Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Meine Ersteindrücke: Anime Sommer 2017 2017, Anime, blub, Ersteindrücke, Sommer

Autor: Xesterkun
Es ist mal wieder so weit, ein Quartal ist rum und wir stürzen uns mit voller Freude und Erwartungen in die neue Anime-Season. Habe 1-2 Hoffnungsträger dabei.
Habe mir auch nicht alle neuen angesehen! hier sollet ihr eine komplette Liste finden.




Ersteindrücke Sommer 2017
Spoiler

Battle Girl High School

Ist es voreingenommen wenn ich schon dank des Titels nicht viel erwarte?
Wir haben mal wieder eine Organisation die Highschool Mädchen anheuert um Monster zu besiegen. Nichts besonderes hatten wir inzwischen schon hundert mal. Dazu kommen Verwandlungsszenen die nicht unbeeindruckender sein könnten. Nein wirklich erinnert sich noch jemand an die Zeit als Magical Girls sich während der Verwandlung bewegt haben und nicht nur gläsernd in die Luft starrten, Pepperidge Farm remembers. Während der Hack/Slash Action-Szene haben wir gleichzeitg ein Konzert laufen, weil Konzerte hat heutzutage jeder Anime.
Ja gibt auch zu viele Charaktere am Anfang als das man sich deren Namen merken könnte.
Dazu kommt der Fakt das wir hier anscheinend eine Fortsetzung haben? Weil die Charaktere von Dingen reden von denen ich, zumindest, keine Ahnung habe. Habe mal nachgesehen, nein ist keine Fortsetzung, sondern das Original ist ein Spiel, also nehme ich mal an das alle die das hier sehen wollen wohl das Spiel gespielt haben.
Hmnya kein wirkliches Interesse es weiterzusehen, besonders da man hier nicht weiß was man nun eigentlich bekommt außer einem Mix aus allem.
3/10


Fate/Apocrypha

YAY~ Noch ein Anime aus der Fate-Reihe. Hoffentlich diesmal eine Serie die ich verfolgen kann ... nicht wie die letzte auf die schon ein wenig gehypet war. Am Ende ist mir jede Fate-Serie recht die mir mehr Rin Tohsaka gibt.
Was ich an Fate so liebe ist das hier nicht mehr an Blut und Action-Szenen gespart wird.
Ich hoffe doch ihr kennt euch alle ein wenig mit der Fate-Reihe aus denn hier wird nur das gröbste genannt. Im Grunde geht es darum Helden aus der Geschichte der Menschheit zu beschwören um mit ihnen gegen andere Master(Beschwörer) und Servants (Helden) zu kämpfen und so den Heiligen Gral, der einem jeden Wunsch erfüllen kann, zu gewinnen. In anderen Fate-Serien ist es ein Free for All und hier ist es ein 7 vs 7.
Die erste Folge hier ist nur ein Setter. Wofür die erste Folge auch da ist. Ich würde mich jedenfalls freuen wenn wir mehr als nur eine Folge bekommen könnten.
8/10

... keine Rin Tohsaka? DAMMIT!


Dive!

Man mag ja von Free! halten was man will. Es gibt Leute wie mich, die damit nichts anfangen konnten und dann gibt es andere die es als den Höhepunkt plus Ultra ansehen. Hier haben wir einen Anime in dem es nicht ums Schwimmen sondern ums Turmspringen geht. Wisst schon wo sie von weit oben mit Drehungen usw ins Wasser springen.
Vom Opening her erwarte ich eigentlich nichts anderes mehr außer Adonis-Körper die sich gegenseitig um Aufmerksamkeit buhlen.
Weiß auch nicht wie ich die Folge jetzt am besten beschreibe außer das unserer wahrscheinlicher Prota-kun ein Feigling(?) ist. Keine Ahnung wie man ihn sonst beschreiben will. Ich mag ihn nicht besonders, ich meine was für ein Arsch muss man sein sich auf eine Beziehung mit jemand anderen einzulassen nur um sie dann zu ignorieren? Und ja das ist das was ich aus der Folge rausgenommen habe, nicht die Turmsprünge oder die inspiriende Message das man nie vorm probieren aufgeben sollte. Ganz ehrlich das mit der Freundin hätten sie rauslassen sollen.
5/10, kann noch besser werden solange sich mehr auf den Sport konzentriert wird.



Keppeki Danshi! Aoyama-kun

Was passt besser in den Sommer als ein Sport-Anime? Ein Sport-Anime mit einem doch merkwürdigen Protagonisten. Unser Prota ist nämlich ein Sauberkeits-Freak. Was großartig ist wenn man einen doch so "dreckigen" Sport wie Fußball betreibt.
Unser Prota Aoyama ist aufjedenfall ein guter Fußballer, und jeder andere im Team scheint auch eine oder zwei Schrauben locker zu haben. So haben wir zb unseren reichen Sohn der nur rummeckert und jemanden der den Ball nur auf seinen Hintern balanciert (ehrlich was zur Hölle?). Dann haben wir auch noch andere Fußballer, die zb irgendwie immer ihren Sixpack zeigen müssen.
Hmnya, ist mehr Comedy als Sport, aber ich denke wir können alle damit leben.
7/10


Aho Girl

"Interessanter" Titel...
Okay ich glaube das Opening ist einfach genial. Zumindest ist es für mich das erste mal das ich diese Art von Opening gesehen habe. Heißt aber nicht das ich das Opening gut finde. Ist so ziemlich nichtssagend und das einzige was ich aus dem Opening entnehmen konnte ist das das Mädchen wohl Bananen mag und auch irgendwie süß ist(oh gott ich bin in die Falle getappt).
Aber gut in unserem 12Minüter geht es um ein dummes Mädchen... hmnya und sie ist mit einem Jungen befreundet. Wird wohl einfach nur Witz nach Witz sein. Kein Wunder wenn das Original ein 4Panel-Comedy-Manga ist.
Hmnya ist nichts aufregendes, wer was hirnloses sehen will hat hier einen guten Griff gemacht denn unsere Protagonistin ist so ziemlich hirnlos, nein im Ernst wie hat sie bis jetzt überlebt?
5/10, ... ich meine BANANA!!! Oh Fuck, ist sie ein Minion?
Am Ende hat mich der Comedy-part angesprochen ich mag es nur nicht das es nur um die Idiotie eines Mädchen geht... bei einem Jungen wäre es genauso nicht okay.


Centaur no Nayami

Ich bin ja ein kleiner Fan des Monstergirl-Genres, weswegen meine Ansichten hier vielleicht ein wenig voreingenommen sind, was sie im Grunde immer sind.
Wir befinden uns hier in einer Schule in dem es Zentauren, Engel, Dämonen und viele weitere Arten gibt die anscheinend doch alle recht gut miteinander klar kommen.
Es ist irgendwie doof das man einfach so reingeworfen wird, aber eine Kussszene ist immer gut. Dennoch wäre es besser wenn wir die Charaktere vielleicht ein wenig besser kennengelernt hätten bevor wir ein Theaterstück aufgeführt bekommen.
In der 2.ten Hälfte bekommen wir eine kurze Geschichtsstunde wie die "Menschen" entstanden sind und in was für Kategorien sie unterteilt werden. Btw Menschen hier sind zb unsere Katzenmenschen oder Zentauren. Zusätzlich bekommen wir einen Einblick in die Gesellschaft in der es aus härteste bestraft wird andere zu diskreminieren. Man darf sich anscheinend auch nicht einmal darüber unterhalten.
Ich weiß nicht so recht in welche Richtung dieser Anime gehen wird, einerseits denke ich das es einfach nur ein Slice-of-Life wird aber dann haben wir hier wieder so Themen von wegen Zensur und ich mir Hoffnung mache das es mehr darauf eingehen wird.
6/10, bisher nicht besonderes trotz das wir hier eine Vielfalt an Menschenvölkern haben.


Knight´s & Magic

Okay OKAY vielleicht bin das nur ich, aber vielleicht sollte man eine MÄNNERstimme für einen MANN Charakter benutzen. Gut die Stimme passt dann wieder zu dem Charakter zu dem er wiedergeboren wird, aber meine Fresse.
Nun wir sind in einer Fantasie-Welt in der Magie und Magiebetriebene Roboter gibt. Die Menschheit kämpft hier gegen Monster und das ist glaube alles was wir für den Anfang wissen müssen. Ganz ehrlich ich weiß nicht wieso wir einen wiedergeborenen Otaku hier brauchen.
Klar er bringt Wissen usw aus seinem vorherigen Leben mit aber so wie es bisher läuft ist könnte der Junge auch einfach nur ein Genie sein. Wir erleben aufjedenfall in kurzen Abschnitten wie unser Prota erwachsen wird und Herausforderungen meistert.
Weiß nicht so recht was ich bisher von halten soll. Einerseits finde ich es interessant genug andererseits erscheint es mir so als würde es alles ein wenig zu schnell zu verlaufen und sich wieder in eine 0815-Story verwandlen.
7/10


Made in Abyss

Okay, diese erste Folge hat das Pacing und Feeling eines Spielfilms! Und ich liebe es!
Es gibt ein Riesiges Loch mit dem Namen Abyss und es gibt Abenteurer die hinabsteigen um Schätze heraufzubringen. Unsere Helden sind Kinder und müssen um Geld, für ihr Waisenhaus, zu verdienen diesen doch recht gefährlichen Job übernehmen. Eines Tages finden sie etwas doch recht ungewöhnliches... einen Roboter. Diese Entdeckung ist zu wichtig als sie der blöden Heimherrin zu übergeben um ein bisschen Geld zu verdienen.
Wirklich interessant und der Artstyle und die Animationen sind wirklich erfrischend.
Kann nur empfehlen das ihr mal reinschaut.
9/10


Ballrom e Youkoso

Ich habe nie verstanden was am Tanzen so toll sein soll. Tue ich auch heute nicht. Nur das einige Tänze echt toll aussehen.
Das erste was mir hier auffällt sind die Detail in den Zeichnungen und den Animationen, habe mich irgendwie sofort verliebt.
Unsere Geschichte beginnt wie viele andere, mit einem Jungen der nicht weiß was er in der Zukunft mal machen will. Jedenfalls "stolpert" er eines Tages in ein Tanzstudio. Dort lehrt ein Tanz-Meister der ihn sozusagen unter seine Fittiche nimmt.
8/10, absolut sehenswert wenn diese Qualität an Animationen fortbesteht und die Story nochmals zulegt.


Koi to Uso

Oh Shit! Willkommen im Japan in der die Regierung bestimmt wenn ihr heiraten werdet.
Um den Geburtenrückgang zu bekämpfen wurde der sogenannte Yukari-Plan in Kraft gesetzt, der vorsieht das jeder im Alter von 16 Jahren ein Schreiben bekommt der einem seinen Partner festlegt und man nur mit dieser Person eine Beziehung haben darf. Diese Person wird Mittels der Wissenschaft ausgesucht und alle Kinder die aus solchen Beziehungen entstanden sind haben eine höhere Intelligenz entwickelt (wtf).
Doch gibt es einen Jungen der verliebt ist und dementsprechend unzufrieden mit diesem System. Wobei es so scheint als ob wirklich viele so denken wie er... schade nur das sie es dann auch nicht durchziehen.
Unser Prota ist unser Everyday-Joe der es nicht offensichtlicher machen könnte wen er liebt. Es kommt jedenfalls wie es kommen muss und seine "Partnerin" ist nicht die Person die er liebt.
Habe jetzt viele Details ausgelassen.
Am besten schaut ihr mal selber rein wie euch diese Art von Liebesgeschichte gefällt.
7/10, ich mag den Prota irgendwie nicht...


Tenshi no 3P!

Hmmm es geht um Musik so viel bin ich mir sicher.
Wir haben hier einen Hikkkikakaukikiaiaikomori der Musik auf YT (oder einer ähnlichen Plattform) hochlädt, als er eines Tages eine E-Mail von einem "Fan" bekommt. Sie einigen sich zu treffen und zu seiner Überraschung muss er feststellen das der "Fan" ein kleines Mädchen ist, 10 Jahre alt um genau zu sein. Um genau zu sein ist sein Treffen mit 3 solcher Mädchen die ihn zu einem Waisenhaus führen. Und wer bis jetzt 1 und 1 zusammenzählen kann wird sehen in welche Richtung das hier gehen wird und zwar bitten die 3 Mädchen ihn Musik für ihre Band zu komponieren.
EINE GOTTVERDAMMTE LOLI-BAND!!! Nennt mich ruhig kleinlich und unwissend, aber ist es nicht recht unmöglich für ein 10 Jahre altes Mädchen eine E-Gitarre für Erwachsene zu halten? Ich kann mich erinnern das die eigentlich gar nicht so leicht waren. Wobei sich die Größe der Instrumente von Bild zu Bild immer wieder ändert... ARGH ich werde schon wieder pingelig!
LOLI-BAND!!! JAILBAIT!
3/10, die Musik war okay.


Vorsicht Zungenbrecher
Youkoso Jitsuryoku Shugi no Kyoushitsu e

OH GOTT wie ich diese Typen hasse die im Bus den älteren Herrschaften keinen Platz machen! ICH HASSE SIE!!! Aber das ich nicht der Kern der Sache. Wir sind an einer vom Staat geförderten Schule die eine 100%ige Erfolgsrate ins Berufs wie Studenten Leben verschafft. Unser "Prota" ist mir recht symphatisch, ist mal was anderes. Ich mag besonders die Chemie mit seiner Nachbarin, dieses Hin und Her mit Passiv-Aggressiven Kommentaren ist toll.
Unsere lieben Schüler müssen an dieser Schule im Wohnheim leben und dürfen die Insel, auf der die Schule steht, nicht verlassen. Desweiteren bekommen die Schüler Punkte zugewiesen mit denen sie an der Schule alles Nötige kaufen können.
Ich denke mal es ist allen klar das dieses System mit den Punkten einen weiteren Grund hat. Genau es bekommen nur die Punkte die halt auch was machen, wer im Unterricht nur schläft oder quatscht kann auch keine Punkte bekommen.
Finde ich interessant genug, allerdings sehe ich abgesehen vom ersten Monat keine Probleme darin sich hinzusetzen und sich auf den Unterricht zu konzentrieren.
7/10
Btw es ist irgendwie komisch wenn ich einen Manga (den ich verfolge) in einem Anime sehe.



Hajimete no Gal
YAY! Ein zensierte Panty-Shot von der ersten Sekunde an! Ich frage mich in welche Richtung wir damit wohl gehen werden...
OH MY GOD DAS MÄDCHEN MUSS RÜCKENPROBLEME HABEN!!! Die sind so groß die erinnern mich an das hier.
Unser Prota ist unser Allerweltsjunge der einfach nur keine Jungfrau mehr sein will, aber aufgrund seines Verhaltens (und seiner Freunde) kriegt er keine ab. Es kommt jedenfalls dazu das eine Klassenkameradin dazwischen geht und er nun von ihr fantasiert.

Ich verstehe ja das wie einen doch sehr Echi reichen Anime am Laufen haben, aber das wird durch die Zensur total zerstört, also haben wir nicht einmal das woran wir uns erfreuen können.
4/10



Princess Principal
Die Weltmacht Albion ist durch Revolutionen in Ost und West geteilt. Eine Mauer, the Wall of London, teilt die beiden Reiche. Dadurch entstand ein Spionage-Krieg in dieser Stadt.
Auch unsere Gruppe von Charakteren sind Spione, natürlich alles hübsche Damen (ich meine Mädchen), wie man es halt erwartet. Der Anime hat eine Art Steampunk am laufen, was ich interessant finde, auch wenn ich keiner bin der wirklich Ahnung davon hat.
Ich weiß nicht so recht was ich noch schreiben sollte... deswegen:
9/10, mein bisheriger Liebling diese Saison.


Konbini Kareshi

... Was zur Hölle soll dieses 1-2 Minuten lang dummes herumgerenne? Die Animation dafür sah nicht einmal besonders aus und am Ende trifft der Typ ein Mädchen und "So begann unsere Geschichte". Ich habe in Geschichten-Erzählung nicht gut aufgepasst aber ich glaube hier fehlt etwas fundamentales.
Gott was für ein grausamschlechtes Opening, Anime zu produzieren ist teuer aber einfach nur eine Art drittklassiges AMV zu zeigen ist nicht der richtige Weg um Geld zu sparen. Wirklich das gesamte Opening wurde nur aus Szenen der ersten Folge zusammengeschnitten. Sollte das Op für Episode 2 das selbe sein ist das echt traurig.
Hmnya es passiert nicht wirklich was was lohnenswert wäre hier zu teilen. Wir haben ein Haufen Charaktere die sich alle irgendwann in einen anderen verlieben werden usw usf. Das traurige ist: ich habe mir die Hälfte der Folge gefragt ob der eine Charaktere von meiner Lieblingsseiyuu gespriochen wird oder nicht, so langweilig war mir.
3/10, ist vielleicht einfach nur nicht für mich.


Isekai Shokudou

Hier haben wir eine Serie in der es um das Restaurant Nekoya geht. Eins mit westlicher Cuisine dessen Tür einmal in der Woche in eine andere Welt führt. Von dieser Welt bekommt der Koch Echsenmenschen, Biestmenschen, Dämonen, Elfen und sogar Drachen als Gäste und bewirtet sie. Eines Tages wandert ein obdachloses Dämonenmädchen Nachts in das Restaurant und der Chefkoch stellt sie als Kellnerin ein.
Hmnya, keine Ahnung ob es hier nun mehr ums Essen gehen wird, denn dafür haben wir relativ wenig von gesehen, oder um das Dämonenmädchen.

6/10, hmnya nichts aufregendes.



Shoukoku no Altair

Also wenn ich nicht ganz falsch liege spielt unsere Geschichte in einer Alternativwelt.
Unser Prota ist junges Genie der zum Pasha (schätze mal eine Art Ratsmitglied) der Stratokratie Turkiye erklärt wurde. Das Balt-Rhein Kaiserreich sucht den Krieg gegen Turkiye und versucht mit einer Intrige eine Rechtfertigung für den Krieg zu bekommen. Unser junger Pasha durchschaut den Trick und ist dabei dieses Missverständnis zu klären. Doch dies führt, laut Erzähler, zu einem Krieg der den ganzen Kontinent involvieren wird.
Tja was gibt es groß zu sagen. Ich hatte mir irgendwie mehr erhofft. Es sticht nicht wirklich heraus und diese Intrige war nicht wirklich schwer zu lösen. Bisher das einzige was ich toll finde ist das Setting.
6/10



Avatar
Datum: 15.07.2017 01:50
Keppeki Danshi! Aoyama-kun
Von dem Anime hab ich auch schon mal gehört, glaub bei Nino, bin mir aber nicht sicher. Ansehen würde ich mir den aber auch gerne mal irgendwann. Und diesen anderen Anime (hab leider den Namen vergessen), in welchem der Protagonist stirbt und mitsamt seinem Smartphone in einer anderen Welt landet.
 
Isekai Shokudou
Von dem hab ich auf jeden Fall bei Nino gehört und den will ich mir auf jeden Fall ansehen XD
Hier Rainbow Dash denkt: "Wenn ich wüsst, ob Applejack zu Hause ist?"
Und Applejack schaut gerade hoch, sagt: "Rainbow Dash, warum liegt da Stroh in der Ecke?"


Zum Weblog