Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Wichtiger Hinweis
Vorsicht! Die Animexx Alpha-News setzen ein Mindestmaß an Medienkompetenz voraus.

Wenn Sie mit dem Begriff Weblink nichts anfangen können, außer Smilies, durchgestrichenen Wörtern und Lautmalereien keine rhetorischen Stilmittel kennen, oder vierflossige Delphine für eine Besonderheit halten, sind Sie höchstwahrscheinlich nicht geeignet, dieses Weblog inhaltlich vollständig zu erfassen. Wir bitten Sie daher, zur Erheiterung der restlichen Leser beizutragen, indem Sie zu jedem veröffentlichten Artikel einen pikierten oder überheblichen Kommentar abgeben.

Die Redaktion
Schlagworte

Top 15

- medien (44)
- mangaszene (39)
- Convention (19)
- Klischees (17)
- kuriosa (12)
- offtopic (10)
- anm (9)
- hentai (9)
- AniNite (8)
- animey (7)
- bildzeitung (7)
- Jugendschutz (7)
- animate (6)
- Animexx (6)
- deadline (6)
Neueste Kommentare
13.04.: leckse
13.04.: Daemion
12.04.: leckse
11.04.: leckse
08.04.: Sabretooth
08.04.: Syon
07.04.: Sabretooth
07.04.: DukeTeNebris
07.04.: Syon
07.04.: Daemion
Weblogs durchsuchen
 Alpha-News 10.06.2005 13:27 
Preistipp: Ganze Mangas zum halben Preis
(kuriosa, security)
Darf's ein bisschen mehr sein? Wer kostenbewusst Manga und Anime kaufen will, und trotzdem nicht auf kleine Extras verzichten will, ist mit den Onlineshops von ACOG und Neo Tokyo sicher gut beraten.

Der Kniff besteht darin, die gewünschte Ware wie gewohnt in den Warenkorb zu legen, dann aber eine Dezimalzahl als Stückzahl einzusetzen. Wer sich zB 1,2 Stück Mangas bestellt, zahlt zwar ein Fünftel mehr, darf sich aber auch über eine Überraschung freuen, wenn die Lieferung ankommt.

Nur Könnern anzuraten ist dagegen die Exponentialschreibweise: Wer statt 1e12 (eine Billion) Gackt-CDs für insgesamt 1,30 Euro nur 1e10 (10 Millarden) CDs kauft, muss eine Rechnung von über 129 Millarden Euro berappen. Es empfiehlt sich daher, wie sonst auch, ein prüfender Blick auf die Gesamtsumme.

Quelle: ACOG, Neo Tokyo
http://www.animexx.de/weblog/415/120807/ 1 Kommentar
 Alpha-News 07.06.2005 13:50 
Forenhacker attackieren zwei Cosplayer
(mangaszene, security)
Wie Cosplay Heaven nun bekannt gegeben hat, ging den Attacken auf das CIL-Forum und auf anime.de ein noch viel schrecklicherer Angriff voraus. Zwei User bei Cosplay Heaven fielen dabei schwachen Passwörtern zum Opfer und fanden in ihren zuvor liebevoll gestalteten Profile plötzlich einfallslose, unschöne Texte vor. Das Organisieren eines Backups scheint sich als so schwierig erwiesen zu haben, dass den beiden Cosplayern nur mehr der Ausweg eines totalen Neubeginns geblieben ist. Ein schwarzer Tag für die Manga- und Cosplayszene.

Die Administatoren von Cosplay Heaven haben bereits Konsequenzen angekündigt: Neben einer polizeilichen Anzeige des Verbrechens folgen nun auch verstärkte Sicherheitsmaßnahmen. Diese können zwar das Geschehene zwar nicht mehr ungeschehen machen, aber zumindest ein Signal setzen, dass solche Taten nicht toleriert werden können. Ein Lob ist an dieser Stelle der Berichterstattung der Mangaszene auszusprechen, die sich objektiv und unabhängig dem Thema angenommen hat.

Quelle: Cosplay Heaven, MangasZene, CH-Forum
http://www.animexx.de/weblog/415/119754/ 0 Kommentare
 Alpha-News 01.06.2005 14:30 
Bonenkai.de wirbt für die Connichi
(Convention, mangaszene, plagiat)
Die von der Zeitschrift MangasZene sonst eher vernachlässigte Convention des Animexx "Connichi", welche in besagtem Heft nicht mal im Terminkalender aufscheint, hat erfreulicherweise nun doch Unterstützung bekommen. Auf Bonenkai.de kann man sich nun über Details über die Connichi informieren. Ein kleiner Wermutstropfen ist allerdings, so scheint es, dass beim Kopieren von Connichi.de einige kleinere Rechtschreibfehler in den Text gelangt sind. Welche das im Detail sind, wird hier kurz aufgelistet. Die grünen Textstellen sind die Fassung von Connichi.de, die roten von Bonenkai.de:
AllgemeinesHinweise zu den Tickets:

* Die Ticket-Bestellung für die Bonenkai 2006 ist Connichi 2005 gliedert sich in mehrere Preisstaffeln aufgeielt:
3 Tage-Ticket (Freitag bis Sonntag)
o Bei Voranmeldung bis
drei Stufen: Bis einschließlich 31. August Mai 2005 gilt der Frühbucher-Rabatt
o Ab dann
Frühbucher-Rabatt, danach gelten die normalen Rabatt-Tarife bis einschließlich 30. November.
o Danach wird ab
31. August 2005 die Standardtarife. Nach dem 1. Dezember mit Voranmeldung und 31. August 2005 ist keine Bestellung bzw. Reservierung mehr möglich, die Tickets können dann nur noch gegen einen geringen Aufschlag direkt vor Ort an der Tageskasse mit dem Standardtarif berechnet Con-Kasse gekauft werden.
Achtung: Der Frühbucher-Rabatt gilt nur, wenn die Tickets bis zum 31. Mai 2005 bestellt UND bezahlt wurden.

* Auch für kurz Entschlossene wird es, soweit möglich, vor Ort Tickets geben.
* Jeder Besucher der Connichi kann während der Gültigkeit seines Tickets den Kasseler Nahverkehrsverbund (NVV) kostenlos benutzen.
* Alle Tickets, die bis einschließlich 31. Juli 2005 bestellt und bezahlt worden sind, werden voraussichtlich im August 2005 mit der Post zugeschickt.
*
Tickets, die nach dem 30. November 31. Juli 2005 bestellt oder bezahlt werden, können erst vor Ort an der Con-Kasse abgeholt werden. Reservierte Tickets können dann gegen Vorlage der ausgedruckten Reservierungs-Mail an der Con-Kasse bezahlt werden, bei bereits bezahlten Tickets reicht die Vorlage der ausgedruckten Überweisungsbestätigungs-Mail.
* Die Anmeldung zur Bonenkai Connichi gilt erst dann als verbindlich, wenn der Gesamtbetrag auf dem Konto der Erbstößer und Holzer GbR des Animexx e.V. eingegangen ist. Bereits bezahlte Tickets können nur bis einschließlich 31. Juli 2005 storniert werden, unter Einbehaltung einer Bearbeitungspauschale von 10%.
* Alle normalen Connichi-Besuchertickets (außer den Eltern-Tickets) sind frei übertragbar.

* Bei Fragen zu den Tickets kann man sich an ticket@bonenkai.de ticket@connichi.de wenden.

Eintrittspreise
Preisliste für die Bonenkai 2006: Online-Bestellung von Con-Tickets
(Alle angegebenen Preise enthalten 16 % MwSt.)

* Dreitagestickets Dreitageskarten für alle Veranstaltungstage die gesamte Veranstaltung (Fr.-So.) sind kosten bis einschließlich 31. Mai 35,- Euro, danach bis einschließlich 31. August 45,- Euro.
* Einzeltageskarten
für 25,- Euro erhältlich. Danach Freitag oder Sonntag kosten bis einschließlich 30. November für 30,- Euro zu erwerben. Voranmeldungen ab dem 1. Dezember und die Preise an der Tageskasse beträgt 35,- 31. Mai je 12,- Euro, danach bis einschließlich 31. August je 15,- Euro.
* Tageskarten Einzeltageskarten für jeweils Freitag, Samstag kosten bis einschließlich 31. Mai 16,- Euro, danach bis einschließlich 31. August 20,- Euro.
* Zweitageskarten für Freitag/Samstag
oder Sonntag sind wie folgt gestaffelt:
o Freitag: 13,- Euro
o Samstag: 19,- Euro
o Sonntag: 17,- Euro

Weitere Vergünstigungsoptionen durch
Samstag/Sonntag kosten bis einschließlich 31. Mai je 25,- Euro, danach bis einschließlich 31. August je 35,- Euro.

Es gibt außerdem
ein MangaSzene-Abo oder bei mallrat Registrierung möglich. Durch Angabe der Kundennummer sind nochmals paar Möglichkeiten, den Con-Besuch noch billiger zu gestalten (man kann diese Ermäßigungen aber nicht kombinieren):

* Vereinsmitglieder des Animexx e.V. (nicht Online-Mitglieder!) zahlen für ein Dreitagesticket
5,- Euro Rabatt möglich. weniger, also bis einschließlich 31. Mai nur 30,- Euro, danach bis einschließlich 31. August nur 40,- Euro. (Während der Online-Bestellung wird man automatisch gefragt, ob man Vereinsmitglied ist.)
*
Gruppen ab 15 Personen wenden bekommen eine Ermäßigung von 25% auf den Ticketpreis. Dabei muss es sich aber um eine bereits länger existierende Gruppe handeln, und es muss eine einzige Ansprechperson für alle bestellen. Bei Gruppenanmeldungen bitte nicht mithilfe des Online-Formulars bestellen, sondern direkt per Mail an ticket@bonenkai.de um genaue Preisermäßigungen zu erfragen. bei ticket@connichi.de anfragen.

Allgemeines: Allgemeine Hinweise

* Im gesamten Convention-Bereich gilt die im Gebäude ausgehängte Hausordnung.
* Der Veranstaltungsort ist vollständig behindertengerecht ausgestattet. Jeder Saal und Raum ist für Behinderte zugänglich. Darüber hinaus gibt es behindertengerechte Toiletten.
* Für Babys steht ein eigener Wickelraum zur Verfügung (weitere Infos vor Ort).
* Kinder bis einschließlich 9 Jahre haben freien Eintritt. Ein entsprechender Altersnachweis ist auf Verlangen zu erbringen.
* Kinder unter 14 Jahren benötigen eine erwachsene Begleitperson (Erziehungsberechtigte/r oder eine von dem/der/den Erziehungsberechtigten autorisierte volljährige Person).
* Jugendlichen von 14 bis einschließlich 15 Jahren, die sich nicht in Begleitung einer erwachsenen Begleitperson befinden, ist der Aufenthalt auf der Convention nur bis 22:00 Uhr gestattet. Das Hallenpersonal behält sich das Recht vor, nach 22:00 Uhr jederzeit Ausweiskontrollen durchzuführen.
* Jugendlichen von 16 bis einschließlich 17 Jahren, die sich nicht in Begleitung einer erwachsenen Begleitperson befinden, ist der Aufenthalt auf der Convention nur bis 24:00 Uhr gestattet.
* Auf der Veranstaltung herrscht Ausweispflicht, d. h. alle Besucher müssen jederzeit einen gültigen Personalausweis, Führerschein oder Reisepass mit sich führen.
* Die Übernachtung in der Halle ist grundsätzlich nicht möglich. Auskünfte zu Hotels in Kassel und Umgebung gibt es unter www.kassel.de/hotels.pl.
Quelle: wdiff
http://www.animexx.de/weblog/415/117672/ 0 Kommentare
 Alpha-News 01.06.2005 12:19 
40 Diru-Fans in Krankenhaus verschleppt
(bildzeitung, medien)
40 Fans der japanischen Gruppe "Dir en Grey" wurden auf einem Berliner Konzert unbegründeterweise ins Krankenhaus gebracht. Das geht aus einem Bericht der Bildzeitung vom 30. Mai 2005 hervor.
Sie sind die härteste Band Japans - zu viel für die Berliner Fans! 50 kamen ins Krankenhaus, als die Schock-Rocker von "Dir En Grey" zum ersten Mal in Deutschland aufspielten... Samstag Abend am Columbiadamm (Tempelhof). 3500 Konzertbesucher drängen sich in der Columbia-Halle am Flughafen Tempfelhof. Sie wollen die abgefahrene japanische Band sehen. Die Musiker um Sänger Kyo geben ihr erstes Konzert außerhalb Asiens. 50 meist weibliche Fans erlebten die Zugabe nicht mehr - sie brachen bei brütender Hitze und stickiger Luft beim Pogo-Tanzen zusammen. Zehn von ihnen mußten ins Krankenhaus.
Quelle: Bildzeitung
http://www.animexx.de/weblog/415/117629/ 1 Kommentar