Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Realserien/ Verfilmung: -Loki

Autor:  Battosai

Liebe Animexxler,

Im dem Fantasyabenteuer „Der Hobbit“ von J. R. R. Tokien begibt sich der kleine Hobbit Bilbo mit 13 Zwergen auf die gefährliche Reise durch Mittelerde, um ein gefährliches Abenteuer nach dem nächsten zu bestreiten. Im Düsterwald herrscht der Elbenkönig Thranduil und sieht die Eindringlinge als Gefahr für sich. -Loki hat sich den großen Elben, der während des Kampfes der fünf Heere in eine Rüstung für sein Volk kämpfte, als Cosplay ausgewählt. Weshalb sie genau diese Version gewählt hatte und wie der Entstehungsprozess der Rüstung ablief, erfahrt ihr weiter unten. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

 

-Loki als Thranduil (J.R.R. Tolkien)

 

1) Ist die Serie zu deinem Cosplay deine Lieblingsserie? Wenn ja, wieso. Wenn nein, welche ist es dann und wieso? 

„Der Hobbit“ ist einer meiner liebsten Filme, allerdings nicht mein Lieblingsfilm. Mein Herz schlägt für die Thor Filme, ganz besonders "The dark World", da ich ein riesen Lokifan bin. Ich liebe die Geschichte um Loki und Thor unglaublich und eben besonders den Charakter Loki. Trotzdem hat mich Thranduil in dem Film „Der Hobbit“ direkt begeistert und ich wusste nach 10 Sekunden Screen time: das ist ein Charakter, den ich cosplayen möchte.

 


2) Welches Genres bevorzugst du bei Serien, welches bei Verfilmungen?

Das ist eine schwierige Frage. Ich glaube am ehesten mag ich eine Mischung aus Mystery, Action und Horror. Eine meiner Lieblingsserien ist zum Beispiel Supernatural, die eine perfekte Kombination aus verschiedenen Genres ist. Was Filme angeht ist es auch eher Fantasy wie eben „Der Hobbit“. 
 


3) Schaust du lieber erst die Verfilmung und liest dann das Buch, oder liest du zuerst das Buch und schaust dann die Verfilmung?

Ganz klar erst der Film und dann das Buch. Wobei ich auch versuche, die beiden Dinge nicht zu stark miteinander zu vergleichen, denn in einem Buch hat man einfach mehr Möglichkeiten noch tiefer ins Detail zu gehen. Natürlich geht das auch bei einem Film, aber die Zeit von Filmen ist dann doch oft recht begrenzt und meist ist man dann vom Film enttäuscht, wenn man zuerst das Buch gelesen hat. 


4) Deine Rüstung überzeugt den Betrachter, aber was kannst du uns zum Entstehungsprozess der Rüstung erzählen?

Die Herstellung der Rüstung war eine Geduldsprobe. Ich habe für Cosplays schon oft mit Worbla gearbeitet von daher war mir das Material nicht neu. Thranduils Rüstung hat nur unglaublich viele filigrane Details, die sehr viel Zeit in Anspruch genommen haben. Durch meine Liebe für Details war das Ganze dann zwar langwierig, hat aber unglaublich viel Spaß gemacht. Die Schulterteile waren jedoch eine Herausforderung, da diese aus vielen ineinandergreifenden Teilen besteht; und da ich ein sehr zierlicher Mensch bin war es schwierig orginalgetreu, aber nicht zu überladen zu wirken.


5) Wieso hast du dich für diese Version entschieden? Und war es schwer, das für dich passende Material für den Rüstungsbau zu finden?

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr, warum ich mich für diese Version von Thranduil entschieden habe. Es war Liebe auf den ersten Blick mit dem Charakter. Zuerst hatte ich überlegt seine einfache Robe zu nähen aber die Rüstung hat mich dann doch mehr gereizt. Das Material für den Rüstungsbau war schnell gefunden, da ich ein großer Worblafan bin. Schwerer war es, den passenden Stoff für Thranduil zu finden - durch das recht einzigartige Muster. Ich war so glücklich, als ich dann endlich den für mich perfekten Stoff gefunden habe. Das Problem war....es gab nur noch eine begrenzte Menge des Stoffes und er stand auch erstmal nicht zur Nachproduktion an; also stand ich vor der Frage: "Ausprobieren und hoffen, dass ich mich nicht vernähe oder eine Alternative nehmen?!" Wer mich kennt weiß allerdings, dass ich, sobald ich mich auf etwas versteift habe, keine Alternative annehmen kann. Also war es echt Millimeterarbeit, die sich aber wie ich finde ausgezahlt gemacht hat. 


Fotograf: Homofuerstin

 

Dass Könige nicht immer lange Gewänder und typische Kronen tragen, zeigt uns der Charakter Thandriul; und wir finden, dass Loki die Rüstung des großen Elben fantastisch umgesetzt hat! Und natürlich sind wir der festen Überzeugung, dass sie in der Schlacht gegen Menschen, Zwergen und Zauberern durchaus ihren Dienst erwiesen würde!

Bevor ihr jetzt weiter durch Lokis Gallerie stöbbern geht, denkt dran, dass ihr noch bis einschließlich heute Zeit habt, uns eure Vorschläge zum Thema "Halloween" per ENS zu schicken! Wenn euch also jetzt noch DAS Cosplay schlechthin einfällt, schickt es uns doch noch schnell!

Euer Cosplay-Weblog-Team



Zum Weblog