagen ist schon leicht übertrieben in nem Test. Wenn die Frage auch noch beschissen formuliert war dann versteh ich echt überhaupt nicht warum man das da oben überhaupt erwähnen muss.

Aber ich merk schon, ich muss nicht alles verstehen.
I quit. Everything.
Avatar
Datum: 23.10.2017 23:03
Es geht beim HD auch darum, dass viele Fälle nunmal an die richtigen Inboxen weitergeleitet werden müssen. Die kannst / darfst du nicht bearbeiten. Fanart Anfragen zb gehören auch zu den FA Admins geschoben, RPG Beschwerden zur RPG Leitung etc.

Und die Frage mit der Kündigung war eben nichts für die allgemeine Inbox, sondern für die Mitgliederbetreuer.

Jeder Bereichsleiter hat seine eigene Inbox. Incidents, die also in den jeweiligen Bereich gehören, muss man als HD Arbeiter auch in diese Boxen verschieben, damit diese Leiter sich drum kümmern können. Und so ist es ebenfalls bei der Anfrage oben gewesen. Das musste weitergeleitet werden an die Mitgliederbetreuer, genau wie man andere Fälle in die Bereiche leitet, wo sie hin müssen.


Zum Weblog