Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Pixar- Rayi

Autor:  Battosai

Liebe Animexxler,

Allzu oft werden die Hauptcharaktere, Bösewichte oder auch wichtige Nebencharaktere aus Filmen und Serien cosplaytechnisch umgesetzt. Aber auch unscheinbare Randfiguren gewinnen immer mehr an Beliebtheit und haben Fans. So auch das niedliche Porzellinchen aus Toy Story. Rayi hat mit dieser tollen Umsetzung bewiesen, dass Charaktere, ganz egal aus welchem Material sie in ihrem Ursprung bestehen, sensationell in Stoff und Bastelarbeit als Cosplay funktionieren. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen des heutigen Eintrages!
 

 

Rayi als Porzellinchen/Bo Peep (Toy Story)

 

1.)Welches ist dein Lieblingsfilm von Pixar?

Mein Lieblings Pixar Film ist Findet Nemo! Definitiv einer der Filme, die ich am häufigsten gesehen hab.




2.)Wieso hast du dich gerade für dieses Cosplay aus diesem Film entschieden?

Zum Porzellinchen Cosplay kam es hauptsächlich aufgrund der Gruppe. Ich weiß nicht mehr genau, wann wir uns dazu entschlossen haben, aber da wir alle Toy Story Fans sind kam die Idee irgendwann auf und wir haben das eine Weile geplant. Mein Liebling in Toy Story ist Porzellinchen und ich nähe und trage gerne Reifrock Kleider, also war die Rollenverteilung hier recht einfach. :)



3.)Bevorzugst du eher Pixar oder doch die klassischen Disney Filme?

Keine einfache Frage, weil ich beides sehr gerne mag! Wenn ich mich unbedingt entscheiden muss, dann würde ich wohl sagen klassische Disney Filme. Hauptsächlich weil ich mehr damit aufgewachsen bin und die Musik so schön ist. Pixar Filme sind aber auch fantastisch.



4.)Hast du das Schaf selber genäht? Und was wurde aus dem süßen Schaf nach deinem Shooting?

Das Schaf habe ich selbst genäht, ja! Das ging überraschend einfach! Das Schaf war eine Weile bei mir im Zimmer und dann irgendwann auf dem Dachboden gewandert, da es recht groß ist. Leider ist es beim Umzug verschollen. :( Vielleicht nähe ich irgendwann mal ein neues.



5.)Was war das aufwendigste an deinem Cosplay? Der Rock mit den Kreisen, die passende Perücke zu finden und zu stylen, oder doch etwas anderes?

Hmmmm, Porzellinchen hatte einige schwierige Elemente, der Rock hat mich aufgrund der Form (mit den Falten etc.) und Länge relativ viel Zeit gekostet und war nicht ganz so einfach zu konstruieren. Was auch recht lange gedauert hat war überraschender Weise die Hose (von der man nicht viel sieht). Die Rüschenbahnen haben mich viel Zeit gekostet.

 

Fotograf: abgemeldet

 

Ein tolles Cosplay von einer tollen Cosplayerin! Mit ihren vielen Details und Know-How setzt sie den Charakter einfach fantastisch um. So eine süße Porzellandame (inkl. der flauschigen Schäfchen) hätte sich wohl jeder von uns in seiner Kindheit gerne ins Kinderzimmer gestellt!

Euer Cosplay-Weblog-Team



Zum Weblog