Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Animexx Helpdesk – Allgemein erklärt Animexx, Animexx, Ehrenamt, Helpdesk

Autor:  Saiki
Dein Fanart wurde zurückgestellt?
Du bist über einen fragwürdigen Weblogeintrag gestoßen und möchtest diesen melden.
Dir ist aufgefallen, dass ein Charakter fehlt, zu dem du etwas geschrieben, gezeichnet, gebastelt oder von dem du ein Cosplay angefertigt hast?
Du hast ein technisches Problem mit der Seite?
Dir ist eine Verbesserung für einen Fanwork-Bereich eingefallen oder generell eine Verbesserung?
Der Preis bei einem Manga, einer CD, einem Artbook oder einer DVD stimmt nicht oder fehlt? Vielleicht ist sogar der Erscheinungstermin komplett falsch?
Oder hast du ein ganz anderes Problem auf Animexx?


Bei diesen und anderen Anliegen, kannst du dich an den Helpdesk wenden.

In einer kleinen Eintragsreihe möchten wir euch kurz und (hoffentlich) verständlich darüber informieren, wie der Helpdesk generell aufgebaut ist und wie manche Abläufe geregelt sind oder allgemein einen Einblick hinter die Kulissen geben.

Wir haben ein paar Einträge für diese Reihe vorbereitet, falls möglich gehen wir aber auch gerne auf spezielle Wunschbereiche/Abläufe von euch genauer ein.
Wir halten uns somit auch die Anzahl der Teile dieser Reihe offen und hoffen, dass wir die ein oder andere Ungereimtheit bezogen auf den Helpdesk hiermit aufklären können.


Teil 1:
Allgemeine Informationen



Was ist der Animexx Helpdesk?
Der Helpdesk versteht sich als zentrale Anlaufstelle bei Anliegen, Fragen, Problemen und Verbesserungsvorschlägen aller User auf Animexx.


Wie erreiche ich den Helpdesk?
- ENS an  animexx
- E-Mail an info@animexx.de
- über das Kontaktformular (Hilfe -> Helpdesk)


Wo/Bei wem landet meine Anfrage?
Über die oben genannten Kontaktmöglichkeiten landet deine Anfrage im allgemeinen Helpdesk-Posteingang, welcher intern "Allgemeines/Inbox" genannt wird.
Je nach Art der Anfrage wird dein Anliegen dort bearbeitet oder an den jeweiligen Bereich weitergeleitet, wo deine Anfrage von den entsprechenden Bereichsverantwortlichen bearbeitet wird.
In der Regel sind dann das die Bereichsleiter und ggf. ein paar langjährige Mitarbeiter in diesem Bereich. Eine Übersicht der einzelnen Bereichsadministrationen findet man hier.
Das heißt also, dass nicht alle Bereichsverantwortlichen im Helpdesk Zugriff auf ALLE Anfragen haben. Sie haben immer nur Zugriff auf ihre jeweiligen Bereichsboxen im Helpdesk. So bearbeitet eben der Fanart-Bereichsleiter die Fanart-Helpdeskbox, aber eben nicht die Box für die RPG-Anfragen usw.

Aus diesem Grund ist es für uns hilfreicher, wenn ihr mehrere Anliegen nicht in eine Anfrage steckt, sondern für jedes Problem eine neue Anfrage erstellt, damit wir sie entsprechend schneller an die richtigen Bearbeiter weiterleiten können.


Allgemeine Fälle, die nicht einem gezielten Bereich zuzuordnen sind, verbleiben in der Helpdeskbox "Allgemeines/Inbox". Hier werden i.d.R. folgende Fälle bearbeitet:
  • allgemeine Fragen ("Wie funktioniert XY?", "Wo finde ich xy?")
  • Streit- & Beleidigungsfälle inkl. Verwarnungen, welche nicht Bereichsspezifisch (etwa Beleidigungen unter Fanartkommentaren) sind
  • Weblog- und Zirkelmeldungen
  • Doppelaccounts überprüfen & sperren
  • Adultfreischaltungen & Mitgliederdaten ändern


Im nächsten Teil klären wir ein paar häufig auftretende Missverständnisse und Fragen.
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6


Avatar
Datum: 11.09.2017 18:26
Nein, ich widerspreche mir nicht.
Aber eine private ENS kann dazu führen, dass die Leitenden im HD auf eine Teamlösung kommen und somit ein öffentliches Statement gemeinsam veröffentlichen können.
Datum: 11.09.2017 18:34
Ich erinnere dich nur ungern daran, dass wir uns alle nach der Ermahnwelle an den HD gewandt haben - privat. Und sie haben privat zurückgeschrieben wir haben Leute scheisse behandelt.

Der einzige Grund das überhaupt was Öffentliches kam waren die vielen Brandherde in den ganzen Blogs. Nicht die ENSse.

Was lässt dich also glauben dass ne Private ENS zu einer öffentlichen was-auch-immer führt?


Avatar
Datum: 11.09.2017 18:37
Weil ich mit Mondfalter rede, die im HD neu eingestellt wurde, und sie ist sehr offen auf mich zugekommen. Momentan ist sie vermutlich nicht online, die Antworten kommen oft erst spät abends. Aber Mondfalter nimmt sich dem Problem an und hört zu. Darum bin ich mir sicher, dass sich eine Lösung findet, auch wenn man sie nicht sofort herzaubern kann.

Wir müssen also alle noch Geduld zeigen und darin vertrauen, dass Mondfalter, als neues HD Mitglied, mit dem Team eine öffentliche Stellungnahme und Entschuldigung verfasst. Aber wie gesagt, muss man da noch Geduld zeigen und ich, als Geschädigte, die mitunter das meiste Geläster abbekam, bin bereit, dafür noch zu warten.
Datum: 11.09.2017 18:42
Ist dir aufgefallen das Mondfalter und ich auf Seite 2 ausgiebig diskutiert haben und obwohl die Ermahnwelle aufgebracht wurde - off-topic - nichts in die Richtung vorgeschlagen wurde?

Ich erwarte keine Entschuldigung vom HD - nicht weil ich keine wollen würde, sondern weil es nie eine geben wird. Also werde ich auch nicht diejenige sein, die danach fragt. Und ich bin sicher das sehen einige andere genauso.
Avatar
Datum: 11.09.2017 18:53
Aber dann verstehe ich den Krawall unter dem Weblog nicht, das erscheint mir einfach nur wie, am HD Dampf ablassen, weil irgendein Weblog erschienen ist.

Außerdem, Mondfalter kann nicht alleine einfach in die Richtung vorschlagen, auch das muss im Team besprochen werden, und ich bin mir sicher, dass sie das mitbekommen hat. Und im Team sicher schon etwas besprochen wird.

Du willst keine Entschuldigung haben, weil du denkst, da kommt eh nichts, aber trotzdem dann unfreundlich unterm Weblog sein und diesen als unnötig, überflüssig bezeichnen? Das kommt mir wirklich vor, wie nur Stunk machen.

Du bist noch immer genauso sauer wie viele andere, wegen dem, was vorgefallen ist und nicht gelöst wurde. Das ist verständlich. Sehr sogar. Aber dann zu sagen, es passiert ja eh nichts mehr, es kommt ja eh nichts... Ich glaube, das ist auch nicht gerade besser. Ich will dir da nicht zu nahe treten, um Himmels Willen, und genauso kann ich verstehen, irgendwann gibt man auf, dass überhaupt nochwas kommt. Aber dann eben unterm Weblog unnötig Dampf abzulassen, ist auch nicht richtig. Gerade wenn der Weblog nix mit dem HD Gate und der Lösung zutun hat.
Avatar
Datum: 11.09.2017 19:04
Q:
> Ach. Und Du meinst auf Auffälligkeiten hinweisen ist das Gleiche wie Beleidigungen?
> Bedaure, da komm ich mit Dir nie auf einen Nenner.
>
> Und es ist was anderes wenn das der HD (sowie die CM) machen, als wenn's ein anderer User macht.
> Die verwarnt nämlich keiner. Merkste was? und selbstverständlich gab's das mehrfach.
> Auf animexx.de und auf Twitter.

Nun ... ich war mal herzlich angesäuert von einer Userin die als FF-Freischalter und -Sortierer geabreitet hat, weil sie in ihrem Microblogging immer hart abgelästert hat, was ihr da so zwischen die Finger kam.

Ich habe das der Bereichsleitung gemeldet, dass ich das wirklich unangenehm finde und mich dann auch gar nicht "traue" bei so einer Person um Hilfe zu bitten, wenn ich mal ein Problem/eine Frage habe.

Die Microbloggings gab es danach nicht mehr.
Ich gehe nicht davon aus, dass die Person nicht mehr lästert. Das tut sie bestimmt noch. (nur nicht mehr so öffentlich)
Aber der Person wurde auf jeden Fall von der Bereichsleitung auf ihr Verhalten angesprochen.



Und ehrlich. Dass man die Ehrenamtler nicht alle einfach rauskickt, ist doch logisch?
Gefühlt alle ehrenamtliche Bereiche sind konsequent unterbesetzt. Es ist nicht gerade so, dass da schlange gestanden wird, um so eine Aufgabe zu übernehmen. Vor allem nicht, wenn man mitbekommt, wie die Arbeiten von den Usern auch immer nur beschimpft werden.

Also was soll passieren, wenn alle auf einen Schlag rausgeworfen werden? Wo kommt der Ersatz her?
Farbenwunder - Harry Potter NG Drabble Sammlung
Meditation - Beyblade One Shot
Datum: 11.09.2017 19:30
> Du willst keine Entschuldigung haben, weil du denkst, da kommt eh nichts

Hättest du mein letztes Posting ernsthaft gelesen wüsstest du, dass das nicht stimmt. Ich sagte nur das ich keine erwarte.


Und was den Weblog angeht: ich war lange Zeit relativ sachlich was meine Postings und ENSsen anging - damals auch schon. Freundlich würde ich nicht sagen, aber zumindest sachlich und habe argumentiert und nicht nur beschuldigt. Du siehst ja wo wir jetzt stehen. 👍😄

Überraschung.

Hat keinen gejuckt. Dann brauch ich aber auch nicht mehr so zu tun, als käme es mir drauf an welchen Ton ich anschlage, um mein Anliegen vorzubringen. Mag sein dass du das als nicht nett empfindest, aber immerhin war das ehrlich - kann man vom HD ja nicht behaupten. 🤗
Avatar
Datum: 11.09.2017 19:50
>Aber dann verstehe ich den Krawall unter dem Weblog nicht, das erscheint mir einfach nur wie, am >HD Dampf ablassen, weil irgendein Weblog erschienen ist.

Naja, ich kann schon verstehen, dass sich viele User nur noch veralbert fühlen. Das Verhältnis HD / User ist ja seit Jahren (!) schon eher angeknackst... und ich verstehe nicht, warum man nicht EINMAL einen echten Schritt auf die User zumacht. Damit würde man sich doch selbst so viel ersparen.
Warum hat man sich nicht direkt, nachdem die Lästereien öffentlich wurden, öffentlich entschuldigt? Man muss hier auch keinen an den Pranger stellen, wenn die Verantwortlichen selbst die Eier gehabt hätten, sich dem Unmut öffentlich zu stellen.
Das hätte auch nicht alle befriedigt, aber es hätte Courage gezeigt. Und den Willen, aufeinander zuzugehen. Weblogs wie dieser sind für viele daher nur noch der blanke Hohn und das ist verständlich. Auf wichtige Themen wird NIE eingegangen, Statements kommen gar nicht oder nur Monate später irgendwelche fadenscheinigen Ausreden, es wird nach wie vor nur von Transparenz geredet und "Updates" und "Einblicke" sind in Wahrheit nur Standardinfos, die doch eh jeder kennt (oder anderswo nachlesen kann).

Ich kann dem HD nur prognostizieren, dass das immer so weitergehen wird. Solche Blogs werden auch in Zukunft für Unmut sorgen, wenn weiterhin nichts dafür getan wird, mal endlich in einen ehrlichen Dialog zu treten und negative Dinge aufzuarbeiten.
~sleep all day, party all night,
never grow old, never die,
it`s fun to be a vampire~
Avatar
Datum: 11.09.2017 19:57
Gut, Losti. Da hast du natürlich ziemlich viele Punkte getroffen und auch Recht damit.

Es ist nicht mehr so, wie früher.
Ich erinnere mich auch, als der HD noch anders besetzt war, ging es schneller, wurden Dinge schneller gelöst usw. aber diese Leute sind mittlerweile leider insgesamt nicht mehr auf Animexx.

Ich würde daher auch wirklich empfehlen, dass der HD noch einige Mitarbeiter mehr einarbeitet. Damit man sich die Arbeit besser aufteilen kann. Klar muss jeder angelernt werden, aber diese Zeit muss man sich einfach nehmen. Das würde so manche Arbeit bestimmt beschleunigen.
Avatar
Datum: 11.09.2017 20:01
Ich würde es begrüßen, wenn man vielleicht Otto Normalusern, die es interessiert, mal HD-Luft schnuppern lassen würde. In einem Abstand von sechs Wochen stellt man jedem derzeit noch aktiven HD-Mitglied einen User, der sich für die Arbeit im HD interessert zur Seite. Die User bekommen Anweisungen und werden eingearbeitet, sehen, wie der HD arbeitet - und wie offen und ehrlich es dort zugeht - und so fände man nicht nur Leute, die sich für die Arbeit erwärmen könnten, man kann auch zugleich einen Qualitätscheck für die Arbeit machen und wenn man sie fest übernehmen will, spart man sich die Einarbeitung. Nach sechs Wochen wird dann einfach gewechselt und die nächsten interessierten User angeschrieben.
Quasi ein HD-Praktikum. Wird aber nicht passieren. Dazu müsste der Animexx zu viel offenlegen und es würde der angenehm eingefahrenen Vetternwirtschaft schaden.
The wicked Wordsmith forged a deadly sentence and lobbed it at the heroes, killing Ben. Jellena readied her axe, 'Leave it to the prose.'
Animexx - 16.02.2017 - Never forget
Avatar
Datum: 11.09.2017 20:03
Das ist sogar eine richtig gute Idee, Penny :)
Gefällt mir.
Avatar
Datum: 11.09.2017 20:42
PennyDreadful

Okay, ich hab das jetzt immer wieder ein bisschen überflogen und muss echt sagen, dass ist einfach wirklich der beste Vorschlag bisher, vor allem was auch die Umsetzung anbelangt, ist es wirklich machbar.
(Bester Vorschlag btw. für das Wiederaufbauen des Vertrauens und die Transparenz vor allem, das mit einem Statement, Entschuldigungen usw. ist mMn unter eine andere Rubrik zu setzten).

Und wenn ich dann eh schon poste:
Ich hab vor Jahren mal eine Anfrage ans HD gesendet und war doch sehr enttäuscht, weil ich statt einer Lösung nur einen Grund erhalten hatte und nach genauerer Nachfrage, wie man das denn lösen könne, fast eins zu eins wieder nur den Grund. Mehr kann ich hier nicht vorweisen, weil mich das damals doch etwas genervt hat und ich seither eigentlich komplett darauf verzichtet habe, mich ans HD zu wenden - soweit ich das jetzt im Kopf habe.
Das ist einfach was, dass über all die Jahre (gut, waren vielleicht vier XD) hängen geblieben ist, was natürlich auch blöd ist, weil es sich um eine einmalige Sache handelte. Allerdings hat man eben auch als Unbeteiligter die ganze Geschichte vom letzten Jahr mitbekommen und dann weniger das Bedrüfnis, doch noch mal seine Einstellung zu überdenken (hier aber auch ehrlich: ich brauche das HD nicht sonderlich oft).
Und ich denke mal, dass das wahrscheinlich ein paar anderen Usern so gehen wird, die sich nicht unbedingt aktiv zu der ganzen Thematik gemeldet haben (zumindest kann ich mir nicht vorstellen, die einzige zu sein, so selbstverliebt bin ich dann auch wieder nicht).

Zum Blog: Ich muss jetzt aber auch sagen, dass mir dieser Eintrag nicht sonderlich viele Informationen gibt, die für mich so überraschend sind. Allerdings warte ich auch gern noch Bolgeintrag 2 und 3 ab, weil es sich immerhin noch um einen typischen Anfang handeln kann und gibt ja auch Reihen, die von Kapitel zu Kapitel besser werden ~.
The light behind your eyes.
Datum: 11.09.2017 20:55
> Allerdings warte ich auch gern noch Bolgeintrag 2 und 3 ab, weil es sich immerhin noch um einen typischen Anfang handeln kann und gibt ja auch Reihen, die von Kapitel zu Kapitel besser werden ~.

Wo wir dann wohl bei Fifty Shades of Helpdesk sind...
Avatar
Datum: 11.09.2017 21:00
TheTwixer
Wird FSoG denn irgendwo besser? XD
Sonst würde das Beispiel hinken.
"Römisch, Lateinisch...das ist für mich alles Griechisch!"
Avatar
Datum: 11.09.2017 22:02
Eine Anmerkung (ich hab aber nicht alles gelesen):
Ich lese immer wieder, dass man sich wünscht, der HD solle zu einem Fehler stehen und sich entschuldigen.
Ist jemandem mal der Gedanke gekommen, dass möglicherweise niemand beim HD findet, dass die Verwarnungen ein Fehler waren, sondern gerechtfertigt? :D
Ist aber Spekulation :3
~[Zitat von Shishio Makoto; Rurouni Kenshin]
"Der Mensch ist von Natur aus teuflisch und die Welt ist eine Hölle." ♥
[Zitat Ende]~
Avatar
Datum: 11.09.2017 22:22
@ Josey
 
Ich denke, Captain Obvious, auf diesen unfassbar tiefgründigen Gedanken sind schon einige Leute vor dir gekommen, ja.
There he goes. One of God's own prototypes.
A high-powered mutant of some kind never even considered for mass production.
Too weird to live, and too rare to die.
Avatar
Datum: 11.09.2017 22:25
Jackpot:
> Ich denke, Captain Obvious, auf diesen unfassbar tiefgründigen Gedanken sind schon einige Leute vor dir gekommen, ja.

Ich bin ein Captain! \o/
~[Zitat von Shishio Makoto; Rurouni Kenshin]
"Der Mensch ist von Natur aus teuflisch und die Welt ist eine Hölle." ♥
[Zitat Ende]~
Datum: 11.09.2017 22:28
Auf nem sinkenden Schiff. Passend.
Avatar
Datum: 11.09.2017 22:30
Josey:
> Eine Anmerkung (ich hab aber nicht alles gelesen):
> Ich lese immer wieder, dass man sich wünscht, der HD solle zu einem Fehler stehen und sich entschuldigen.
> Ist jemandem mal der Gedanke gekommen, dass möglicherweise niemand beim HD findet, dass die Verwarnungen ein Fehler waren, sondern gerechtfertigt? :D
> Ist aber Spekulation :3

 Erdogan, Orban und die AfD halten ihre Forderungen garantiert auch für gerechtfertigt. Ändert trotzdem nichts daran, daß sie falsch liegen.
Datum: 11.09.2017 22:37
@Reija
Die Sache mit der Statistik hab ich weitergegeben. Es gibt interne Statistiken, aber bisher sind wir davon ausgegangen, dass kein Interesse daran besteht.

@Q
Welche Userin meinst du?

@[[TheJackpot]]
Der Vorfall mit der Userin wäre mir jetzt nicht bekannt.
Wir haben keine festen "Arbeitszeiten", daher kommt es auch immer drauf an wann die Person das geschickt hat. Wenn zu dem Zeitpunkt kein HD-Mitarbeiter nach den Anfragen geschaut hat, wurde die Nachricht halt nicht bemerkt. Außerdem arbeiten wir die Anfragen von oben nach unten ab, wenn der Betreff nur sowas wie "Hilfe!" ist... das steht bei etwa 50% und das meiste sind Sachen wo es auf paar Minuten mehr auch nicht drauf ankommt.
Der CM wird intern gesucht, weil er die Leute und das Vorgehen der HD kennen sollte. Er sollte eben gut in Animexx eingearbeitet sein, wissen was für die Zukunft geplant ist, wo es Probleme gibt etc. Da wird eine interne Person halt bevorzugt.

@TheTwixer
Wenn es dir dann besser geht, kann ich mich ja bei dir entschulidgen. :)
Es tut mir sehr Leid was passiert ist. Was gesagt wurde war nicht richtig und entstand aus der Wut heraus. Ich ärgere mich im Nachgang, dass es dort steht. Nicht weil du es sehen kannst, sondern weil es nicht in eine interne Shoutbox gehört und auch sonst nirgendwo hin. Natürlich kann ich nicht für alle HD-Mitglieder sprechen (und ich will niemanden bevormunden), aber ich weiß dass viele genauso empfinden. Wenn wir uns gegenüber stehen würden, würde ich dir jetzt die Hand reichen, aber das tun wir leider nicht. Daher muss ich plump fragen: Nimmst du meine Entschuldigung an?

@PennyDreadful
Ich finde die Idee mit dem "HD-Praktikum" auch sehr schön.
Aber wir arbeiten mit den persönlichen Daten von Usern, daher ist ein "richtiges" Praktikum nicht möglich. Alle Mitglieder der HD müssen auch eine Datenschutzschulung machen und Anfragen dürfen nicht öffentlich gemacht werden. Absprachen usw. dürfen auch nur im Rahmen der Problemlösung gemacht werden.
Ich könnte mir aber ne "abgespeckte" Variante vorstellen. Es gibt einen Anfragen-Test mit verschiedenen (realistischen) Anfragen die an Bewerber auf die Inboxstelle geschickt wurde. Man könnte den Test öffentlich machen und der User kann sein "Wissen" bzw. seine Reaktion testen, anschließend wird das ganze korrigiert und bewertet. Leider wäre das wohl (evtl. auch nur in der ersten Zeit) sehr aufwenig für den Betreuer sein. :(
Aber vielleicht kann man da ne Lösung für finden. Ich schreibs mal auf.
"Nehmen wir für einen Moment an, dass wir uns in der Realität befinden."
-Prof. Einholz
Datum: 11.09.2017 22:41
 Mondfalter

Da es mir jetzt damit so ungkaublich viel besser geht kann ich ja sagen: herzlichen Dank für die Entschuldigung 😄
Avatar
Datum: 11.09.2017 22:54
Beim HD-Gate haben zwei HD-Mitarbeiter, die mit der Sache so gut wie nichts zu tun hatten, sich öffentlich in ihren Blogs geäußert, und mindestens einer wollte (glaube ich) zurücktreten.
Jetzt entschuldigt sich jemand, der neu im Team ist, und mit diesen Vorfällen ebenfalls nichts zu tun hatte.

WTF ist hier los...? Wo verstecken sich die wahren Verantwortlichen - die, die wirklich einen Grund hätten, sich zu entschuldigen?

#Bauernopfer
Datum: 11.09.2017 23:15
@TheTwixer
Hast ja lange genug gewartet *drück*

@SmilingMana
Naja, ich war "neu" als das mit dem HD-Gate passiert ist. Es wurde gefordert das wir als Team zusammen stehen und das tun wir. Was ich geschrieben habe meine ich ernst, es tut mir Leid dass es zu den Vorfällen gekommen ist (und ich weiß dass es sehr vielen Anderen auch Leid tut, bei den Anderen kenne ich die Meinung nicht). Viele der Sachen die dort offengelegt wurden, liegen schon Jahre zurück und einige haben auch intern mal offen gesagt, dass sie gar nicht mehr alles wissen was damals passiert ist. Auch wenn ich es nicht laut ausspreche oder schreibe, denke ich mir auch oft meinen Teil. Aber sehr oft ist es eben nur eine Wut, die vielleicht auch mal 2 Tage anhält, und du danach erkennst dass es nicht richtig war. Dann schreibt man etwas und denkt dann hinterher "Warum hab ich das eigentlich gemacht? Das ist doch voll dumm!" Gerade wenn man sich geschützt fühlt, wird man eher dazu verleitet. Ich hab auch in der HD gewitzelt.
Außerdem haben einige öffentlich was dazu gesagt, aber es ist einfach übersehen worden und die Leute leiden jetzt darunter, dass sie ständig deswegen angefeindet werden. Genau genommen hab ich mich damals auch nicht dazu geäußert gehabt, weil ich es für überflüssig gehalten habe.
"Nehmen wir für einen Moment an, dass wir uns in der Realität befinden."
-Prof. Einholz
Avatar
Datum: 12.09.2017 07:10
Norrsken:
> Also was soll passieren, wenn alle auf einen Schlag rausgeworfen werden? Wo kommt der Ersatz her?

Ich rede von ein oder zwei. Du machst ein Alle draus. Du überziehst mein Argument ins extrem.
Versuchs nochmal, dann antworte ich vielleicht.
Avatar
Datum: 12.09.2017 07:21
Josey:
> Eine Anmerkung (ich hab aber nicht alles gelesen):
> Ich lese immer wieder, dass man sich wünscht, der HD solle zu einem Fehler stehen und sich entschuldigen.
> Ist jemandem mal der Gedanke gekommen, dass möglicherweise niemand beim HD findet, dass die Verwarnungen ein Fehler waren, sondern gerechtfertigt? :D
> Ist aber Spekulation :3

Ich weiss nicht genau, worüber Du sprichst. Garantiert gab es gerechtfertigte Verwarnungen. Garantiert gab es aber auch überzogene Verwarnungen. Garantiert gab es aber auch "unterlassene Verwarnungen" ( weil es ein Buddy war) oder weil es gegen jemanden ging den der HD nicht mag.
Und dann gab es da noch den Chatlog, der voller Beleidigungen ist und der uns zeigt, wie der HD wirklich über seine Klientel denkt.


Avatar
Datum: 12.09.2017 07:21
Q:
> Norrsken:
> > Also was soll passieren, wenn alle auf einen Schlag rausgeworfen werden? Wo kommt der Ersatz her?
>
> Ich rede von ein oder zwei. Du machst ein Alle draus. Du überziehst mein Argument ins extrem.
> Versuchs nochmal, dann antworte ich vielleicht.

Ich bin auf deine sogenannte Argumentation nicht angewiesen. Ob zwei oder fünf oder alle; Ehrenamtliche wachsen trotzdem nicht an Bäumen und der Job ist Dreck, so wie er gleich angegangen wird. Der HD ist mir persönlich weniger unangenehm aufgefallen als du, seit ich auf Animexx unterwegs bin. Auch ein Kunststück für einen einfachen User. Glückwunsch.

Es wurde hier schon mal gesagt. Wenn man will, das sich was ändert, sollte man bei sich selbst vielleicht mal anfangen. Das würde ich in deinem Fall glatt unterschreiben.
Farbenwunder - Harry Potter NG Drabble Sammlung
Meditation - Beyblade One Shot
Datum: 12.09.2017 13:52
> Du wirst schon wieder persönlich. Wie armselig. Lern argumentieren

Würdest du nur einmal in deinem Leben denselben Maßstab an dich anlegen wie an andere
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6




Zum Weblog