Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Rebrush - Update #3

Autor:  Bobbi-San

Heute gibt es wieder ein kleines Sneak Peak auf den Rebrush der Animexx-Website, dessen Launch bald erfolgen wird.

Dieses mal gibt es zum einen neue Preview-Screenshots von Seiten, die bereits weit fortgeschritten sind, sowie auch noch ein paar grundlegende Erläuterungen zu den Begriffen “ReDesign” und “ReBrush” in der Web-Entwicklung.

 

Hier zunächst einmal zwei neue Screenshots:

 

 

Unterschied “Neugestaltung / neues Design” und “Rebrush”:

 

Aktueller Status:
Wir werden bis zum angepeilten Launch des Rebrush’s leider nicht die Zeit/Manpower haben, jede Seite und jede Ansicht der gesamten Animexx-Website im eigentlichen Sinne “neu zu gestalten / zu layouten”. Dies war auch nie die Idee hinter dem Rebrush, der ursprünglich auch eigentlich nur Farbanpassungen, sowie einige Anpassungen von Abständen (Margins, Paddings, Zeilenabstände) umfassen sollte.

 

Nachdem wir mit der Arbeit am Rebrush begonnen hatten, haben wir dann sozusagen “while-doing” festgestellt, dass man einige Bereiche doch etwas umfassender anpacken muss, wenn man Animexx einen deutlich moderneren Anstrich verpassen möchte, und weil es an einigen Stellen auch gar nicht wirklich anders ging, als etwas grundlegendere Änderungen in den Tiefen des Web-Projekts vorzunehmen.

 

Dies lag vor allem daran, dass HTML und CSS der bisherigen Website - vor allem beim Thema “Responsive Web Design” (Die Anpassung der Darstellung einer Website an die Auflösung eines Endgerätes (Monitor, Tablet, Smartphone etc.)) - ziemlich veraltet, sowie überaus komplex sind/waren.

 

Dies ist im Prinzip auch nichts Außergewöhnliches bei einem Web-Projekt wie diesem, welches über Jahre - bzw. inzwischen sogar fast Jahrzehnte - immer weiter gewachsen ist, und bei dem der webtechnologische Ursprung so lange zurück liegt. Aber es bedeutet eben auch viel Arbeit, wenn man selbiges den heutigen Web-Standards annähern möchte.

 

Was letztendlich auch der primäre Grund ist, warum der Rebrush bis zum heutigen Tage noch nicht live gegangen ist.

 

Leider kommt noch eine Schwierigkeit hinzu:

Kollege  Haga hat uns mittlerweise wieder verlassen – ich bin also aktuell alleine unterwegs.

 

Aber keine Sorge: Wir sind dennoch auf jeden Fall auf einem guten Weg und es geht voran. :)

 

In diesem Sinne:
Um ein wenig Geduld müssen wir euch noch bitten, aber bald haben wir’s geschafft. ;)

 

P.S.:
Weitere Updates werden folgen, wir halten euch an dieser Stelle auf dem Laufenden.

 

 

[1] [2] [3]
/ 3


Avatar
Datum: 25.08.2017 11:32
Ich find das neue Design wirklich hübsch.
The true soldier fights not because he hates what is in front of him, but because he loves what is behind him.
Avatar
Datum: 25.08.2017 12:57
Das Design ist wirklich schön! Ich freue mich schon drauf :)


Ich habe euch nicht geantwortet? Dann schreibt mir bitte nochmal! Danke!^^
Avatar
Datum: 25.08.2017 14:55
Die "ersten Schritte" würde ich aus taktischen Gründen an die 1. Position der Sidebar verschieben, weil die Leserichtung (für Neulinge) links oben und nicht links mittig beginnt. Mobil müssten sie eventuell sogar scrollen, was das Auffinden auf Anhieb prozentual unwahrscheinlicher macht.
(Eventuell standardmäßig runterklappen, bis sie das weghaken?)

Optional fände ich es bereichernd, wenn auf der Cosplayseite die Ansprechpartner/Bereichsverantwortliche namentlich erwähnt sind statt nur das HD zu nennen. Das macht die Zuständigkeiten transparenter.

Die übrigen Details (Buttons, Kästchen, Anordnung usw.) befürworte ich. Es sieht um Längen besser aus als Vorschlag 1+2. Gut gemacht. ;-)

Schleierhaft ist mir, weshalb über drei Wochen vergehen, bis die Kündigung des Programmierers durchgegeben wird. Die Stelle war sehr lange ausgeschrieben und ist binnen weniger als eines Vierteljahrs wieder offen. Passiert, okay.
Ich gehe jedoch nicht davon aus, dass der verbliebene, qualifizierte Mitarbeiter allein den Zeitplan einzuhalten vermag - wie auch immer der aktuell lautet -, weil er nur in Teilzeit tätig zu sein scheint und man dann keine Wunder vollbringen kann.
Ich frage mich offenkundig, warum noch keine Neuausschreibung bzw. Reaktivierung des alten Gesuchs zu sehen ist. Will man nicht? Kann man nicht? Braucht er's nicht, weil es allein flüssiger vonstatten geht? Ist's bereits in Arbeit, ist der erste Ersatz wider Erwarten abgesprungen und deshalb die Verzögerung? ( Saiki?)

Cylk.
I was in the middle of saying something nice...
Datum: 25.08.2017 15:13
Hi zusammen :)

Zunächst einmal freut es mich, dass ihr schon so fleißig kommentiert habt, und vor allem dass das Feedback weitestgehend positiv ausfällt. 8)

Das tut echt gut nach manch eher zähem Monat in letzter Zeit, wo wir sehr viel mit dem Fixen zahlloser, kleiner Bugs und Darstellungsfehler beschäftigt waren. ^^

Es freut mich auch, dass einige von euch anmerken, dass sie eine positive Entwicklung bei den Rebrush-Updates feststellen, und dass es in die richtige Richtung geht. :D

Diese Entwicklung liegt zum Teil an Anregungen und Kritik von eurer Seite, derer wir uns angenommen haben, und die wir versucht haben, einzubauen. Zum Teil auch daran, dass neulich ja eine sehr unfertige Version “geleaked” war, die einige Leute ziemlich abgeschreckt hat. Und zum Teil auch einfach daran, dass es in der Entwicklung bei uns mitunter so ein bisschen “while doing” läuft, weil wir natürlich nicht für jede der zahllosen Seiten und Unterseiten, die es auf der Animexx-Website gibt, einen dezidiertes Web Design anfertigen können, respektive anfertigen lassen können.

Da läuft es meistens eher so, dass wir Ideen haben, diese ausprobieren, dann im kleinen Kreis darüber abstimmen und eine für gut befundene Version anschließend in unsere Entwicklungs-Version einbauen, die wir intern auf einem Staging Server laufen haben.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Ja, es ging zuletzt in der Tat gut voran, und schön, dass es bei euch anscheinend recht gut ankommt. :)


Zum Weggang von Haga:
Da kann ich selber ehrlich gesagt gar nicht so viel zu sagen, das habe ich nicht wirklich mitbekommen, warum genau es dann relativ plötzlich auseinander ging…

Zur Sidebar:
Nach momentaner Planung wird diese dann in Zukunft immer da sein in der Desktop-Ansicht der Website, allerdings ist uns durchaus bewusst, dass ein paar von euch die Sidebar unbedingt wegklappbar haben möchten. Die Layout-Neugestaltung ist im Moment an einigen Stellen (teils auch funktional) darauf ausgelegt, dass die Sidebar bei Auflösungen > 768px immer sichtbar ist, deshalb wäre dies nun vor dem Livegang des Rebrushs eine größere Baustelle, die wir nochmal aufmachen müssten, wenn wir dies nochmal ändern wollen. Aber keine Sorge, wir werden schauen, ob wir dieses Feature ggf. doch auf Dauer wieder anbieten werden. Wir halten euch da auf jeden Fall auf dem Laufenden.


WeisseLuege und  SanjiHero:
Ja, der Zeitplan ist schon der, dass wir mit dem Rebrush auf jeden Fall in diesem Jahr noch live gehen. :)

Anvisiert ist nach aktuellem Stand der Dinge eigentlich Anfang 4. Quartal 2017, aber wir müssen noch schauen, wann genau es so weit sein wird. ;)

Wegen den Farben der Items, die u.a. Roy angesprochen hat:
Bei den ganzen Grafiken müssen wir noch schauen, wie wir dies am sinnvollsten lösen. Aktuell ist der Plan der, dass wir die Farben der bisherigen Grafiken mit Hilfe eines Grafikprogramms an das neue Farbschema anpassen, respektive “annähern”.

Sollte dieser Versuch an der ein oder anderen Stelle doch nicht die erhofften Ergebnisse liefern, müssen wir eben ggf. vorübergehend mit den alten Farben in einigen Items leben, oder aber es findet sich vielleicht auch jemand, der die Items bei der Gelegenheit gleich richtig modernisieren möchte.

Also wenn jemand hier Lust und Talent hat, Grafiken/Items zu modernisieren, dann einfach bei uns melden, dann können wir da gerne was in die Wege leiten. :)

Moonprincess:
Die Icons oben links verhalten sich im Moment so, dass sie sich beim Runterscrollen sozusagen aus der Navileiste oben “ausklinken” und an die Sidebar oben andocken, was wir auch mit einer netten Übergangsanimation umgesetzt haben. Das sieht man jetzt auf den Screenshots so natürlich nicht, aber wir denken, dass das gut ankommen könnte. Grundsätzlich hast du natürlich recht, dass die Icons eher zur Sidebar gehören als zur Navigation, aber auf die Weise könnte es dann ein ganz guter Spagat aus beidem sein, finden wir. Wir behalten deinen Hinweis aber auf jeden Fall mal im Hinterkopf.

Zum Thema Farbschemas via CSS:
Ja, es ist auf jeden Fall denkbar, dass wir auf Dauer vielleicht auch sowas wie ein Classic-Theme anbieten werden, bzw. dass man als User eben zwischen den alten und neuen Farben hin- und herwechseln kann. Es könnte sein, dass das noch ein bisschen dauert nach dem Livegang des Rebrushs, aber auf dem Schrim haben wir diese Möglichkeit auf jeden Fall.

Übrigens:
Auch bei besonderen Anlässen wie Weihnachten, Halloween und dergleichen werden wir uns auf jeden Fall in Zukunft immer was einfallen lassen, was die Optik der Seite angeht. 8)

 KiraNear:
>>Da ja anscheinend nicht jede Seite bzw nicht jeder Bereich ein neues Design bekommen wird: Welche Bereiche wird es denn nun treffen?<<

Also das neue Farbschema wird es überall geben. Nur die explizite Umgestaltung, die auch größere Teile des Layouts einer Seite betrifft, und wie sich diese bei verschiedenen Auflösungen darstellt, das wird es nicht überall geben. Auf jeden Fall und überall ändern wird sich: Farben und einige (Zeilen)abstände. Alles, was darüber hinaus geht, müssen wir schauen, wie weit wir Website-übergreifend noch kommen bis das Ganze live gestellt wird.

P.S.: ich sehe grade, das hat bereits jemand für mich beantwortet. ^^ Danke dafür! ;)

 KarlE:
Ja, da gebe ich dir absolut recht, dass es schön und auch sinnvoll ist, bzw. wäre, wenn wir/ich auch öfter mal paar kleinere Einblicke in Neuerungen, Änderungen und getane Arbeit geben würde. Das kam in diesem Jahr auf jeden Fall zu kurz, das stimmt schon. Aber das ist für die Zukunft auf jeden Fall fest eingeplant, es fiel zuletzt leider vor lauter Rebrush im Zweifel immer “hinten runter” in unserer tagtäglichen Arbeit… ;(

À propos Arbeitsalltag, Arbeitsteilung und Arbeitsstunden. Ja, ich habe in der Tat bereits mit dem Vorstand gesprochen, und es ist bereits auch schon entscheiden worden, dass ich ab sofort auf jeden Fall immer 3 Tage pro Woche bei Animexx arbeite, auch bereits “halb-rückwirkend” für den gesamten August.



Übrigens:
Zu weiteren Fragen und Anregungen werde ich in den kommenden Tagen auch noch was schreiben. Also nicht verzagen, wenn ich noch nicht alles abgedeckt habe mit diesem Antwort-Kommentar. ;) :)


Avatar
Datum: 25.08.2017 18:21
Danke für die Antworten,  Bobbi-San.
Ich hoffe sehr, daß ihr das mit der Sidebar hinbekommt. Ich zahle extra Geld für Tofu-Light, damit ich rechts nicht den Rand habe, da brauch ich nicht noch einen links, denn ich dann nichtmal wegbekommen kann.

Und ein riesiges Danke an dich,  KarlE! Ich war von der Antwort ziemlich verwirrt und selbst wenn ich gewusst hätte, daß Bobbi-San an was anderes gedacht hat, hätte ich es niemals so gut erklären können, wie du. Vielen Dank dafür!

Die Items sind nur nicht ein Hobby für mich, sondern auch mein Rettungsboot. Da ich hochsensibel bin, sind große Veränderungen für mich sehr anstrengend, vorallem wenn es um meinen safe place geht. Daher kann es sein, daß ich da ein wenig aufgeregt wirke.
Ich für meinen Teil bin bereit meine Items wieder neu zu bebildern, aber ich kann da natürlich nicht für andere sprechen.
Natürlich macht es mir ein wenig Angst, da wir bei der letzten 'Abmeldewelle' viele Sammler verloren haben, und es schade wäre, wenn noch mehr gingen, weil sie keine Zeit (oder keinen Bock) haben alles neuzumachen. Ich habe vielen schon meine Hilfe angeboten, wenn es dazu kommen sollte, aber ich bin auch nur 1 Mensch und ich kann nicht allen helfen.

Ich habe mich vor über 7 Jahren wegen der Items hier angemeldet und ich bin auch immernoch wegen der Items hier. Sie sind mir und fast allen in meinem Kontaktkreis sehr bis extrem wichtig, deshalb wäre es ärgerlich, wenn der Item-Bereich nur als 'Nebensache' abgestempelt werden würde, bzw nicht mal wirklich dran gedacht wird.
"Our lives are not our own. From womb to tomb, we are bound to others.
Past and present. And by each crime and every kindness, we birth our future."

- ᴄʟᴏᴜᴅ ᴀᴛʟᴀs
Datum: 25.08.2017 23:59
 KarlE und Roy:
Ah okay, das habe ich anscheinend in der Tat falsch verstanden, worum es hier genau geht, sorry.

Und ebenfalls Danke für die ausführliche Erklärung, KarlE. :)

Die Sache ist halt die, dass - unabhängig von der Gewichtung der Items oder des "Hobbies Items" durch die Web-Entwicklung (oder andere Animexx-Verantwortliche) - die Problematik die ist, dass es eine ziemliche Mammutaufgabe, bzw. auch ganz einfach ein "technisches Problem" im weiteren Sinne ist, wenn es darum geht, dass man Tausende von Usern hochgeladene Item-Grafiken an ein neues Farbschema der Website anpassen möchte.

Da könnte man grundsätzlich schon mal so eine Art "Batch Conversion" (Stapelverarbeitung) mit einem Programm wie Photoshop versuchen, und die daraus resultierenden Grafiken auf den Server laden. Allerdings wäre das dann auch nur eine Notlösung weil dies ein automatisierter Vorgang ist, der zwar durchaus in einigen Fällen gute Ergebnisse liefern kann, aber sicherlich nicht die künstlerische Leistung und die sorgfältige Abstimmung der Item-Grafiken an umgebende Elemente ersetzen kann.

Da müssen wir in der Tat schauen, was hier der sinnvollste Ansatz ist. Ich werde das auf jeden Fall in der nächsten Besprechung am kommenden Mittwoch zur Sprache bringen, und dann werden wir uns um eine Lösung bemühen.




Avatar
Datum: 26.08.2017 07:39
 Bobbi-San:
Meine Hauptsorge ist, daß das Inventar nach der Umstellung scheiße aussieht. Wenn die Items weiß bleiben oder in diesem dunklen Blauton gemacht werden, wäre das definitiv der Fall. Aber auch, wenn sie den gleichen Blauton hätten, wie der Hintergrund, würde das nicht aussehen. Es sollte vom Design-Schema so bleiben, wie es nun ist.
Daß Animexx unsere Bilder nicht ändern kann, war mir klar. Auf so eine Idee wäre ich auch nie gekommen. Und das nicht nur, weil ich es nicht mag, wenn andere in meinen Items rumpfuschen, sondern auch, weil es einfach zuviele Dateien sind.
Es gibt andere Möglichkeiten die User wieder zu motivieren mehr zu sammeln. zB den Inventaren neue Funktionen hinzufügen, da ist EWIG nichts passiert. Oder ein Program entwickeln, welches User löscht, die sich schon seit Jahren nicht mehr eingeloggt haben. (Abgesehen davon, daß dann mal wieder einige seltene Items in Umlauf kämen, würden auch endlich mal wieder gute Nicks frei werden.)

Ich bitte einfach darum die Farbgestaltung des Inventars ernst zu nehmen. Es gibt wirklich einige, denen die Items sehr wichtig sind.
Ich würde da gerne helfen, aber ich kenne mich mit dem Progammieren leider nicht aus. Das einzige womit ich dienen könnte ist Stil und einem Gefühl für Farben.
"Our lives are not our own. From womb to tomb, we are bound to others.
Past and present. And by each crime and every kindness, we birth our future."

- ᴄʟᴏᴜᴅ ᴀᴛʟᴀs
Datum: 26.08.2017 08:00
 Bobbi-San, freut mich, wenn ich da Licht ins "Dunkel" bringen konnte.
Mir käme es als naheliegendste Lösung vor, dass man eine Einstellung für den Steckbrief vorsieht, dort das alte Farbschema zu verwenden. Sprich, dass alle Kästchen dann statt class=eigbox ein class=oldstyleeigbox kriegen, was die bisherigen Settings beibehält.

Dass du für Batch-Konvertierung an Photoshop denkst, wundert mich, ich hätt jetzt an Imagemagick gedacht, das man auf dem Server laufen lassen kann, und für das es auch ein php-Modul als Interface gibt. Ob GD auch geeignet wäre, kann ich nicht einschätzen.
Es dem User aufzuzwingen, wäre nach meiner Überzeugung unangebracht, weil das Ergebnis eben je nach Material ziemlich korxig aussehen kann. Brauchbar wäre es, wenn der User unter Einstellungen ein Bilder-Konvertierungtool hätte, das einen Preview anzeigt, und dann kann man sagen, ja passt, nehm ich, oder es sein lassen. Vielleicht mit einer Einstellung, wie ähnlich die Farbe zum bisherigen Hintergrund sein soll, damit sie ersetzt wird, oder ob das ganze Bild "umgetönt" werden soll.
Das könnte ein Abfallprodukt sein, weil ihr ja für Animexx-generierte Grafiken einschließlich die oben genannten default-Itembilder auch eine Lösung braucht, und so ein Mechanismus könnte auch hier Zeit sparen, im Vergleich wenn man jede Grafik manuell zurechtpfriemeln muss. Die Smileys beispielsweise haben genug künstlerischen Wert, dass man die lieber händisch anpassen wollen wird, aber sowas wie die Item-Hiragana/Katakana, -Ziffern etc. sind ja eher schematisch.
Mein Japanreise-Blog: https://www.japannerd.de/
Avatar
Datum: 26.08.2017 08:53
Roy:
> Oder ein Program entwickeln, welches User löscht, die sich schon seit Jahren nicht mehr eingeloggt haben. (Abgesehen davon, daß dann mal wieder einige seltene Items in Umlauf kämen, würden auch endlich mal wieder gute Nicks frei werden.)

Die Userzahlen sinken täglich, da braucht es kein Programm das den Vorgang verschnellert. Oder obwohl.. damit würde mal offengelegt wie schlecht es um Animexx wirklich steht.

Davon abgesehen dachte ich dass User nach ner gewissen längeren Abwesenheitszeit sowieso bereits gelöscht werden. Dachte ich..
I quit. Everything.
Avatar
Datum: 26.08.2017 10:25
Ein bisschen Offtopic:
So wichtig ich es finde, dass verwaiste und ungenutzte Profile wegkämen, damit man sieht, wie's steht - werbe- und sponsorentechnisch macht sich die Seite damit unattraktiver und sägt sich selbst ins Bein.

Schön wäre eine Funktion, mit der man Verstorbenenprofile vor der derzeit kaputten, automatischen Löschung bewahren kann. Ich hab immer wieder gesehen, wie auf diesen Seiten aktiv getrauert wird.
Besteht denn die Option manuell Profile zu löschen|zu schützen oder die hier genannten Sammelitems freizugeben, so wie man mit wenigen Klicks eine YUAL einstellen würde? Dafür ließen sich doch bestimmt Ehrenamtler aufstöbern, wenn das wirtschaftlich ein vertretbarer Schritt wäre.

Viele Grüße, Morgi
I like movies, good clothes, fast cars... and you. What else do you need to know?
Avatar
Datum: 26.08.2017 10:31
Früher wurden die Profile gelöscht, mittlerweile aber zählen sie nicht mehr in der Statistik, wenn man sich nach 12 Monaten nicht eingeloggt hat. Das steht auch auf der Seite so drunter. Kenne ja auch User / Freunde, die hier ewig nicht mehr waren, dessen Profile aber noch existieren. Sie zählen nur nicht mehr, weil sie sich seit 12 Monaten nicht eingeloggt haben.
Avatar
Datum: 26.08.2017 12:32
Ich wüsste gerne, ob es auch noch mal ein Beispiel geben wird, wie sich der Fanfiction-Bereich verändert, vor allem auch die Fanfiction selbst in der Lese-Ansicht?

Ich gehöre zu einem der User, der eigentlich nur im FF & RPG Bereich wirklich aktiv ist und bisher gab es nur Fanarts/Cosplays und alles wo es viel Bildmaterial gibt.

Und ich frage mich auch, ob du/ihr mal ein Beispiel von der mobilen Seite zeigen würdet? Bisher komme ich prima mit ihr zurecht (zumindest wenn ich das Handy vertikal halte :D).




Avatar
Datum: 26.08.2017 13:33
 Morgi:
> Schön wäre eine Funktion, mit der man Verstorbenenprofile vor der derzeit kaputten, automatischen Löschung bewahren kann. Ich hab immer wieder gesehen, wie auf diesen Seiten aktiv getrauert wird. 
> Besteht denn die Option manuell Profile zu löschen|zu schützen oder die hier genannten Sammelitems freizugeben, so wie man mit wenigen Klicks eine YUAL einstellen würde? Dafür ließen sich doch bestimmt Ehrenamtler aufstöbern,  wenn das wirtschaftlich ein vertretbarer Schritt wäre. 
 
Hänge mich an diese Bitte ran, da es auch das Profil einer Freundin von mir betreffen würde, die ebenfalls leider schon verstorben ist.
𝓽𝓱𝒆𝓻𝒆 𝓪𝓻𝒆 𝓶𝓲𝓵𝓵𝓲𝓸𝓷𝓼 𝓸𝒇 𝓹𝓸𝓼𝓼𝓲𝓫𝓲𝓵𝓲𝓽𝓲𝒆𝓼 𝒇𝓸𝓻 𝓽𝓱𝒆 𝒇𝓾𝓽𝓾𝓻𝒆,
𝓫𝓾𝓽 𝓲𝓽'𝓼 𝓾𝓹 𝓽𝓸 𝔂𝓸𝓾 𝓽𝓸 𝓬𝓱𝓸𝓸𝓼𝒆 𝔀𝓱𝓲𝓬𝓱 𝓫𝒆𝓬𝓸𝓶𝒆𝓼 𝓻𝒆𝓪𝓵𝓲𝓽𝔂.
𝓹𝓵𝒆𝓪𝓼𝒆 𝓾𝓷𝓭𝒆𝓻𝓼𝓽𝓪𝓷𝓭: 𝔂𝓸𝓾 𝓬𝓱𝓸𝓸𝓼𝒆 𝔂𝓸𝓾𝓻 𝓸𝔀𝓷 𝒇𝓾𝓽𝓾𝓻𝒆!
Avatar
Datum: 26.08.2017 13:42
 Morgi:
> Ein bisschen Offtopic:
> So wichtig ich es finde, dass verwaiste und ungenutzte Profile wegkämen, damit man sieht, wie's steht - werbe- und sponsorentechnisch macht sich die Seite damit unattraktiver und sägt sich selbst ins Bein. 

> Schön wäre eine Funktion, mit der man Verstorbenenprofile vor der derzeit kaputten, automatischen Löschung bewahren kann. Ich hab immer wieder gesehen, wie auf diesen Seiten aktiv getrauert wird. 
> Besteht denn die Option manuell Profile zu löschen|zu schützen oder die hier genannten Sammelitems freizugeben, so wie man mit wenigen Klicks eine YUAL einstellen würde? Dafür ließen sich doch bestimmt Ehrenamtler aufstöbern,  wenn das wirtschaftlich ein vertretbarer Schritt wäre. 

> Viele Grüße, Morgi
 
 
Die automatische Löschung ist nicht kaputt. Sie ist einfach aus. Profile löschen hat auch den Nachteil, das man sich z.B. nicht mehr alle Galerien eines Nutzers ansehen kann, obwohl diese dann noch immer existieren. In anderen Bereichen genauso, man erkennt nicht mehr welche Foreneinträge, Blogs, Kommentare etc. zusammen gehören. In meinen Augen sind inaktive Profile auch nichts schlimmes, und gemessen wird an anderen Faktoren als den Steckbriefen.
dasfuu
Avatar
Datum: 26.08.2017 15:59
 dasfuu
Danke für den Hinweis, dass es nicht kaputt sein soll. Das wusste ich nicht. Ich dachte, das wär verbugged. :)
Ich bin davon ausgegangen, dass Content regelmäßig entfernt werden soll, der zu abgemeldeten Nutzern gehört. Man überträgt zwar in den AGBs das unbeschränkte Nutzungsrecht (8.1.-8.3.), aber noch angemeldete Nutzer können mit den Künstlern/Autoren/Bastlern gar nicht mehr in Kontakt treten. Wenn dann z.B. Items frei werden, welche die Interaktion fördern, hielt ich es für attraktiv, Karteleichen auszusortieren. Wer an Diskussionen nicht beteiligt war, liest sie auch selten nach - in jedem Fall lieb, dass du mich korrigiert hast.

Viele Grüße, Morgi
I like movies, good clothes, fast cars... and you. What else do you need to know?
Datum: 26.08.2017 17:01
 dasfuu: danke für die Info. Finde ich prima so wie es jetzt gehandhabt wird.
Vermutlich würde die "aktive Userzahl" sogar geringfügig hochgehen, wenn inaktive gelöscht würden, denn dann würden diese ja vorher angeschrieben, und dann loggen sich vermutlich ein Teil von denen einfach mal ein um "am Leben zu bleiben", und zählt damit dann auch wieder ein Jahr lang in die "in den letzten 12 Monaten aktiv" Zahl rein. Aber das nicht zu tun und sie daher nicht scheinbar zu reaktivieren, liefert zwar die etwas niedrigere aber fairere Zahl. Und Content durch Löschungen zu verlieren wäre schade.

Was mich im Bezug auf Items eher irritiert hat, ist dass in den Besitzerlisten immer wieder auch "abgemeldet" auftauchen. Wenn sich jemand abmeldet, die Items freizugeben (also wieder in den Shop zu werfen), würde ich logischer finden.
Mein Japanreise-Blog: https://www.japannerd.de/
Avatar
Datum: 26.08.2017 18:54
Zu der Item-Diskussion möchte ich mich auch noch kurz einbringen:
Es wurden schon öfters Verbesserungsmöglichkeiten für den Itembereich gesammelt und auch an die Verantwortlichen herangetragen. Leider hat sich wirklich seit sehr langer Zeit (ich denke, seit Einführung des FM und das ist einige Jahre her) nichts Eklatantes mehr in diesem Bereich geändert. Die Item-Sektion ist vielleicht kleiner als andere hier auf Animexx, hat aber durchaus auch genügend User und ich fände es auch schön, wenn man hier ein paar Innovationen überdenken könnte. Ich kann gerne auch noch einmal eine Übersicht der Verbesserungsvorschläge sammeln und per ENS verschicken, wenn das gewünscht werden sollte.
Zu den Usern, die nicht mehr gelöscht werden, kann ich nur sagen, dass das vor allem bei jenen schade ist, die teure und seltene, also begehrte Items in ihren Inventaren liegen haben, die man aber nicht erstehen kann. Hier wäre es wirklich von Vorteil, wenn zumindest die Items wieder, so wie es bei Löschung/Abmeldung eines Users früher geschah, im Shop landen und damit in Umlauf geraten, damit die aktiven Itemsammler wieder die Möglichkeit haben, sie zu erstehen.
Man müsste ja wirklich nicht den ganzen Account löschen, sondern einfach nur die Inventare leeren. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit?
         Träume
       ◦ ◦ ◦ ◦ ◦ ◦ ◦ ◦
   {. mit offenen Augen... .}
Avatar
Datum: 27.08.2017 00:30
Oh Gott. Bitte fangt nicht an euch an Seiten wie newgrounds zu orientieren. X-X.. Dieses Papageien Paradies tut einfach nur in den Augen weh. T-T"
Every time Kaiba smiles, a puppy dies!
Wann immer Katsuya lächelt, schmilzt ein Eiswürfel.
Avatar
Datum: 27.08.2017 01:19
Newgrounds? Wait.. Wenn das jetzt echt ne nennbare Design Alternative oder n Vergleich ist dann nehme ich sofort zurück dass mir das neue Design nicht gefällt. ES GEFÄLLT MIR (bis auf die für meinen Geschmack noch zu viel vorhandenen eckigen Kasten und die Farben) SEHR GUT!! Newgrounds, da krieg ich ja Schnappatmung und Kopfschmerzen srsly. Bitte nicht..
I quit. Everything.
Avatar
Datum: 27.08.2017 02:58
Ich hoffe mal schwer das endlich mal der "J-Fashion" Bereich ein Re-Design bekommt (und nicht immer nur FA, FF, Foto oder Cosplay! usw.).
Darauf wird schon seid über 4 Jahren gewartet und bisher wird der Bereich nur so zerschossen und von Bugs (die alle schon oft gemeldet wurden) zerfressen. :/
Unterevents:
J-Musik Cosplayer 2017 -
Black Butler Cosplayer 2017-
Revolution Smile 2017 -
Datum: 27.08.2017 09:53
@Jonouchi @Waku
Das war ein Beispiel. Und fragt man international nach Animexx, kennt es so gut wie niemand. Fragt man in Lil'germany, kennt hingegen fast jeder Newgrounds. Jetzt überlegt mal, welche Seite erfolgreicher und bekannter ist. Es ist egal, welches Angebot sie hat. Solang eine Seite erfolgreich ist, hat sie viele User. User, die sogar bereit wären, für bestimmte Angebote zu zahlen.
Aber der "moderne Deutsche" scheint nur veraltete Konzepte zu bevorzugen. Besonders auf solchen Seiten wie Animexx. Schade, dass viele gute Ideen in der Masse untergehen, weil niemand mit der Zeit gehen will.
Und es ist erstaunlich: Wenn jemand neue, frische Ideen hat, wird diese rigoros abgelehnt. Ich spreche nicht unbedingt von mir. Auch andere Animexxuser haben tolle Ideen, die aber nicht richtig angehört werden.
Avatar
Datum: 27.08.2017 10:10
Escroe
 
Ich hab noch nie von Newgrounds gehört xD
 
Zu  deiner Kritik: ja, es stimmt schon, dass Animexx sehr viele Funktionen hat. Ich hab mich damals aber durchaus zurecht gefunden (2008) - ich weiß nicht, obs damals einfach einfacher war und die Seite mittlerweile verkompliziert wurde oder ob das Problem vllt doch nicht so groß ist.
 
WAS ich wirklich verwirrend im Moment finde ist die blaue Leiste oben. Man muss immer erst alles Tabs durchgehen, die Maus drauf lassen und hoffen, dass man nicht abrutscht und dann langsam lesen, was da drunter aufploppt, wenn man was finden will. Und dass ich nicht draufklicken kann und die Liste einfach bleibt, hat auch nichts mit Handynutzung zu tun, DA geht das nämlich. Finde ich nicht gut gelöst.
 
Aber weil du meintest, die Dinge zusammenzufassen:
 
>Warum zum Beispiel muss unbedingt Cosplay in zwei Sektionen - Cosplay (?) und J-Fashion aufgeteilt werden?
 
Es wurde aufgeteilt, weil J-Fashion nun mal kein Cosplay ist. Das eine ist Mode, das andere ist Cosplay. Wenn jemand einen Musiker cosst, dann fällt das unter Cosplay, nicht unter die Mode. Das sind zwei sehr verschiedene Dinge.
 
>Warum mussten damals die Basteleien von den Kunstwerken getrennt werden? 
>Darunter könnten dann Fanarts, -fics und Doujin fallen.
 
Ich würde sagen, da ist der Punkt, dass es die Suche erleichtert. Wenn ich Doujis lesen will, dann will ich auch einen Bereich für die Doujis in dem ich dann nach vielen Dingen filtern kann - und nicht noch FFs oder FAs drinnen haben. Gleiches Spiel bei FFs oder FAs. Die einzelnen Bereiche bieten unglaublich viel, auch was Suchfunktion, Schlagwörter, Serienzugehörigkeit oder nicht, und und und angeht. Ohne die derzeit wirklich gute Suchmöglichkeit bei FFs würde ich die gar nicht lesen, weils mir zu blöd wär, mich durch zigtausend Angebote zu wühlen, um irgendwann an den Schlagworten meinen Bereich den ich grade lesen will, zu finden.
 
Könnte bei den Basteleien / FAs ähnlich sein.
 
Genauso:
 
>Fanart (Auch Fanart, RPGs und Fanfic)
 
RPG hat nicht wirklich was mit FA oder FF zu tun.
FF hat selten was mit RPG oder FA zu tun und FA seltenst was mit den anderen Bereichen.
Das zusammenzumixen würde die Unübersichtlichkeit meiner Ansicht nach nur fördern.
 
>Einen Shop brauch Animexx auch nicht in dieser Form.
 
Ich weiß nicht, ob Animexx den Shop braucht, ich hab ihn allerdings schon sehr häufig genutzt. Sei es, für Animexx-Kram wie Mexx-Buttons und Co, sei es für Zeug wie Lesezeichen, Tassen, Zeichenmaterial usw. Bei vielen Dingen wär ich nichtmal drauf gekommen, dass es sowas gibt oder wie ich da rankäme.
 
 
 
Das Levelsystem finde ich hingegen eine echte gute Idee:
 
>Oder führt ein Levelsystem ein, wenn ihr hier schon mit Items handelt. Jeder, der einen Kommentar auf ein Artwork schreibt, bekommt Erfahrungspunkte. Jeder der eine Cosplayreihe von sich hochlädt gleich einen ganzen Level.
 
Spornt die Aktivität in jedem Fall an und Leute haben sicher mehr Interesse daran oder bleiben da dran, als bei so Dingen wie "Wissen bringt Punkte" (was für kurz mal ganz nett war, aber das wars dann auch schon wieder)
Man könnte dann auch so Trophäen einführen wie: "Hat so und so viel Cosplays hochgeladen" mit Links zu Galerie o.ä.
Das wär echt ne gute Idee! :D
„Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und "Scheiß Götter!" zu rufen.“
―Terry Pratchett
 
... oder es ist einfach Frustration gegenüber den Göttern ... ;D
Avatar
Datum: 27.08.2017 10:13
Das mit dem Levelsystem finde ich auch sehr gut und ich denke, das ist machbar :) Bei anderen Sites habe ich dies auch gesehen. Levels, Achievements... ein nettes Feature, finde ich.
[1] [2] [3]
/ 3




Zum Weblog